Zurück   Mausebande Forum > Andere Mäusearten > Allgemeines (AM)
Mausebande Forum

Hinweise

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.02.2018, 15:44   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard Maus gefunden

Liebe Mäusefreunde, ich habe bei mir im Keller ein Mäuschen gefunden. Ich habe es mit nach oben genommen und in einem Tupper auf die Heizung gestellt, dann versucht Salat, Gurke und Wasser zu geben. Das Einzige was die kleine Maus genommen hat, war Katzenfutter Gelee (alles falsch gemacht denk ich), nun ist die Maus nach zwei Stunden auf der Heizung wacher, klettert und hat die Augen auf gemacht. Kann ich sie einfach raus setzen in den Garten? Sie ist so sehr klein, die ganze Maus passt auf einen Teelöffel und hat noch Platz. Ich habe ihr Wasser und ein paar Sonnenblumenkerne in "ihren Behälter" gelegt und im Moment schläft sie wohl unter ein bisschen Watte. Könnt ihr mir helfen bitte?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180212_141037.jpg (31,3 KB, 30x aufgerufen)
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 16:01   #2 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Maus gefunden

Mittlerweile frisst das Mäuschen Sonnenblumenkerne.
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 16:16   #3 (Permalink)
Mausetante
Moderatorin
 
Benutzerbild von Brokat
 
Registriert seit: 22.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.174
Standard AW: Maus gefunden

Wo im Keller hast du die Kleine denn gefunden? Kann es sein, dass dort eine ganze Familie wohnt? Oder denkst du, sie hat sich verirrt?

Auf jeden Fall ist sie noch viel zu jung, um sie auszusetzen, besonders im Winter. Aber in der Dose wird sie nicht lange bleiben! Such ihr lieber einen großen Karton. Neben Futter bitte auch Wasser anbieten und nicht direkt auf die Heizung stellen. Als Futter kannst du Haferflocken und Körner nehmen, Sonnenblumenkerne sind auch gut.

Wilde Mäuse sind nicht mein Fachgebiet, da können andere besser sagen, was für eine Maus es ist und wie alt sie sein könnte. Ich tippe mal auf 2-3 Wochen...

Viel Glück erst mal mit der Kleinen.
Brokat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 17:05   #4 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Maus gefunden

Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Mein Freund hat eine Mäusebehausung mitgebracht mit Heu und Mäusefutter. Die lag heute direkt im Keller, gestern war da sicher noch keine Maus. Ich hatte den Keller gerade sauber gemacht und weder Mäuse noch Kot gefunden aber wir werden uns im Keller noch einmal umsehen ob der Rest der Familie sich dort findet. Nun steht sie im Wohnzimmer warm und sicher und inspiziert ihr zu Hause. Ich habe hier schon ein bisschen gelesen wie ich am besten mit dem Mäuschen umgehen muss um sie dann bei wärmeren Temperaturen wieder in die Freiheit zu entlassen.
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 17:50   #5 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Maus gefunden

Nachdem wir nun den Keller abgesucht haben, haben wir noch zwei kleine Mäuse gefunden, die waren allerdings schon tot. Wir kucken nun mal nach Lebendfallen, falls dort noch weitere Mäuse sind oder vielleicht lebt die Alte noch.
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 12:19   #6 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Maus gefunden

Hallo, heute morgen ist das Mäuschen ganz lethargisch, ich weiß nicht was ich tun soll und ob ich ihr helfen kann.
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 13:17   #7 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.601
Standard AW: Maus gefunden

ach Du ARme!!

Das Tier (Waldmaus?) scheint mir ca 2 Wochen alt (gerade dabei, Augen aufzumachen - oder hat's die sonst weiter offen als auf dem Bild?),
also kann's schon selbst fressen, kriegt eigentlich aber noch Milch.

Wenn die anderen alle schon tot sind - wer weiß, was das Kleine mitgebracht hat.

Was ich probieren würde:
Schauen, dass warm genug (aber nicht zu warm), also Wärmflsche zB,
und Päppelbrei anrühren - also Katzenaufzuchtsmilch als Milch-Grundlage, und uU etwas Kornmehl rein.
Die Milch kann's schon selber schlabbern vermutlich, das würde es entstressen.
Kolbenhirse anbieten - nehmen die Kleinen ganz gern.

Das ist jetzt nicht sicher, ob's das Tierchen noch schafft
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 14:00   #8 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 239
Standard AW: Maus gefunden

Wärmeverlust geht mit Lethargie einher. Wärme die Maus jetzt wieder auf - aktiv! Den Rücken der Maus wärmen. Vielleicht hast du ein Infrarot-Thermometer; mit diesem könntest du (zwar ungenau) aber berührungslos die Temperatur messen, die das dunkle Rückenfell hat, während es Wärme abgibt. Ein handelsübliches berührungslos messendes Fieberthermometer kannst du auch nehmen und den Sensor ins Ohr "gucken" lassen. Wenn die nahe Umgebung der Babymaus lediglich Zimmertemperatur hat (und die Maus auch nur), ist das als Dauerzustand schlecht. Ein Mausbaby braucht auch richtig warme Phasen mit 37°C als Körpertemperatur. Es darf auch "abkühlen". Ein Wechsel von kühlenden und aufwärmenden Phasen müsste sich positiv auf den Zustand und die Aktivitäts-Ruhe-Periodik auswirken. Das Mausbaby wird aber wohl nur fressen, ordentlich atmen und Kot absetzen (- die Nahrung verstoffwechseln), wenn der kleiner Körper auf Soll-Temp ist. Biete ruhig wieder fettreiche Nahrung an. Wenn dir wichtig erscheint, dass die Nahrung weich ist, dann sollten es Fette sein, die die weiche Konsistenz bestimmen. Milchfette sind ernährungsphysiologisch sehr gut.
Auch ein sehr kleines Mausbaby sollte Kot absetzen. Wenn weder weicher noch fester Kot abgesetzt wird, kann das ein Zeichen dafür sein, dass die Organ- und Darmwände kaputt sind vllt. durch Rodentizide, die die Mutter des Babys aufgenommen und in die Muttermilch abgegeben hat.
mfG

Geändert von Bimsgestein (13.02.2018 um 14:05 Uhr)
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 14:43   #9 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Maus gefunden

Hallo, ich danke euch für die Antworten. Ich war noch einmal los und habe ein Kuschelbettchen geholt und Hanffasern weil er mir immer zu kalt vorkommt. Im Moment sieht es ehrlich gesagt nicht so gut aus. Es mag gar nichts nehmen, was ich ihm anbiete - keine Aufzuchtmilch, kein Kafu Gelee. Ich weiß nicht ob ich ihn nicht besser in Ruhe lassen soll - vielleicht möchte er nicht mehr
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 16:47   #10 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Maus gefunden

Liebes Mäuseforum, das Mäuschen hat es nicht geschafft. Ich danke euch für die Tipps und Ratschläge.
Liebe Grüße Mickie
Mickie77 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 17:03   #11 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.870
Standard AW: Maus gefunden

Hallo Mickie,
schade, daß das Mäuschen es nicht geschafft hat.
Aber man weiß immer nie, wie lange ein Mäuschen schon ohne Nahrung war. Vermutlich ist die Mutter gestorben und hat ihre unselbständigen Jungen zurückgelassen. Je nachdem wie lange die Jungen dann schon ohne Nahrung und Wasser auskommen mußten, haben die Tiere dann eine größere oder eben keine so gute Chance zu überleben. Aber immerhin mußte das Mäuschen nicht frieren und Du hast alles versucht. Das Leben von so kleinen Mäusen hängt aber leider oft an einem seidenen Faden, der sehr leicht reißt.
Leider kann man sie nicht immer retten.
Liebe Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 19:20   #12 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.601
Standard AW: Maus gefunden

ich wie Fufu

stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
maus gefunden

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.