Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2018, 20:58   #11 (Permalink)
Fufu
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.855
Standard AW: Erneute Probleme mit Medikamentengabe...

(ppsst - bei meinen Mäusen hilft oft, wenn ich sie in immer demselben Pullover "behandle". Ich hauche sie an und zause sie mit den Lippen etwas hinter dem Kopf und rede lieb zu ihnen. Dann die scheußliche Therapie und anschließend wieder zausen und lieb reden, dann zurück. Irgendwie hab ich den subjektiven Eindruck, daß maus dann spürt, daß man ihr eigentlich nichts "Böses" tun will. Aber vielleicht entwickelt da jeder irgendwann seine eigene "Methode". Aber das mit dem "Mäusepullover" ist auf jeden Fall gut. Ich nehm den auch immer mit zum TA und lege den Pulli auf den Behandlungstisch. Dann hat die Maus wenigstens ein bißchen vertrautes Terrain und muß nicht auf der Metallfläche sitzen und behandelt werden). Bei der Tempotaschentuchmethode ist auch der Kopf ein wenig eingewickelt. Meist halte ich das Tuch vorne zu, also halte ich die Maus mittels des Tempotuches und wenn ich sie gut erwischt hab, kann sie auch den Kopf nicht drehen. Aber wie gesagt, daß sind alles meine Methoden, die für mich gut funktionieren. Andere User entwickeln wiederum andere Tricks, mit denen sie gut zurecht kommen.
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten