Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Allgemeines (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 29.12.2017, 00:33   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 4
Standard Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Hallo liebe Mäusefreunde,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich ein etwas ungewöhnliches Problem habe. Ich wohne am Waldrand und ab und zu verirrt sich mal eine Waldmaus in mein Holzhaus. Das ist ansonsten kein großes Thema. Ich fange Sie per Lebendfalle und setze sie ein paar Kilometer entfernt wieder im Wald aus.

Diesmal hatte ich allerdings eine echte Problemmaus. Überall hat sie über 2,5 Monate (!) geknabbert, gekackt und beharrlich meine sonst so erfolgreichen Lebendfallen mit den diversesten Leckereien gemieden.

Vor drei Wochen bin ich beim morgendlichen Blick ins Terrarium fast aus den Socken gekippt. Die freche, nicht zu fangende Maus war diesmal keine Waldmaus, sondern eine Hausmaus! Sie saß mit meinen drei Farbmaus-Mädchen um deren Futterpöttchen herum und schlug sich zusammen mit ihnen den Bauch voll! Völlig perplex hab ich das Treiben ein paar Minuten beobachtet. Meine Mädels haben so getan als wenn die Hausmaus dort schon immer gewohnt hat Nach dem Fressen sind alle ganz friedlich ins Schlafhäuschen gewandert und es war Ruhe. Ganz vorsichtig hab ich das Häuschen angehoben: was ich sah, war der Wahnsinn. Da lag die Hausmaus schön in der Mitte mit meinen Mädels am kuscheln, als wenn sie schon immer hier hingehört hat.

Ich habe es nach einiger Zeit geschafft, die Hausmaus draußen ein paar Kilometer entfernt wieder auszusetzen. Allerdings hatte ich schon die Befürchtung, dass es sich evt. um ein Männchen gehandelt haben könnte, der von meinen weiblichen Mäusen angelockt war.

Lange Rede, kurzer Sinn. Meine Befürchtungen der letzten Wochen haben sich bewahrheitet. Eine meiner Mädels wurde dicker und dicker .. ich hatte aber noch etwas gehofft, dass sie nur dick geworden ist, weil sie am allerliebsten von allen frisst. Vor einer Stunde wollte ich sie mir nochmal genauer anschauen, ob ihre Zitzen angeschwollen sind o.ä. .. hol sie aus dem Haus und stell erschrocken fest, dass da schon zwei wurmartige Wesen liegen. Also hab ich sie schnell wieder zurück ins Häuschen gesetzt und schreib jetzt Euch den Beitrag, weil:

kennt sich jemand aus mit Mischlingen zwischen einer Farbmaus und einer puren, wilden Hausmaus? Ich weiß zwar jetzt noch nicht, ob die Kleinen evt. gefressen werden (habe das mal in diversen Beiträgen gelesen, dass es passieren kann) und wie viele es noch werden.. aber gibt es Sachen, die ich vielleicht ernährungstechnisch beachten muss außer die übliche Eiweißgabe? Dass ich die Lütten kurz bevor sie paarungsreif werden trenne, ist selbstverständlich.

Da ich aber nirgendwo im Netz Erfahrungen finden konnte in Bezug auf ungeplanten Nachwuchs von Hausmaus + Farbmaus wäre ich dankbar über Tipps. Weiß vielleicht jemand, ob die Hausmaus-Babies eher wilder sein werden als "normale" Farbmaus-Kinder?

Lieben Gruß in die Runde,
Lene
Lene-sh ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 09:04   #2 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.151
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Hallo Lene, herzlich Willkommen in der Mausebande

Solche "Mischlinge" nennen wir hier Spunks. Mit dem Begriff wirst du über die Forensuche bestimmt einiges finden.

Spunks sind gar nicht einfach. Es steckt sowohl der wilde Teil in ihnen, der von der Hausmaus. Sie brauchen also viel Platz, deutlich mehr als Farbmäuse. Wie groß ist dein Gehege? Unter 150x50cm würde ich nicht gehen, eher noch größer. Sie sind deshalb meist auch scheuer und flinker. Gleichzeitig haben sie aber auch was von der Farbmaus abbekommen, können also meist draußen nicht überleben, weil sie zu schnell krank werden (wenn auch robuster als Farbmäuse, aber nix für draußen). Sie sind wildfarben, wenn sie Spunks sind. Erst die Nachfahren der Spunks können auch andersfarbig sein.

Wie lang ist es her, dass du den Papa rausgesetzt hast? Normalerweise schwängern Männchen alles, was sie schwängern können. Sofern sie dafür genug Zeit haben. Wenn er nur einen Tag bei den Mädels saß, kannst du Glück gehabt haben, denn sie sind ja nur alle paar Tage empfangsbereit. Wenn er länger bei den Mädels gewesen sein kann, würde ich mich wohl drauf einstellen, dass alle schwanger sind.

Meinst du, du hast die Mamamaus gestern bei der Geburt erwischt? Wenn du sagst, sie wurde immer dicker, wären 2 Babys arg wenig. Es kann aber auch sein, dass die anderen nicht überlebt haben oder nicht recht lebensfähig waren.

Die Ernährung ist aber dieselbe. Die Kleinen brauchen jetzt eh erst mal Muttermilch. Dafür ist Eiweiß ganz wichtig, so kann Mama bestmöglich Milch produzieren. Und wenn sie dann größer sind, fressen sie dasselbe wie deine anderen Mäuslein

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 11:34   #3 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Hallo Sabrina,

vielen Dank für Deine Antwort, die mir sehr weiterhilft. :)

Ich werde auch gleich nochmal die Forumssuche benutzen und nach Spunks suchen.

Der Papa war definitiv maximal 16 Stunden bei Ihnen. Zum Glück hatte kein andres Mädchen seine heiße Phase.

Ich habe jetzt noch einmal vorsichtig nachgeschaut, ob ich sie beim Gebären gestört habe und evt. noch mehr gekommen sind. Ich habe nur ein einziges, totes Babymäuschen gefunden. Dieses tote Babymäuschen hatte auch die normale Größe eines Babys und lag abseits am Rand des Nestes. Die anderen beiden, die unter der Mama geschlafen haben und offensichtlich die Einzigsten sind, die überlebt haben, sind allerdings sehr groß. Und ich meine wirklich übermäßig groß für Babys... ! Das bei dieser Größe kein Platz für weitere im Muttermäusebauch waren ist fast logisch. ;)

Ich hoffe ganz, ganz doll, dass wir vielleicht das große Glück haben, dass die Zwei auch Mädchen sind. (was ich leider erst in einigen Tages feststellen kann) Wenn nicht, muss ich mein Glück hier über die Vermittlung versuchen.

Wie oft darf ich nach der Mutter schauen ohne dass sie gestresst wird? Ein oder zwei Mal am Tag?

Vielen lieben Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mir so hilfreiche Antworten zu geben.

Lieben Gruß
Lene
Lene-sh ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 12:51   #4 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Annie83
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 741
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

man sagt eigentlich, dass man die ersten 14 Tage gar nicht ans Nest ran soll;)
Annie83 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 17:20   #5 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.525
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Hallo Lene-sh,
bitte die Mutter gar nicht mehr stören! Das ist nur Streß für die Maus. Man läßt das Nest in Ruhe, bis die Jungen von selbst hervorkommen. Manche Mäusemütter fressen ihre Jungen, wenn sie ständig gestört werden. Auch sollte der Käfig während der Säugezeit nicht gereinigt werden, höchstens die Pipi-Ecken kurz säubern. Die Mutter braucht jetzt v.a. Ruhe. Dann macht die das schon.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 13:08   #6 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Vielen Dank für euren Hinweis. Dann lass ich die Mama und Tanten mal machen und lass sie vollkommen in Ruhe. :)

Lieben Gruß
Lene
Lene-sh ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 11:56   #7 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.489
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Ich glaube, ich war der erste Fall in der Szene, wo aus einer TH-Albine plötzlich wilde Kleine kamen

(hatte aber immer mal wieder welche aufgenommen)

Ja, die sind deutlich wildmausähnlicher als "reine" Domestizierte, sie rennen später weg, sitzen still hin und bei zu wenig Distanz springen sie Dich zB an,
sie gehen die glatten Wände hoch
und brauchen Platz zum Toben
--- aber das war's auch.

Manche habe ich erst gesehen, als sie dement waren, die haben sonst schon mein Vorhaben gespürt, durch die Tür ins Zimmer zu kommen und waren weg. Phantome.

Aber ich finde sie nicht so dramatisch - wenn man eben ein paar Besonderheiten beachtet
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 22:32   #8 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 28.12.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Du machst mir ja Mut, Stefanie ;)
Noch habe ich die oberoptimistische Hoffnung, dass- wenn ich früh viel Zeit, Nähe und Geduld reinstecke - sie so toll zahm werden wie meine Farbmädchen... Aber wenn nicht .. Steck ich einfach mehr Zeit und Aufwand in eine noch größere, flippigere Reviervergrößerung. Ganz lieben Dank für das Schreiben deiner Erfahrungen! :)
Lene-sh ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 22:58   #9 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Hallo Lene!

Wie geht es dir mittlerweile mit den Kleinen?

Ich hatte auch den Fall, dass eine Hausmaus meine Farbmaus geschwängert hat & in nullkomanix hatte ich plötzlich zehn wuselige Berserker im Käfig. Sie waren extrem scheu, extrem süß, unglaublich flink und sie kamen als Babies auch durch die kleinsten Gitterabstände (habe mir, nachdem ich die Schwangerschaft bemerkt habe, gleich einen Käfig mit kleineren Gitterabständen geholt). Nachts konnte man beobachten, wie die Mäuschen auf dem Käfig hin & her wuselten. Untereinander verstanden sich die Farbis und der halbwilde Nachwuchs super. Ich habe 9 der Nachkommen ins Tierheim geben müssen & die zahmste behalten. Sie brauchte extrem viel Bewegung (ich hatte einen Auslauf, den sie am meisten in Anspruch nahm) und war viel menschenscheuer als die anderen. Mit dem Alter ist sie aber etwas ruhiger & viel zutraulicher geworden. Sie klettert z.B. auf mich und nimmt Leckerlies aus der Hand.
JackieExplorer ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 13:59   #10 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.489
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Zitat:
sie so toll zahm werden wie meine Farbmädchen...


Ich weiß nicht, ob man diese Erwartung aufbauen sollte
- andererseits klingt Jacke etwas anders als meine Erfahrungen und die anderer, die ich kenne...
( vielleicht war's ja ne ruhigere Wildmaus ?)
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 20:39   #11 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 01.02.2017
Beiträge: 8
Standard AW: Hausmaus hat Farbmaus geschwängert... Fragen

Sie war auf jeden Fall mit Abstand die ruhigste unter ihren Geschwistern (oder ist: sie lebt ja noch). Deswegen habe ich sie auch behalten. Die anderen 9 habe ich im Tierheim abgegeben, leider. Der Wurf kam gleich nachdem ich die Mäuse aus der Schule bei mir aufnahm & ich war heillos überfordert. Und sie hatte als junge Maus auch einen extremen Bewegungsdrang.
Also sie war quasi schon ungewöhnlich entspannt im Vergleich zu ihren Geschwistern und trotzdem noch ne ganze Nummer wilder als meine Farbmäuse.

Also ja: sie sind schon wilder als Farbmäuse, aber wenn du Glück hast, dann können sie mit der Zeit auch zahm werden.
JackieExplorer ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist meine Farbmaus nun Schwanger ? Forest Allgemeines (FM) 7 06.11.2015 09:06
Hausmaus und Farbmaus, Problem! Greili94 Allgemeines (AM) 30 16.08.2012 18:54
Farbmaus oder Hausmaus? neli Allgemeines (FM) 6 13.02.2012 23:10
Hausmaus aufgenommen pet Allgemeines (AM) 61 01.03.2008 12:13
VZM jagt Farbmaus - Farbmaus jagt VZM Whitesky Verhalten (AM) 13 26.03.2007 09:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.