Zurück   Mausebande Forum > Andere Mäusearten > Allgemeines (AM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 20.07.2018, 10:39   #1 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Benutzerbild von nely
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 2.452
Standard Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo zusammen,

jetzt war ich wirklich laaaange nicht mehr im Forum

Selbst Mäuse habe ich keine mehr, dafür zwei kleine Kinder, eine Menge um die Ohren und einen kleinen Garten mit Schuppen....

Und da haben sich definitiv Waldmäuse eingenistet. Und so tierlieb ich auch bin, sie hinterlassen einiges an Dreck, zerstören Gartenstühle, können Krankheiten übertragen etc... Sie müssen leider raus

Mein Mann möchte heute mal ausmisten und alles noch besser mäusegeschützt aufbewahren (die kleinen gewieften Racker kommen an das an der Decke in einer Plastikbox aufbewahrte Vogelfutter ran!). Wir wollen kein Gift und keine Fallen aufstellen. Ich habe nur total Angst, dass wir ein Nest mit Mäusebabies entdecken könnten- was sollen wir dann tun? Diese Mäuse aufziehen lassen und dann das Nest entfernen? Geht das? An einen anderen Ort bringen wird sie wohl sicher töten oder? Das bereitet mir echt Kopfzerbrechen. Einerseits möchte ich in keinem Fall Mäuse töten, andererseits können sie echt nicht so in unserem Schuppen wüten wie sie das tun...

Habt ihr Tipps und Ideen?

Danke euch

Connie
nely ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 11:15   #2 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Anna
 
Registriert seit: 12.03.2006
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 296
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hi Connie

Das ist ein Zeichen, dass du wieder zur Maus kommen sollst

Bist du dir denn sicher, dass es Waldmäuse und keine Hausmäuse sind?

Deinen Mann solltest du vielleicht bitten möglichst vorsichtig auszumisten, falls er ein Nest mit Babys findet würde ich es auf jeden Fall noch dort lassen und die Mama die Kinder in Ruhe aufziehen lassen. Ihr könnt sie ja dann immer noch einfangen, wenn sie etwas größer sind.

Wir hatten vor kurzem Waldmäuse im Haus (beim Nachbarn in der Wohnung, im 1. Stock).
Habe sie mit Lebendfallen eingefangen, in einem Terrarium "gesammelt" und die liebe Fufu (hier aus dem Forum) hat sie an einem geeigneten Ort ausgewildert!
Sollte Fufu nicht von selbst auf dein Thema hier kommen, wendest du dich besser direkt an sie. Sie kennt sich unheimlich gut mit Wildmäusen aus und hat sicher Tipps für dich.

LG Anna
Anna ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 08:32   #3 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.762
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo Nely,
da ist sie schon, die Fufu.

Hast Du noch ein altes Terrarium oder Aquarium mit Gitter? "Ausmisten" ist schwierig. Die Gefahr, daß da ein Mausenest versehentlich zerstört wird, ist zu dieser Jahreszeit sehr hoch.

Es gibt sehr gute Lebendfallen, die ich selbst auch ständig verwende. Bei den herkömmlichen Fallen büßen gerade Waldmäuse oft ihre Schwänze ein, weil sie eine sehr empfindliche Schwanzhaut haben. Der Schwanz stirbt dann ab.

https://www.amazon.de/Lebendfallen-P.../dp/B079FGD3DY

Die Fallen sind zwar nicht billig, aber sie funktionieren super. Ich würde mindestens zwei Fallen aufstellen und die gefangenen Mäuse im Terrarium "sammeln". Säugende Mütter kann man sehr gut erkennen, wenn man von unten auf die Falle schaut: Man kann sehr gut die Zitzen sehen und das Fell ist um die Zitze herum "abgenuckelt". Die müssen dann wieder freigelassen werden.

Dann kann man die Mäuse schwungweise auswildern. Wenn ihr mehrere Nächte Mäuse fangt und falls säugende Mütter gefangen werden, die Fallen in 3 Wochen noch mal für mehrere Näche aufstellt, dann dürften die Mäuse alle rausgefangen sein. Dann kann man den Schuppen ausmisten und alles mäusesicher verstauen und v.a. die Futterquellen entfernen oder für Mäuse unzugänglich aufbewahren.

Das wäre die mäusefreundlichste Methode. Falls ihr versehentlich Nester zerstört, gibt es nur neue Probleme (man will den Mäuschen nichts tun, aber der Schaden ist dann schon angerichtet). Die gefangenen Mäuse könntet ihr fotografieren und Fotos hier hochladen, dann kann man noch mal kontrollieren, ob es wirklich Waldmäuse sind. Ihr braucht nur ein wenig Geduld, aber man kriegt die Mäuse so auf sanfte Weise aus dem Schuppen.

Bei der Auswilderung kann ich auch meine Hilfe anbieten.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 12:07   #4 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Benutzerbild von nely
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 2.452
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo Fufu!

Vielen Dank für die Nachricht

mein Mann hat gestern schon ein bissl ausgemistet, aber seines Wissens keine Nester gefunden. Der Schuppen wird jetzt im Sommer auch echt richtig richtig heiß, vllt leben sie ja gar nicht darin...

ich sage ihm aber, dass er nach Möglichkeit nicht mehr misten soll!

ich habe gestern nochmal eine Maus gesehen, für mich sieht sie schon nach Waldmaus aus, da sie einen ganz weißen Bauch hatte und riiesige Ohren.

Ein Terrarium mit Deckel müsste noch hier sein Die Lebendfallen werde ich besorgen!

Ich hätte auch kein Problem damit, dass die Mäuslein in unserem Garten leben oder auch mal in den Schuppen kommen. Aber die Zerstörung momentan im Schuppen ist schon heftig....

Wo sollen die Mäus dann ausgewildert werden?

Ganz viele Grüße

Connie
nely ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 14:52   #5 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.762
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo Connie,
wenn die Mäuse einen weißen Bauch haben, dann sieht es schon sehr nach Waldmäusen aus. Waldmäuse suchen oft in der kalten Jahreszeit menschliche Behausungen auf und ziehen im Frühling dann wieder um in die freie Natur. Bei der Zerstörungskraft von Waldmäusen kann ich gut mitreden, ich hatte über die Wintermonate welche in der Küche überwintern lassen. Die Nager haben sich nagerartig vermehrt und so ziemlich alles kaputtgenagt.

Ich hab einen ganzen Thread angefangen, (aber noch nicht ganz fertig) mit Tipps zum Auswildern von Waldmäusen. Wenn Du da mal reinsehen magst? Tipps zur Waldmausauswilderung

Erst gestern habe ich meine Lieblingsmaus freigelassen, die nahm sogar Mehlwürmer aus der Hand.

Ansonsten stehe ich gern mit Rat und - in dem Falle (Münchner Umland) - auch Tat zur Seite.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 13:28   #6 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Benutzerbild von nely
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 2.452
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Huhu!

So, die Mäusefalle ist da. Im Schuppen haben wir keine Maus mehr gesehen, dafür nur noch draußen im Garten. Da dürfen sie sich gerne auch aufhalten.

Leider ist das Terrarium beim letzten Einsatz kaputt gegangen, wir hätten also nichts zum Aufbewahren der Mäuslein da.

Jetzt eine grundsätzliche Frage: Ist es realistisch, dass wir den Schuppen mäusefrei bekommen und die kleinen Racker sich lieber in Garten und Umgebung verdrücken? Wir könnten den Schuppen noch mäusesicherer einrichten, die Mäusefalle für alle Fälle reinstellen und wenn eine drin ist, im Garten frei lassen....

Fufu, wenn Du magst, kannst du sehr gerne auch vorbei kommen (auch gerne mit Anna ) und Dir mit mir überlegen, ob wir den Garten mäusetauglicher machen könnten...? Oder ist das eine ganz blöde Idee?

LG
Connie
nely ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 15:08   #7 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von StevieHall
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Bad Camberg
Alter: 26
Beiträge: 1.024
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Wir hatten in unserem alten Gartenhaus auch Mäuse (man sah beim Ausräumen allerdings nur noch die Köttel). Das neue kam auf den selben Platz, aber wir haben den Boden stabiler gebaut.
Im Haus sind keine mehr, aber darunter haben sich welche eingenistet (Angelus hat sie auf einem Foto von der Kamera nachts als Gelbhalsmaus gedeutet).
Mit unten drunter können wir leben, der Eingang ist durch Kies durch. Fressen beim Vogelfutter mit und tun keinem was.

Weißt du, wo sie reinkommen? Mein Vater hatte überlegt unters Haus Volierendraht zu legen um es sicher zu bekommen. Wir haben uns dann doch dagegen entschieden. Stattdessen haben wir am Rand entlang L-Schienen aus Metall gelegt (also wie eine Fußleiste).
StevieHall ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 16:44   #8 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.762
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo Nely,
die Fallen aufstellen und die Mäuse im Garten freilassen, bringt nur was, wenn das Gartenhaus "mäusesicher" umgebaut ist, so daß sie da nicht mehr reinkommen oder keinen Schaden anrichten können. Ihr könnt aber die Fallen aufstellen um zu "testen", ob säugende Mäusinnen dort leben. Da müssen aber die Fallen mehrmals täglich kontrolliert werden, um die Maus so schnell wie möglich wieder aus der Falle zu befreien.. Die säugenden Mäuse haben einen hohen Energiebedarf und gehen sogar häufiger in Fallen als Mäuse ohne Junge. Die stehen total auf Eiweiß, z.B. Mehlwürmer. Wenn dann in 1 Woche dort keine Maus gefangen wurde, dann sind da auch keine säugenden Mütter und es spricht dann auch wenig dagegen, den Schuppen vorsichtig auszumisten.

Den Garten mäusefreundlicher gestalten ist eine Superidee! Kannst mir ja mal PN schreiben, wo Du haust. Vielleicht komme ich mal vorbei.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 08:29   #9 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Benutzerbild von nely
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 2.452
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Huhu!

grahh, schreiben mit Kleinkind auf dem Arm ist doof- habe gerade so schön lang geschrieben und nun ist mit einem Mal alles weg

Also: Die Mäuse müssen raus aus dem Schuppen. Nun ist auch noch der Fahrradanhänger für die Kids angenagt. Habe heute eine Maus gefangen in der Falle, sie sieht nicht nach einer säugenden Mama aus.

Fufu, hast PN
nely ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2018, 12:55   #10 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.762
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo Nely,

ich melde mich im August. Bitte die Maus, wenn es geht fotografieren und die Fotos hier hochladen!
Danke und liebe Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 21:25   #11 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Benutzerbild von nely
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 2.452
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Huhu,

so, jetzt kann ich besser schreiben

Wir haben bisher 2x Mäuse gefangen, ich versuche gleich mal die Fotos hoch zu laden... beide Male waren es definitiv Männchen. Habe sie trotzdem gleich wieder im Garten frei gelassen. Da der Schaden im Schuppen schon immens ist und mein Mann langsam ungeduldig überlege ich, sie doch etwas weiter von uns erst frei zu lassen... Wir leben in einer Gegend mit vielen vielen Gärten, da könnten schon gute Lebensräume dabei sein... So wie ich das lese, mögen die Waldmäuse gerne Totholz und einfach "unaufgeräumte" Gärten?
Leider habe ich ja kein Terrarium mehr- wir hatten mal eines aber meine Mam hat es entsorgt da es beim letzten Mal einen ziemlichen Sprung abbekommen hat... Sonst könnte ich wie vorgeschlagen die Mäuse sammeln und dann an einem geeigneten Ort auswildern.

Ich werde jetzt mal weiter die Fallen im Schuppen aufstellen und wenn ich immer nur Männchen fange, können wir in ein paar Tagen ja richtig ausmisten können. Dann sollten sie ja wie Fufu meinte, drinnen keine Nester haben...

@StevieHall: mein Mann hat eine Ahnung, wo sie reinkommen. Ansonsten hat er wohl bei der Planung des Teils schon so gebaut, dass da eigentlich nichts reinkommen sollte. Er meinte, er kriegt den Schuppen mäusesicher. Aber so wie sie an das an der Decke in einer Plastikbox aufgehängte Vogelfutter ran gekommen sind, traue ich ihnen alles zu :)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20180726_075638653.jpg (52,6 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von nely (27.07.2018 um 21:30 Uhr)
nely ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 08:48   #12 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.762
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo Nely,
das ist ziemlich sicher eine Wald- oder Gelbhalsmaus. Schau mal, ob der Schwanz in etwa der Kopf-Rumpflänge entspricht. Die Waldmäuse klettern hier senkrecht Holzflächen hoch - sie kommen eigentlich fast überall hin.

Beim Schuppenausmisten würde ich schauen, wo besonders viel Mäusekötel sind, um vielleicht die Stelle zu finden, wo sie hinein gekommen sind. Auch immer dran denken (falls es ein Holzschuppen ist), daß die Mäuse auch oben (!) irgendwo eingedrungen sein könnten. Möglicherweise reicht es, die Futterquellen unzugänglich, z.B. in Plastikbehältern, zu verstauen, damit der Anreiz fehlt, den Schuppen aufzusuchen. Sie im Garten oder den Nachbargärten frei zu lassen, wird das Problem nicht lösen, da die Mäuse wieder in ihr Territorium zurückkehren. Vermutlich würden auch wieder neue Mäuse nachziehen, wenn ihr die vorhandenen fangt und auswildert.
Mir scheint es am sinnvollsten zu sein, die Futtervorräte maussicher zu verstauen und zu versuchen, den Schuppen mäusesicher abzudichten. Im Garten richten die Waldmäuse in der Regel keinen Schaden an.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 10:45   #13 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Benutzerbild von nely
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: München
Alter: 31
Beiträge: 2.452
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Hallo!

kurze Rückmeldung von mir: Wir haben keine weiteren Mäuse mehr gefangen. Der Schuppen ist aufgeräumt und mäusesicher gemacht. Wir werden sehen ob nochmal welche kommen....

ich melde mich in einer Woche nochmal

Danke!!!!
nely ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 20:06   #14 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Benutzerbild von Luzie F.R.
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 1.005
Standard AW: Schuppen aufräumen: Was tun wenn wir ein Wildmaus-Nest finden?

Toi Toi Toi !
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nest auch ausmisten? pinkie182 Allgemeines (FM) 10 09.10.2012 14:13
Rennmausmama baut alle paar stunden ein neues Nest und siedelt alle Babies um schwesterherz Verhalten (RM) 2 15.04.2009 12:13
Nachwuchs ist da, aber man sieht das Nest nicht - was tun? blubbele Allgemeines (FM) 11 31.01.2009 11:08
Taube nistet auf Balkon ohne Nest - dringend Hugin.Munin Andere Tiere 5 11.05.2008 15:22
Großes nest...wie soll ich misten? *Urmel* Haltung (FM) 7 22.04.2005 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.