Zurück   Mausebande Forum > Andere Mäusearten > Allgemeines (AM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.12.2017, 11:27   #1 (Permalink)
Maus
 
Benutzerbild von Shiria
 
Registriert seit: 30.11.2015
Beiträge: 35
Standard Mäuse Bestimmung

Hallo,

Bei uns im Tierheim würde gestern dieses Mäusschen abgegeben. Es ist vllt. 2-3cm ohne Schwant. Ich schätze mal noch ein Jungtier. Bei Eingang waren die Augen verklebt und das Kleine mehr tot wie lebendig. Da kommt das Bild unter der Hand her, WO es ein wenig nach junger Ratte aussieht, wäre es nicht so klein.
Heute ist es quietschfidel, die Augen offen und haben deutliche weisse Ringe, siehe das zweite Bild. Von vorne sieht es total anders aus. Was ist Das?

Liebe Grüsse,
Shiria
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20171202-WA0000.jpg (30,9 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20171202-WA0001.jpg (32,7 KB, 33x aufgerufen)
Shiria ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 16:49   #2 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Hallo Shiria,
spontan dachte ich an ein kleines Hausmäuslein. Die weißen Augenringe sind aber nicht typisch und auch die weiße Schwanzspitze irritiert etwas. Es könnte sich von daher auch um eine agoutifarbene Farbmaus handeln. Der Schwanz scheint aber sehr lang zu sein und auch die Hinterfüße - das täuscht aber vielleicht von der Perspektive her. Ist der Schwanz sehr viel länger als die Kopf-Rumpflänge? Vom Gesicht her sieht die Maus, meinem Eindruck nach, nicht sehr nach Ratte aus.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 17:43   #3 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.426
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Ja, für Ratte sind die Ohren viel zu groß.

Ich kann da nix anderes als mus musculus sehen, Hausmaus.
(oder gibt's was, was der verbibbscht ähnlich sieht??)
(Kein Wald, kein Feld, kein Wühl)

Wirkt recht wenig nach Baby - schlecht entwickeltes, mind 4 Wochen altes Tier?
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 18:41   #4 (Permalink)
Maus
 
Benutzerbild von Shiria
 
Registriert seit: 30.11.2015
Beiträge: 35
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Hallo,

Danke für eure Antworten! Eine Ratte ist es definitiv nicht, dafür ist es viel zu winzig. Gefunden wurde es in einem Gebäude, Hausmaus wäre also durchaus möglich. Vllt. wirkt das egsicht so anders weil es unterentwickelt ist?
Mit "Baby" meine ich auch eig. Jungtier, auf jeden Fall nicht ausgewachsen. Kann natürlich auch sein das die Füße wegen der Perspektive so groß wirken.
Der Zwerg ist aufjedenfall fleissig am Mäusefutter fressen. Falls es eine Farbmaus ist, könnte es bald Gesellschaft bekommen (sofern es kein Kerlchen ist). Es ist auf jedenfall einfarbig, der Bauch ist genauso grau wie der Körper.

Der Schwanz ist eher länger wie der Körper, im Anhang nochmal zwei Bilder, da waren die Augen noch verklebt.

LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mausbestimmunh1.jpg (40,6 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mausbestimmung2.jpg (44,6 KB, 31x aufgerufen)
Shiria ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 09:31   #5 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.426
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Das Tier ist sehr jung (jetzt würde ich 5-6 Wochen schätzen) und war recht krank.
Da sind auch Wilde ziemlich ruhig.
Was sich irgendwann drastisch ändern kann - wenn irgendwann das Tier nur noch gegen die Wände springt, wird man wohl über Auswildern nachdenken müssen.
Mal sehn, wie sich's entwickelt!
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 12:49   #6 (Permalink)
Maus
 
Benutzerbild von Shiria
 
Registriert seit: 30.11.2015
Beiträge: 35
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Hallo,

Hab mir den Zwerg heute mal live angeschaut. Er (oder besser sie, es ist ein Mädchen) ist so winzig! Sieht jetzt schon viel besser aus als auf den Bildern. Die hellen Ringe verblassen so langsam.
Macht Farbmausgesellschaft Sinn? Es gäbe 8 Wochen alte Mädels. Kot der Kleinen ist ok.

Zwecks Ausbildern... Wenn es mal soweit ist, geht das auch wenn's richtig kalt wird? Wegen dem temperaturunterschied.

LG
Shiria
Shiria ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 18:24   #7 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Hallo Shiria,
Hausmäuse leben gar nicht "draußen", dort könnten sie auch hier in diesen Breitengraden gar nicht überleben. Sondern sie siedeln in menschlichen Gebäuden, wie Kellern, Speichern, Heuschobern, Ställen und ähnlichem. Ich würde die Frage der Auswilderung davon abhängig machen, wie sich die Maus entwickelt, wenn es ihr etwas besser geht. Momentan scheint das Tier ja sehr unterernährt zu sein und braucht v.a. Fettreserven - also füttern, füttern, füttern. Hausmäuse kann man zwar mit Farbmäusen vg, das klappt aber nicht immer gut. Die Hausmäuse sind wesentlich wilder, unabhängiger als Farbmäuse und haben einen sehr großen Bewegungsdrang. Außerdem vertragen sie sich nicht mit jeder Farbmaus. Hier im Forum war mal ein User, der zwei Hausmäuse mit Farbmäusen zusammen gehalten hat. Es war schwierig, Farbmäuse zu finden, die von den Hausmäusen akzeptiert und nicht gebissen wurden.

Wenn also die Maus beginnt, ständig am Käfiggitter zu nagen und dort herumzuklettern, dann ist es mittelfristig vermutlich besser, sie auszuwildern. Aber wie gesagt, da muß erst einmal ein geeigneter Lebensraum für die Maus gefunden werden. Dann ist die Auswilderung aber in der Regel unabhängig von den Witterungsverhältnissen, da die Maus ja irgendwo "drinnen" ausgewildert werden wird.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 19:46   #8 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.426
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Wenn Du Mäus parat hast für VG-Versuch und nen guten Plan B, würde ich das angehen. Einfach mal sehen, was passiert oder sich wie entwickelt.
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 20:00   #9 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuse Bestimmung

... ich hab hier eine Hausmaus. Ob sie sich mit Farbmäusen versteht, kann ich nicht sagen, da sich die Maus in der ganzen Küche frei bewegen kann. Sehen tue ich die Maus praktisch nie richtig. Die ist so scheu und so schnell, daß ich nur an der Geschwindigkeit mit der sie verschwindet, rekonstruieren kann, daß es sich eben wohl um die Hausmaus gehandelt haben muß. Die Maus wurde als Baby auf einem Münchner S-Bahnhof gefunden (dort leben wilde Hausmäuse im Gleisbereich des Bahnhofs) und ich habe sie mit Milch aufgepäppelt, bis sie feste Nahrung zu sich nehmen konnte. Zahm geworden ist sie dadurch kein bißchen.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 21:30   #10 (Permalink)
Maus
 
Benutzerbild von Shiria
 
Registriert seit: 30.11.2015
Beiträge: 35
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Hallo,

Danke für eure Antworten! Sollte die Kleine nachdem sie wieder fit ist und genug Reserven hat unbedingt rauswollen, kann ich sie evtl. in einem Stall freilassen. Das sollte dann ja ganz gut für sie passen.

Die Farbmausmädels sind selber 2 Monate alt, also auch noch recht jung. Ich werde es wohl probieren. Wenn sie nicht mag, bezieht sie wieder ein Einzelquartier, bis sie soweit ist.

Zahm ist sie nicht, aber um so besser, wenn sie wieder raus geht. Sie ist mittlerweile recht flott unterwegs.

@fufu Das klingt nach einer interessanten Wohngemeinschaft. Lässt sie denn die Kabel in Ruhe? Die Küchentür musst du wahrscheinlich jetzt immer geschlossen halten *g*.

Ich werde auf Fall berichten, was sich ergibt :).
Shiria ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 21:37   #11 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuse Bestimmung

... , die Mäuse nagen nur "schlanke" Kabel an, wie Telefonkabel. Aber die Waldmäuse, die hier momentan überwintern sind schlimmer: die haben mir ca. 15 Löcher in die Bettwäsche genagt. Offenbar kommen die Waldmäuse in mein Bett, wenn ich außer Haus bin. Vor den Türen sind 50 cm hohe Bretter installiert, über die man steigen (gelegentlich fallen) muß. Die Waldmäuse sind viel weniger scheu, als die Hausmaus. Die kann man gelegentlich abends durch die Küche rennen sehen.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 22:38   #12 (Permalink)
Maus
 
Benutzerbild von Shiria
 
Registriert seit: 30.11.2015
Beiträge: 35
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Hehe, das Bett ist halt schön gemütlich, da machts Waldmaus sich gemütlich wenn du nicht schaust. Ich hab noch Rattenlöcher in meiner Bettwäsche... das waren noch Zeiten...

Scheint als hättest du deine Wohnung Mäusegerecht eingerichtet . Gut für die Mäuse
Shiria ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2017, 23:15   #13 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuse Bestimmung

... ich "fürchte", das finden die Mäuse auch!
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 12:02   #14 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.426
Standard AW: Mäuse Bestimmung

Fufu, (und mal wieder, hab nachhaltig Grippe)
-- ich hab's grad noch geschafft, unsere Waldmaus vom Wohzimmer auf den Balkon zurückzudrängen ("Männe, hat die Waldmaus schon ihr Futter?"). Da sterben jetzt aber auch Pflanzen, Kissen und Tischdecken...

Geändert von stefanie (07.12.2017 um 12:04 Uhr)
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 18:09   #15 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuse Bestimmung

auch Du . Hab meiner Waldmaus im Wald kürzlich eine Kokosnuß mit Energiekuchen von Vivara (einmalig gut) in ihr Brombeergestrüpp gehängt. Das bringt ordendlich Kalorien und enthält eben nicht dieses billige normale Vogelfutterfett. Mäuslein wirkte am Samstag recht vergnügt - trotz Kälte. Hauptsache maus hat was zu verbrennen!

https://www.vivara.de/catalogsearch/...=Kokosnu%C3%9F

Liebe Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
artbestimmung

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fundmaus Bestimmung Jigmedevi Allgemeines (AM) 10 15.09.2016 09:52
Parasiten (Bestimmung und Kieselgur) Irios Gesundheit (RM) 7 04.09.2016 21:08
Bestimmung des Geschlechts MrSniffy Allgemeines (FM) 43 13.10.2011 16:59
Brauche Hilfe bei der Bestimmung der Farben meiner beiden Mäuse Sarah =) Allgemeines (FM) 5 25.10.2010 22:40
Hilfe bei Bestimmung! milkamausi Allgemeines (AM) 12 28.10.2009 19:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.