Zurück   Mausebande Forum > Andere Mäusearten > Allgemeines (AM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 11.06.2017, 22:00   #1 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 948
Standard Wer wohnt in meinem Kompost ?

Ich muß jetzt mal ein neues Thema anschneiden. Sonst tue ich ja immer so ,als würde ich mich mit wilden Mäusen auskennen .

Mittlerweile ist es mir gelungen ,meine Kompostwühler doch ab und zu länger als eine Sekunde zu sichten . Und sie haben eine schöne rehbraune Farbe .
Jetzt habe ich mich gerade noch mal durch Kleinsäuger :AT gegoogelt , und da passt keine Farbe zu meinen.

Kann es so territoriale Unterschiede geben ? Ich finde auch ,ihre Augen sind etwas größer als die auf den Beispielfotos , aber trotzdem kleiner als die von Farbis.

Irgendwelche Wühler sind es def , relativ kurzer Schwanz. Und Allesfresser sind sie auch.
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 01:20   #2 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.138
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Rehbraun als alleiniges Bestimmungsmerkmal, Luzie - ich muß passen!
Ich würde vielleicht mal den Laptop vor den Kompost stellen und die Webcam starten?
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 09:48   #3 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 948
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Das kannst Du gerne machen .

Ich hab die Webcam noch nie genutzt ,und das bleibt auch so. Mit Technik hab ich es überhaupt nicht.

Wahrscheinlich liegt es an der exklusiven Fütterung .Welche Wühlmäuse haben schon Erdnüsse als Hauptfutter
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 10:06   #4 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.138
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Alles klar!
... ich füttere Mäuse im Wald mit Cashewkernen, hihi.
Einmal ballaballa, immer ballaballa.
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 12:14   #5 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 948
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Oh ,eine Seelenverwandte !

Ich bin schon heilfroh ,daß die Wanderratten bei mir im Grundstück sich äußerst diskret verhalten .

Nur durch Zufall konnte ich letztens den Ausflug von 3 Jungtieren beobachten.
Ich im Hof gewerkelt ,leider ohne Brille . Sehe was rumhuschen ,oh wie schön ,Langschwanzmäuse .
Hhmm , auch ohne Brille ,komische Farbe ,konnten weder Brandis ,Waldis oder Gelbis sein.

Dann schob sich aber noch ein großer Kopf aus dem Loch hinterher, und da war klar , es sind junge rattus norwegicus , hab ich dann gleich gegooglet.

Meinem Vermieter habe ich nat nix erzählt ,die Ratten bleiben brav in der Kanalisation ,und das dürfen sie von mir aus auch .

Ich hab ja die Erdgeschoßwohnung ,würde da ne Invasion als erste mitkriegen.
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 12:39   #6 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.138
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Zitat:
Zitat von Luzie F.R. Beitrag anzeigen
Oh ,eine Seelenverwandte !


Die Ratten hier bekommen im Holzschuppen immer die Reste vom Mäusefutter.

Hoch lebe Nagarien!
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 12:45   #7 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 948
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Du hast Reste ????
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 13:00   #8 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.138
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Hier gibt´s Futter in Holzschalen, weil sonst die Reste im Gehege die Lebensmittelmottenplage begünstigen. Weil die Mäuselein nicht alle Körnchen fressen, bleibt für Rattus was übrig. Rattus ist begeistert!
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 13:05   #9 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 948
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Deine Mäuse schleppen das Futter nicht breit ??
Wie hast Du sie dazu erzogen ?

Ich streue nur noch .Und gegen Lebensmittelmotten gibt's prima Köderfallen Hab schon seit Jahren keine Probleme mehr mit Motten .
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 13:11   #10 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.138
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

... ich hab Fallen und Motten.

Vermutlich ist der Rand zu hoch.
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 18:58   #11 (Permalink)
Hausmaus im Mausehaus (o;
 
Benutzerbild von Mousyperson
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berufspendler
Alter: 49
Beiträge: 1.379
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Bei "rehbraun" und Wühler plus häufig fällt mir sofort ein: Arvicola terrestris aka Arvicola amphibius, verantwortlich dafür, dass Tulpen oder Möhren massenweise schwups in der Erde verschwinden... die Schermaus aka Wühlmaus aka Ostschermaus

Können so dunkel sein:
Schermaus - dunkle (bayrische) Wühli

aber auch so hell: Bilder von Rücken und Bauchseite Wühli

Hier gibts weitere Wühlmäuse zu sehen:
Erdmaus
Kurzohrmaus
Bayrische Kurzohrmaus

Edit: jetzt hats mir den Bauchseiten-Link verbröselt...
Bauchseite

Geändert von Mousyperson (12.06.2017 um 19:09 Uhr)
Mousyperson ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 19:22   #12 (Permalink)
Equiden- und Mäuseheim
 
Registriert seit: 28.07.2010
Beiträge: 1.260
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Luzie, es gibt auch PC-unabhängige Wild/Überwachungskameras, die Technik ist gar nicht so schlimm, echt!!! Und es ist total spannend, dann zu sehen, wer sich wann wo rumtreibt! Es lohnt sich wirklich! (Sach mal, hab' ich Dir das nicht schon mal ans Herz gelegt??? )

Hier gibt's für die Ratten und Mäuse im Stall die Möhrenenden, finden sie auch klasse, und draussen das, was an Vogelfutter so auf der Erde landet, und Wasser natürlich... Allerdings dürfen das auch die Verpächter (die - in diesem Fall blöderweise - direkt am Gelände wohnen) nicht mitbekommen... , hab' hier bei Übernahme und Einzug erst mal 'ne Packung Rattengift entsorgen müssen und daraufhin ein Machtwort gesprochen, welches hoffentlich Wirkung zeigt...

Geändert von Nagerchen (12.06.2017 um 19:34 Uhr)
Nagerchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 19:26   #13 (Permalink)
Hausmaus im Mausehaus (o;
 
Benutzerbild von Mousyperson
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berufspendler
Alter: 49
Beiträge: 1.379
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Off Topic:
Einfach weil es so geniale Mausfotos sind:
klick
Mousyperson ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2017, 21:00   #14 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 948
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Danke an Nagerchen + Mousyperson .

Schöne Fotos verlinkt . Aber anscheinend habe ich hier eine spezielle ,noch nicht klassifizierte Sorte Wühlmäuse wohnen.

Und über ne Wildüberwachungskamera habe ich durchaus schon nachgedacht , aber hier sind leider auch viele Langfinger unterwegs.

Da ich jetzt die Fotos durchgesichtet habe ,bin ich mir sicher ,100% keine Schermäuse , deren Augen sind viel kleiner.

VG!
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 05:36   #15 (Permalink)
Träumerin
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 10.774
Standard AW: Wer wohnt in meinem Kompost ?

Heyho

Hmm... Aber Wühlmaus und große Augen, macht das denn Sinn? Ich dachte, die Natur hätte Wühlmäuse mit kleinen Augen bestückt, weil sie sie unter Tage quasi nicht brauchen/nutzen Aber vielleicht liege ich da ja falsch? Ich dachte, Wühler hätten grundsätzlich kleinere Augen als zB Waldmaus und Co.

Oder ist es vielleicht kein Wühlmäuslein? Eventuell hat das Schätzchen bloß einen Teil des Schwanzes einbüßen müssen? Lebt es denn ganz allein dort oder sind da noch mehr?

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
:) Wer wohnt im Werkzeugschrank ? Luzie F.R. Haltung (AM) 47 17.09.2016 13:31
HILFE! Mäusejungen in Kompost gefunden! Gysmo Allgemeines (AM) 29 23.04.2010 11:36
Wer wohnt da in der Nähe... Mäusilini Haltung (FM) 9 31.03.2006 22:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.