Zurück   Mausebande Forum > Community > Andere Tiere
Mausebande Forum

Andere Tiere Hier ist Platz für andere Tierarten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 06.09.2010, 11:18   #1 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.323
Standard Meine Krabbelgruppe

Hallihallo,

es wurde danach gefragt, daher stelle ich gerne meine 6-Beiner vor.

Erstmal nur die aktuellen, später gerne auch noch meine ehemaligen Mitbewohner.

Momentan habe ich 4 Schabenarten und ein Wandelndes Blatt.

1. Panchlora nivea (Grüne Schabe/Bananenschabe):

Dies waren meine ersten Schaben. Ich fand sie von der Farbe so hübsch. Diese Kollegen sind sehr aktiv, besonders abends, flattern umher und flitzen in ihrem Terrarium. Sind auch schon öfter welche ausgebüchst, aber in der Wohnung haben sie keine Überlebenschance. Im Sommer ist es zu trocken und im Winter zu kalt.
Habe vor 1 1/2 Jahren mit 10 Stück angefangen. Nun habe ich quasi eine Invasion

2. Lucihormetica verrucosa (Leuchtschabe)

Meine zweite Art, habe ich von meiner Mutti zu Ostern geschenkt bekommen Diese habe ich noch nicht sehr lange. Mit 15 Stück habe ich angefangen, habe Paarungen auch schon beobachtet, also dauert es hoffentlich nicht mehr lange mit Nachwuchs. Sie leuchten nicht wirklich, aber in der Dämmerung sieht man die beiden hellen Punkte auf dem Pronotum (Halsschild) schon. Angeblich fluoreszieren sie in ihrer Heimat durch eine Symbiose mit Bakterien, die in der Zucht hier einfach nicht gegeben ist. Ich finde sie trotzdem schön und interessant.

3. Therea olegrandjeani (Dominoschabe)

Diese tollen Tiere habe ich von einer ebenfalls schabenbegeisterten Bekannten geschenkt bekommen. Leider sind es nur drei Tiere, als Zuchtansatz etwas wenig. Ich suche noch Züchter, das ist allerdings schwierig. Die Tiere vermehren sich langsam, daher gibt es nicht viele Halter (die meisten halten Schaben doch wirklich eher als Futter und dafür bietet sich diese Art nicht an.)

4. Ectobius sylvestris (Waldschabe)

Vorab: Ich habe dieses Weibchen bei uns im Wald gefangen. Ich weiß, dass das nicht erlaubt ist (man möge mir bitte verzeihen...). Allerdings kam der Forscherdrang bei mir durch (Biologiestudentin...). Über die Tiere ist sehr wenig bekannt, man weiß kaum mehr als dass es sie gibt. Wenn ich sie halte, kann ich mehr darüber erfahren, das ist der einzige Grund. Zudem wäre das Tier sowieso im September/Oktober gestorben, weil es dann schon zu kalt wird. Nur die Eier überwintern. Übrigens sind sie sogar recht häufig.
Es ist ein Weibchen und sie heißt Sybille Leider ist das Foto etwas unscharf, sie ist sehr flink.


Alle meine Schaben leben auf Walderde mit einer Schicht Eichenlaub. Als Futter bekommen sie Fischflocken, Möhrenscheiben und alles mögliche an Obst. Sie werden je nach Art mehr oder weniger feucht gehalten.


5. Phyllium philippinicum (Wandelndes Blatt)

Nun mehr ist nur noch mein Weibchen übrig. Sie legt allerdings fleißig Eier, sodass es wohl Nachwuchs geben wird. Sie bekommt Brombeer- und Himbeerblätter als Nahrung und ist ansonsten recht anspruchslos. Meine Süße heißt Amanda.

(Alle Insekten die ich unterscheiden kann bekommen auch Namen )
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GrüneSchabe.jpg (36,5 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg Leuchtschabe.jpg (24,7 KB, 95x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dominoschabe.jpg (46,6 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: jpg Sybille.jpg (56,5 KB, 107x aufgerufen)
Dateityp: jpg WandelndesBlatt.jpg (36,0 KB, 238x aufgerufen)
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 12:02   #2 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von MA17
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: B*-City
Beiträge: 228
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

das wandelnde blatt ist cool. wie alt können die werden?
hätten die 2 und die 3 keine fühler, wüßte ich nicht mal, wo vorne und wo hinten ist
musst du die alle voneinander getrennt halten oder hast du auch verschiedene arten in einem terra? hab von sowas mal total keine ahnung
MA17 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 12:56   #3 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.323
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Ja, die Schaben halten ihren Kopf meistens verdeckt unter dem Halsschild. Abgesehen von den Fühlern vorne, kann man das Abdomen (Hinterleib), an den beiden Cerci (Anhängen) erkennen. (Im Anhang mal das "Gesicht" einer Leuchtschabe)

Ich halte alle Arten getrennt. Artengesellschaften sind durchaus möglich bei Tieren, die a) ähnliche Ansprüche haben, b) etwa die gleiche Größe haben, zumindest so, dass sie sich gegenseitig nicht gefährden können und c) die nicht zuuu nah miteinander verwandt sind, damit man Hybriden vermeiden kann. Ich würde es jedoch trotzdem nicht machen. Allerdings habe ich überlegt zu den Leuchtschaben einen Aufräumtrupp (in Form von Schnurfüßern/Tausendfüßern) zu setzen. Die fressen dann die Abfälle. Das ist das einzige Terrarium was ausreichend groß dafür wäre (60x40).

PS: Meiner Katze gefällt das Wandelnde Blatt auch am besten
PPS: Amanda ist natürlich nichts passiert.

Edit: Achso, das Alter der Phylliums... Also sie brauchen etwa 3 Monate bis sie adult (ausgewachsen) sind. Die Weibchen können dann noch gut über 6 Monate als Imagines (Insekten nach der letzten Häutung) leben, die Männchen nur etwa 3 Monate.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg KopfLeuchtschabe.jpg (91,6 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg KatzePhyllium.jpg (37,7 KB, 143x aufgerufen)
Dateityp: jpg KatzePhyllium2.jpg (36,0 KB, 132x aufgerufen)

Geändert von trulla (06.09.2010 um 12:58 Uhr)
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 16:52   #4 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von Callina
 
Registriert seit: 06.05.2010
Ort: bei Oldenburg
Alter: 59
Beiträge: 150
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Hi Trulla,

ich finde ja die grünen Schaben (Bananenschaben) sehr interessant, ich kannte die bisher noch nicht und habe mal danach gegoogelt. Angeblich sollen sie recht anspruchsvoll in der Haltung sein und sich kaum vermehren. Könntest du mir etwas zu deiner Haltung sagen (gerne über PN, da es hier vllt den Rahmen sprengen würde)? Bei dir scheinen sie sich ja recht gut zu vermehren. Würde sich eine Futtertierzucht deiner Meinung nach lohnen?

Ich selbst habe ein paar Argentinische Waldschaben (Blaptica dubia), aber die sind noch juvenil. Ich hoiffe, sie wachsen ordentlich und sorgen demnächst für reichlich Nachwuchs.

liebe Grüße von Tina
Callina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2010, 18:25   #5 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.323
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

So hier nun die Verstorbenen.

Als ersten wären da Bein & Biest meine beiden Dorngespenstschrecken (Eurycantha calcarata). Ich habe sie als 5cm große, grüne Nymphen bekommen, am Ende war das Weibchen dann gut 15cm lang und schwarz

Auf dem ersten Bild sieht man mein hellbraunes Weibchen vor der letzten Häutung und daneben das bereits ausgewachsene Männchen. Auf dem zweiten Bild mein Weibchen Biest und ihr neuer Partner Fred, da das Männchen zu dem Zeitpunkt bereits verstorben war. Inzwischen leben alle drei leider nicht mehr.


Das andere ist meine Indische Gottesanbeterin (Hierodula membranacea) Tino während der Imaginalhäutung. Die Fügel hatte er in einer guten Stunde komplett entfaltet. Leider hat er nur noch 5 Monate als erwachsenes Tier gelebt, die Männchen werden nicht sehr alt. (4. Bild: Tino als subadultes Tier wie er ein Heimchen frisst. 5. Bild: Biest auf meinem Arm)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bein.jpg (67,7 KB, 98x aufgerufen)
Dateityp: jpg BiestFred.jpg (38,7 KB, 120x aufgerufen)
Dateityp: jpg Häutung.jpg (42,7 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg tino.jpg (36,5 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: jpg biest2.jpg (44,3 KB, 151x aufgerufen)

Geändert von trulla (12.09.2010 um 18:28 Uhr)
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 15:14   #6 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von MA17
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: B*-City
Beiträge: 228
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

also das letzte bild...ich glaub ich hätt angst vor denen! das ist ja ein riese
MA17 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 15:17   #7 (Permalink)
ausgemaust
 
Benutzerbild von Beere
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 11.630
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Wusste nicht, dass die so gigantisch werden....
Beere ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 17:42   #8 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.323
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Auf dem zweiten und dem letzten Bild sieht man beides Mal Biest. Kann sein, dass sie auf dem letzten durch die Perspektive etwas monströs aussieht
Angst braucht man vor denen aber nicht zu haben. Sie sind Vegetarier, können weder beißen, noch springen, noch stechen. Es ist aber eine Gewöhnungssache, das gebe ich zu. Anfangs habe ich sie auch nicht angefasst, inzwischen ist es meine Lieblingsart, da sie regelrecht Charakter haben (hätte ich Insekten ehrlich gesagt auch nicht zugetraut.... aber ich habe mich belehren lassen)
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 18:03   #9 (Permalink)
Tiermensch
 
Benutzerbild von Vani
 
Registriert seit: 05.03.2010
Ort: Nordwalde
Alter: 26
Beiträge: 90
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Huhu.

Es sind zwar sehr interessante Tiere, doch für mich gaarniichts.
Vani ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 18:21   #10 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von MA17
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: B*-City
Beiträge: 228
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

die sieht aber auf beiden fotos so riesig aus

ich hoffe, solche hauen nicht iwann bei dir ab und sitzen bei mir vor der tür
MA17 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 18:59   #11 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.323
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Man kann sich wirklich an alles gewöhnen. Meine Mutter fand die am Anfang auch eklig und gruselig, nachdem sie sie aber mal drei Monate pflegen musste, hatte sie die auch richtig gern (jetzt liegen sie sogar bei ihr in der Schrankwand. Schön mit Laub in einem Glas drapiert )
Nachdem Bein, der Partner von Biest gestorben war, saß sie jeden Nachmittag an der Terrarientür und dann habe ich sie rausgelassen. Zuvor hat sie das nie gemacht (daraufhin hat sie auch einen neuen Partner von mir bekommen). Bein hingegen war ein absoluter Schisser.
Die könnten übrigens den Winter bei uns nicht überstehen, von daher keine Sorge
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2010, 19:04   #12 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von MA17
 
Registriert seit: 13.06.2010
Ort: B*-City
Beiträge: 228
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

das mit dem winter beruhigt mich grad
MA17 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2010, 16:33   #13 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.323
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Juhu,
Callina bekommt jetzt auch Grüne Schaben
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2010, 16:50   #14 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von Callina
 
Registriert seit: 06.05.2010
Ort: bei Oldenburg
Alter: 59
Beiträge: 150
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

dann kann ich mir wohl nächste Woche das neue Thema "Callinas neue Krabbelviecher - was sind wir?" sparen.
Callina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2010, 11:39   #15 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von Callina
 
Registriert seit: 06.05.2010
Ort: bei Oldenburg
Alter: 59
Beiträge: 150
Standard AW: Meine Krabbelgruppe

Gerade eben sind meine neuen Mitbewohner angekommen.
Sie haben die Reise gut überstanden und sind putzmunter.
Auf den Bildern, die ich natürlich sofort nach der Ankunft geschossen habe, sind sie noch in der Transportbox mit geschlossenem Deckel, damit sie nicht ausbüxen.

Vielen Dank, Bianca .............Die braunen Schaben, welche Art ist das?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg k-100921 001.JPG (26,9 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-100921 002.JPG (26,3 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-100921 003.JPG (29,0 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg k-100921 004.JPG (21,4 KB, 37x aufgerufen)
Callina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.