Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2018, 15:21   #6 (Permalink)
Fufu
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.870
Standard AW: VZM würgt, atmet schwer beim Fressen

Es können Probleme der Mundhöhle, der Speiseröhre oder der Brusthöhle vorliegen.

1. Das Mäulchen inspizieren: Dabei auf Zähne achten, Entzündungen und Tumoren. (Wichtigster Punkt, da am ehesten behandelbar). Auch Fremdkörper (z.B. Spelzen), die irgendwo festhängen und eine Entzündung hervorrufen.

2. Tumoren der Speiseröhre. Schwierig zu diagnostizieren, eher selten. Zunehmende Schluckprobleme, Maus magert irgendwann ab und stirbt, falls sie nicht eingeschläfert wird. "Würgen" bei Mäusen kann auch husten sein!!

3. Raumforderung in der Brusthöhle. Das kann Wasser sein bei Entzündungen in der Brusthöhle oder Tumoren. Letztere scheinen nicht so selten zu sein und können auf Luftröhre und die großen herznahen Gefäße drücken. Symptome: zunehmende Atemnot, (aber bald ständig), ev. Atemgeräusche (Schleim), beschleunigte Atmung und beschleunigter Herzschlag. Versuch mit Cortison, hilft aber nur kurzfristig, sonst keine Therapie möglich. Rechtzeitige Euthanasie. Mäuse sterben nicht selten plötzlich bei Aufregung (z.B. TA, Spritze, Einfangen).
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten