Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Hinweise

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 24.04.2006, 18:43   #16 (Permalink)
Im Häuschen
 
Registriert seit: 04.04.2006
Alter: 33
Beiträge: 67
Standard

ach ja... wegen dem eiweiß. beim ersten wurf meiner hab ich meiner muddi immer hartgekochtes ei gegeben. ich habe auch quark versuch, aber das wollte sie nicht. mh, mit diesen mehlwürmern und selbst den bachflohkrebsen bin ich etw. eklig. das ich eignlich garnicht mein fall. reicht es auch, wenn ich ihr immer das ei gebe? oder kann ich ihr viell. auch was von der unten genannten milch geben?

ich hab da mal gleich noch ne frage... hatte einen kümmerling dabei und versucht, ihn mit säuglingsmilch noch aufzupeppeln. habs aber leider nicht geschafft :( nun wollte ich mal wissen, ob ich diese milch meinen mäusen auch mal so zwischendurch geben kann. die haben das nämlich damals schon gern mal geleckt, aber ich war da immer vorsichtig. kann ich die milch auch für den peppelbrei verwenden?
*hasimausi* ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 19:13   #17 (Permalink)
Die mit der Hoffnung geht
 
Benutzerbild von JaniLane
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Bad.-Wü./Karlsruhe
Alter: 42
Beiträge: 1.958
Standard

1 ml 2,5%iges Baytril auf 1 l Wasser?

Das ist zu wenig!

Unsere Inge hat die Formel 3ml 2,5%iges Baytril auf 100 ml Wasser errechnet, welche sich - nach meiner Erfahrung - sehr bewährt hat.

Ich nehme dann -heruntergerechnet - 1 ml Baytril auf 30 ml Wasser plus ne Prise Zucker dazu, dann trinken sie es lieber.

Ei kannst du der Mutti auch geben, allerdings mögen es bei mir einige nicht so gerne, eiweißreiches Getier hingegegen wird mir aus den Fingern gerissen

Anstatt Quark kannst auch mal Naturjoghurt probieren.

Und: Peppelbrei kann man den Mausels in jedem Alter geben

LG,
Jani
JaniLane ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 19:33   #18 (Permalink)
Im Häuschen
 
Registriert seit: 04.04.2006
Alter: 33
Beiträge: 67
Standard

mh, ich habe aber nur 2ml baytril bekommen... da kann ich aber net viel trinkwasser mit machen. viell. hat sie mir nur deswegen so wenig gegeben, weil die mädels ja sonst total fit sind. sind halt nur ab und an die atemgeräusche. also müsste ich dann ins wasser das baytril, die vitaminpaste und etw. zucker machen?!

wo bekomme ich denn die medikamente für die mäusels eigentlich noch her? muss ich da deswegen immer erst zum ta? oder kann ich die auch in ner apotheke oder so holen? ich weiß ja nicht, wenn man die bloß beim ta holen kann, kann ich die dann bei jedem oder nur bei meinem holen, wo ich immer hingehe? und bekomm ich die einfach so, oder muss ich da immer die mäusels mitzerren? is ja auch stress...

und wie is das mit der babymilch? kann ich die den mäusels auch so geben und für den peppelbrei. oder soll ich da lieber diese katzenmilch kaufen, die da in dem rezept angegeben is?

janilane... ich hab immer so viele fragen... aber langsam werd ich echt schlau. hehe, ich kann hier schon mächtig mit angeben, was ich so alles weiß ;o)
*hasimausi* ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 19:49   #19 (Permalink)
Die mit der Hoffnung geht
 
Benutzerbild von JaniLane
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Bad.-Wü./Karlsruhe
Alter: 42
Beiträge: 1.958
Standard

Zitat:
viell. hat sie mir nur deswegen so wenig gegeben, weil die mädels ja sonst total fit
Baytril sollte mindestens 7 Tage, höchstens 14 Tage gegeben werden.
Eine verkürzte Einnahme kann zu Resistenzen führen.

Zitat:
also müsste ich dann ins wasser das baytril, die vitaminpaste und etw. zucker machen?!
Die Vitaminpaste natürlich nicht mit in das Wasser

Zitat:
wo bekomme ich denn die medikamente für die mäusels eigentlich noch her?
Die meisten Medikamente wirst du nur beim TA bekommen bzw. brauchst ein Privatrezept von ihm (wie es z.B. bei Baytril der Fall ist) und kannst dann zur Apotheke gehen.

Ob du auch ohne Tiere zum Doc kannst, mußt du mit dem jeweiligen TA abklären.
Ich bekomme alles was mein Herz begehrt, ohne Tier, aber wohl auch deswegen, weil wir uns schon seit 15 Jahren kennen und er auch ein gewisses Vertrauen zu mir aufgebaut hat.

Bezgl. der Babymilch... mh.. ich muss gestehen, ich weiß es nicht. Ist es dieses Pulver zum Anrühren? Ich habe immer nur Katzenaufzuchtsmilch verwendet.
Eigentlich dürfte nichts dagegen sprechen, behaupte ich jetzt mal.
Falls doch möge man mich aufklären.

Wieviel hat der Besuch denn eigentlich gekostet? Bin ich mit meiner Prognose arg daneben gelegen?

LG,
Jani
JaniLane ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 19:57   #20 (Permalink)
Im Häuschen
 
Registriert seit: 04.04.2006
Alter: 33
Beiträge: 67
Standard

mh, habe ja mit doppelten kosten gerechnet, da es ja auch noch ein sonntag war. aber ich habe 5 € gezahlt... da war ich erstmal erleichtert.

mh, die tierärztin hat zu mir gesagt, jeweils ein tropfen von dieser vitaminpaste und bei den mädels zusätzlich das baytril mit ins trinkwasser geben. nun bin ich schon etw. verwirrt.... :o(

also, soweit ich es in erinnerung habe, hatte sie auch gesagt, 2ml bastril auf 1l wasser... der zettel, den sie mir aber geschrieben hat, mit der dosierung von allem, besagt aber, 1ml baytril pro l. ja... und nun?
*hasimausi* ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 20:36   #21 (Permalink)
Sternenflügel
 
Benutzerbild von Fröschli
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Zürich
Beiträge: 1.468
Standard

Zitat:
aber ich habe 5 € gezahlt
Schwein ghabt

Zum Baytril: Auch wenn deine TÄ gesagt hat nur 1ml Baytril auf einen l reicht das nicht für mind. 7 tage. Solange muss ein AB aber gegeben werden, wie Jani oben schon schrieb. Ich würde mal ein Telefon mit deiner TÄ starten, sie weiss ja sicher auch dass Baytril mind. 7 Tage gegeben werden muss...
Fröschli ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 20:42   #22 (Permalink)
Die mit der Hoffnung geht
 
Benutzerbild von JaniLane
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Bad.-Wü./Karlsruhe
Alter: 42
Beiträge: 1.958
Standard

Mit 5 EUR war sie gnädig

1 Tropfenpaste ins Wasser? Oder sind es Vitamintropfen?
Paste löst sich im Wasser doch gar nicht auf

Ich denke sie meinte unabhängig von einander.

Bezgl. Antiobiotikumsgabe bei Mäusen. Es muss höhre dosiert werden im Verhältnis als bei Hund und Katze, da unsere Mausels einen viel schnelleren Stoffwechsel haben.

Ich weiß, du bist jetzt in einer Scheiß-Situation. Die TA sagt das eine, ich nenne einen anderen Erfahrungswert.

EDIT:
War das der TA-Adresse die ich dir gegeben habe?
JaniLane ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 20:58   #23 (Permalink)
Im Häuschen
 
Registriert seit: 04.04.2006
Alter: 33
Beiträge: 67
Standard

ja, janilane... das war sie. ich werd sie morgen nochmal fragen, es war sonntag, ich total aufgelöst und fertig mit den nerven... viell. hab ich auch nur einiges durcheinander geworfen.

ist es ok, wenn ich bis morgen erstmal alles so belasse, wie sie es mir gesagt hat? dann mach ich das wasser heut nochmal und morgen frag ich dann nochmal nach...

ach ja... habt ihr noch einen tipp für mich, wie ich die lösung für die pilzinfektion am besten auf die stellen krieg? da er ja nur am rumflitzen war is auch einiges aufs fell gekommen. ich weiß ja nicht, ob das schlimm ist... als ich dann gemerkt hab, dass die anderen ihn zu sehr bedrängen und ablecken (wahrsch. haben sie die lösung gerochen) hab ich ihn gleich wieder raus. er is dann halt bei mir rumgekrabbelt und rumgeflitzt, bis er wieder trocken war. nur wenn ich mal in eile bin, hab ich ein problem :o)
*hasimausi* ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 21:00   #24 (Permalink)
Sternenflügel
 
Benutzerbild von Fröschli
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Zürich
Beiträge: 1.468
Standard

Du kannts nciht viel mehr tun als ihn rauszunehmen, also von dne anderen trenne, ihnzu beschmieren und halt zu awrten bis es trocknet.

Wenn man eine Maus in der Hand hält: Mit beiden Händen eine Höhle bilden, da sind auch unruhigere Tiere ziemlich still. Zu zweit gehts auch besser - dann kann der andere die Lösung drauftun.
Fröschli ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 21:14   #25 (Permalink)
Im Häuschen
 
Registriert seit: 04.04.2006
Alter: 33
Beiträge: 67
Standard

fröschli, nun muss ich nur noch eine 2. person finden... ich glaube, das is das größte problem von allem ;o)
*hasimausi* ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 21:17   #26 (Permalink)
Sternenflügel
 
Benutzerbild von Fröschli
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Zürich
Beiträge: 1.468
Standard

Ja gut, das ist Problem, aber sicher ein überwindbares
Fröschli ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Hannoveraner Mäuschen Lajandra Allgemeines (FM) 30 16.11.2005 15:50
Ein übriggebliebenes Mäuschen... und nun? Taki Vergesellschaftung (FM) 5 29.10.2005 15:38
dschungi krank?? mauschaot75 Hamster 8 31.08.2005 23:26
Zimti-Maus Krank ! Was soll ich tun ? *Urmel* Gesundheit (FM) 42 30.08.2005 18:33
Maxi krank Nelson Andere Tiere 11 10.03.2005 10:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.