Zurück   Mausebande Forum > Andere Mäusearten > Haltung (AM)
Mausebande Forum

Haltung (AM) Hier freuen wir uns auch auf Fotos und Bauanleitungen zu Eigenbauten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 26.03.2013, 17:28   #1 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 15
Standard Gitterabstände Knirpsmäuse

Hey, nochmal ne Frage zu den Knirpsmäusen, aber ich dachte, ich halte mich mal an die Forumsstruktur und poste nicht alles im Beobachtungsthread (falls unpassend, bitte verschieben).

Dieses Mal geht es um die Gitterabstände. Ich hab gelesen, dass Volierengitter mit 0,6x0,6mm sich eignet für Knirpsmausbehausungen. Selber habe ich aber Alu-Fliegengitter von Tesa genutzt, funktioniert auch gut, lässt sich aber nicht so gut verarbeiten und man kann relativ schlecht durchgucken (ich werds wohl irgendwann ändern).

Meine eigentliche Frage aber ist: ich hab hier noch zwei Hamsterknäste, die ich als Krankenlager und so für meine Rennmäuse nutze. Die haben aber leider Gitterstäbe, also wenige Querstreben und viele Längsstreben. Die sind auch nur 0,6mm auseinander, aber halt nicht in kleinen Quadraten angeordnet, sondern mit größeren Abständen.
Kann ich die Käfige trotzdem für die Knirpsmäuse nutzen, z.B. beim Käfigreinigen oder wenn Streit ausbricht? Oder werden die sich durch die Gitter quetschen? Und wenn man aus Draht weitere Verstrebungen einflicht, könnte man es dann nutzen?
Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte, wo Knirpsmäuse überall durchpassen?
Ich kann beisteuern, dass Knirpsmäuse durch das 12x12mm Volierengitter passen aber sonst hab ich zum Glück noch keine Erfahrungen mit entflohenen Knirpsmäusen.

LG Moehrchen
Moehrchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 10:15   #2 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.327
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Huhu!

Ich selber habe keinerlei Knirpsmauserfahrung.
Aber mir ist mal ein junger Farbmausburschi (etwa 1 1/2 Monate alt, nur zum eventuell Größenvergleich ) aus einem Hamsterknast ausgebrochen Gitterabstand soll auch 6mm sein und es waren Längsstreben.

Diese Hamsterknäste sind ja oft ein wenig ungenau in den Abständen. An manchen Stellen ist der Abstand doch weiter als er sein sollte Außerdem können sich Mäuse ja so schön platt machen und kommen so auch gequetscht gut durch, wenn es Längs- oder Querstreben sind.

Ich würde dir also raten, die Hamsterknäste mit engmaschigem Volierendraht zu bespannen, bevor du da Knirpse rein setzt. Die Rennmäuse dürfte es ja nicht stören, wenn sie da mal wieder rein müssen.

Ich hab da aber noch zwei Fragen:

1. Warum dürfen kranke Renner nicht in ihrer gewohnten Umgebung bleiben? Eine Krankheit kann die Gruppenhirarchie ja eh schon durcheinander bringen. Ein "neues" Revier wäre dann noch ein neuer Grund. Und jeglicher Stress (Umgebungswechsel zB) sollte bei Krankheiten ja vermieden werden

2. Müssen die Knirpse beim Reinigen umgesetzt werden? Ich kenne mich da ja nicht mit aus, stelle mir das aber auch eher als zusätzlichen Stress für die Süßen vor

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 12:21   #3 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 15
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Hey, danke für die Antwort.
Dann werde ich zur Sicherheit tatsächlich noch was drumbasteln. Knirpsmäuse aus Wohnugnen fangen ist nämlich recht anstrengend

Zu den Fragen: die Rennmäuse kommen bei mir in kleine Käfige, wenn sie frische Narben haben und eh auf Zewa sitzen oder was mit Würmern, da muss man dann ja eh andauernd sauber machen. Ich finde es praktischer, weil man Trinkflasche und Co besser anbringen kann als im Aqua ohne Aufsatz. Außerdem nutze ich die Dinger zur Vergesellschaftung, weil man besser Trenngitter einbauen kann. Wenn sie nur Schnupfen oder so haben, dürfen sie natürlich im Buddelaqua bleiben, aber wenn man oft an sie dran muss, ist so ein Aqua irgendwie unpraktisch... deshalb Hamsterknäste
Aaaber sie bleiben natürlich immer zu zweit, solange is irgendwie geht und bis jetzt musste ich noch nie trennen, weil ein Partner krank war.

Und zu den Knirpsen: Zum Reinigen nehme ich sie nicht immer raus, meistens reinige ich ja auch nur einen Teil und dann können sie sich im restlichen Heu verstecken. Aber wenn man mal wirklich alles saubermachen will (auch das Aqua putzen) und auch wissen will, wie viele Bewohner man hat, sollte man sie alle umsetzten. Und die Hamsterknäste sind höher und größer als die Faunaboxen, die ich habe. Die Knirpse werden nämlich wahre Flummis, wenn sie Angst haben, die können ewig hoch springen und sind schnell und man kann sie nicht wirklich mit den Händen fangen (also ich nicht). Deshalb dachte ich, vllt geht es besser, wenn sie mit einem Teil Heu umziehen dürfen, wenn ich mal wirklich sauber mache und die Hamsterknäste sind... ja einfach das praktischte, was ich da so habe ^^ aber man könnte überlegen, auch ne noch größere Faunabox zu holen. Mal schaun, wie teuer die sind.
Aber ja, Stress ist es für die Knirpse sicher...

LG Moehrchen
Moehrchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2013, 20:50   #4 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 15
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Jetzt hab ich doch noch mal ne Frage: woher bekomm ich im Internet 0,6x0,6mm Volierendraht? Auf Amazon bekommt man es vom Drahtexpress, aber mit über 7 euro Versandkosten das is viiiiiiiiel. Und auch die Seiten ausm Wiki sind teuer im Versand. Ich versteh ja, dass das Material teuer ist... aber ich bin einfach zu verwöhnt was den Versand angeht... Und im Baumarkt ham sie es irgendwie nicht, nur mit größeren Maschen.
Würde mich freuen, wenn jemand nen Geheimtipp hat...

Geändert von Moehrchen (06.04.2013 um 21:03 Uhr)
Moehrchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 22:05   #5 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von clecky
 
Registriert seit: 31.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 18
Beiträge: 621
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

wo wohnst du denn? ich wüsste einen laden in berlin
clecky ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 22:22   #6 (Permalink)
Öhrchen-Putzer
 
Benutzerbild von Wormi
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 364
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

0,6 * 0,6 mm kommt mir etwas dünn vor .
Meinst du 6 * 6 mm Gitter und 0,55mm Drahtmatterial?
Wormi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 22:30   #7 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Olching
Alter: 28
Beiträge: 16.612
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Eisen-Frank kostet 5,90 Versand...
da gabs sogar bei mir Handschuhe mit dazu (gratis), damit man sich nicht wehtut am Draht

und: Die Post hat eben ihre Preise, das machen die ja nicht, um ihren Gewinn hochzutreiben.
Der Draht sprengt halt im Regelfall die Größe eines Päckchens, das heißt für 4€ Versand gehts nicht und dann ist 6,90 halt die nächste Preisklasse.

*schulterzuck*
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 20:54   #8 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 15
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

@clecky : leider nein, ich wohne im bawü.
@wormi: eeeh... ja man sollte denken bevor man schreibt ich mein natürlich 0,6cm bzw. 6mm
@Lumi: ja, is wohl so... ich hab auch nix günstigeres als eisen-frank finden können. bin einfach zu amazon verwöhnt, aber bei den preisen is wahrscheinlich kein anderer laden konkurrenzfähig und amazon hat halt keinen volierendraht im angebot... dann werd ich halt ma ein bisschen in versandkosten investieren ^^
Moehrchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 21:04   #9 (Permalink)
Kapokschotenzerpflückerin
 
Benutzerbild von Melli286
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Hannover
Alter: 36
Beiträge: 1.285
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Hallo Moehrchen

Frag doch mal Wormi ob er noch was hat? Er hat welchen verkauft! Weiß aber nicht ob schon alles weg ist!

Gruß Melli
Melli286 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 21:41   #10 (Permalink)
Öhrchen-Putzer
 
Benutzerbild von Wormi
 
Registriert seit: 07.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 364
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Ich warte derzeit noch auf konkrete Angaben von Cryptomon.
Ich vermute aber, dass danach in Etwa nur 1 Quadratmeter übrig bleibt.
Einen Karton zum verpacken von dem zeug hab ich noch hier. (Auch für Selbstabholer gut, weil das Zeug verhakt sich in den Klamotten und piekst ganz dolle an den seiten, ich habs beim verarbeiten gemerkt )
Wormi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 23:35   #11 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 15
Standard AW: Gitterabstände Knirpsmäuse

Hmmm ... 1 m2 wäre zu wenig... aber wenn mehr übrig bleibt, könnte man ja mal überlegen, ob es sich lohnt, den draht zu verschicken :) wäre praktisch...
Moehrchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Afrikanische Knirpsmäuse zur Abgabe,dringend!! soefi andere Mäuse 1 20.03.2011 20:33
Zwergmäuse oder Knirpsmäuse? BloodyDoll Allgemeines (AM) 21 03.10.2008 16:47
60x30x30 Becken ausreichend für Knirpsmäuse? wendy-27 Haltung (AM) 11 14.11.2007 18:54
Knirpsmäuse im Tierheim Aachen Susensi andere Mäuse 10 20.09.2006 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.