Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 21.12.2009, 20:29   #1 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von SchnuffiPupsi
 
Registriert seit: 05.12.2008
Ort: Wittenberge
Alter: 24
Beiträge: 237
Unglücklich Abzess oder Tumor?

Hallo!
Ich habe gestern bei meiner Maus,Babymaus heißt er,eine Beule entdeckt...

Heute war dann mein Freund beim Ta (mit dem ich sehr zufrieden bin,auch was Kleinnager betrifft-Außenstelle einer Tierklinik-)
So,nu kam er wieder mit einer Salbe oder einem Gel... Riecht ein wenig wie WikWapurup oder sowas...

Sie meinte wohl,dass das,wenn das ein Abzess ist,den vergrößert bis er aufgeht von allein oder so,bzw. nach Weihnachten müssen wir wieder hin und wenn das einer ist,muss sie ihn mit leichter Narkose aufmachen....

Auf dem Döschen hat sie Diathenal (oder -nol) raufgeschrieben... Dazu find ich aber nix im Internet!!
Da soll wohl Kampfer, oder sowas drin sein (mein Freund meinte Kampa...?)...

Als er wieder hier war,sah er ganz schön fertig aus (gestern war er richtig gut drauf)....
Mittlerweile pennen alle drei....
ich hab echt Angst um ihn,so wie er vorhin aussah!

Dazu muss man wissen,dass alle drei extremst schissig sind und dadurch kaum zu sehen (vor allem ihn kriegt man so gut wie nie zu Gesicht)...
Und nu muss ich ihm jeden Tag das Zeug raufmachen....

Gestern war es wie,als ob er mir Bescheid sagen wollte,dass er krank ist...
Stand am Käfiggitter und schnüffelte,lief nicht gleich weg ect...

Ich vertrau der Ärztin ja... Aber,ein bissel komisch ist das schon...
Ich schätze mal,dass das was pflanzliches ist,homöopatisch oder so... Da werden die Symptome ja meistens erst schlimmer.....

Joa,und falls es ein Tumor sein sollte,müssen wir dann überlegen,ob wir ihn operieren (er ist knapp n Jahr alt)...

Was sagt ihr dazu? Was könnte das für n Zeug sein (hat ja sicher auch noch andere Namen,schätze ich...)

War ja klar,dass sowas wieder passiert zur Weihnachtszeit (zumal ich Mittwoch wegfahr und mein Freund das dann machen muss..)
SchnuffiPupsi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 20:56   #2 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Giengen
Alter: 24
Beiträge: 14.062
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Hallo Du,
die Wikiartikel dazu haste schon gelesen?
Da steht viel Interessantes drin auch zum Thema Abszess und deren Behandlung.

Normalerweise sollte man bei sowas gleich schauen, was es ist.
Denn: Ists n Tumor, dann stresst Du die Maus nur unnötig mit dem Einsalben.
Außerdem gibts für Abszese wesentlich schnellere und wohl auch effektivere Bekämpfungsvarianten.
bei einer Punktation muss das Tier nicht mal unbedingt in Narkose gelegt werden.
Da wird der Knubbel angepiekst. Kommt Eiter heraus, ists n Abszess. bei Blut ein Tumor.
Ein Abszess wird man dann leerräumen und spülen. Ggf bekommst Du ein Antibiotikum mit zur Behandlung - ist ja eine Entzündung, so ein Abszess.
bei einem Tumor sind die Möglichkeiten sehr sehr eingeschränkt. Eine OP halte ich bei Mäusen nur in den allergrößten Ausnahmen für sinnvoll (sehr junge, fitte Maus und ein sehr kleiner Tumor, erbsengroß wäre für mich schon hart an der Grenze).
Denn:
Nur mit wegschneiden ists halt nicht getan. Überleg mal, was man in der Humanmedizin da noch alles macht. Chemotherapie, Bestrahlungen etc. Das kannste bei ner Maus nicht machen.
Und wenn Du auch nur eine entartete Zelle nicht entfernst, wächst der Tumor einfach weiter. und die Maus hat ne Wunde, muss ne Woche auf Zellstoff sitzen, Schmerzmittel nehmen und hat nach 2 Wochen wieder nen Knubbel.
Außerdem muss man ja die Größenrelation beachten. Das, was für uns nur kirschkerngroß ist, ist für die Maus eben doch schon Kokosnussgroß.
Ein haselnussgroßer Tumor wäre so, wie wenn wir einen in medizinballgröße hätten....
Und so große Tumore haben im dümmsten Fall eben schon längst gestreut.....
Bevor man der Maus den OP-Stress antut, würde ich ihr lieber 2,3,4 oder mehr schöne Wochen mit viel Ruhe und viel viel Leckerchen bereiten.
und dann rechtzeitig gehen lassen. Davon hat sie mehr, wie durch eine OP.

Wo ist denn der Knubbel? Wie groß ist die Beule und wie lang kann er die schon haben? manche Stellen sind typisch für Tumore....

LG Lumi
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 21:07   #3 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von SchnuffiPupsi
 
Registriert seit: 05.12.2008
Ort: Wittenberge
Alter: 24
Beiträge: 237
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Ja,klar,das mit dem "Anpieksen"... An sowas dachte ich ja auch!!
Na,also,wenn wir nochma hinfahren,dann werd ich auch sagen,dass sie das ma machen soll....
Nur für die Gewissheit...

Also,gestern sah es so aus als sei das an der Bauchseite... Wie sowas wabbeliges,wie schwanger auf einer Seite!
Heute sah das anders aus,wie verrutscht....

Weiter hinten am Hinterbein fast... (die hat da ja auch dran rumgegnubbelt)

Wie lang das schon ist,kann ich nicht genau sagen... Also länger als zwei Wochen noch nicht!
Wie gesagt,oft seh ich ihn ja nicht,aber DAS war da noch nicht da...
Und die Größe..... Wie gesagt,gestern sah es aus wie hochschwanger auf einer Seite (er is auch ziemlich dick),vorhin eher wie ein Gnubbel richtung Hinterbein...
Muss ich morgen mal in Ruhe gucken wie groß... Wollte ihm n bissel Ruhe gönnen erstmal!

Ach Mensch... Immer,wenn frei ist passiert sowas....
SchnuffiPupsi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2009, 22:24   #4 (Permalink)
Leckerligeberin
 
Benutzerbild von Knobb
 
Registriert seit: 11.03.2009
Ort: Erlangen
Alter: 26
Beiträge: 203
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Also wenn es, wie du sagst, weich und wabbelig (und evtl. sogar verrutschbar) ist, würde ich eher auf einen Abszess tippen als auf einen Tumor.
Tumoren sind meistens eher hart.

Aber sicher sein kann man sich dadurch allein natürlich nicht.

Also ich würde auch eine Punktion in Betracht ziehen... ich würde mal sagen, wenn der TA erfahren ist, ist das ein kurzer Eingriff und nicht viel schlimmer als eine Spritze geben.

LG, Knobb
Knobb ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 09:42   #5 (Permalink)
Bio-Mäuschen
 
Benutzerbild von topolino
 
Registriert seit: 19.04.2009
Alter: 27
Beiträge: 210
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Also so einen Fall hatte ich auch schon. meine Jerry hatte mehrerer dieser undefinierbaren Knubbel auf dem Rücken und an den Seiten.
Den einen Tag wollte ich sie schon erlösen lassen, aber irgendwas hat mich davon abgehalten. Am nächsten Tag stellte sich raus dass es wirklich "nur" abzesse waren und sie ist wieder voll geheilt.

Achte mal drauf, ob di irgendwo auf dem Knubbel einen kleinen gelben punkt findest. Das hatte meine jerry dann auch immer. Sind glaube ich leicht zu öffnende zugänge zum Eiter oder so.
ich habe damals eine Zimthaltige Salbe mitbekommen. Die hat gut geholfen
topolino ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 09:45   #6 (Permalink)
Bio-Mäuschen
 
Benutzerbild von topolino
 
Registriert seit: 19.04.2009
Alter: 27
Beiträge: 210
Standard AW: Abzess oder Tumor?

@ Knobb:
Ich weis jetzt nicht wie genau einen Punktion aussieht, aber im Prinzip baucht man ja nur kurz die Haut des Knubbels anstechen. KOmmt eiter raus ist es ein Abzess. Ist das nicht der Fall, dann ist es warscheinlich ein Tumor.
Es kann aber auch einfach eine Fettblase sein, die kann wieder verschwinden. Hatte ich bei meinen auch schon.

ich hatte damals das Gefühl, dass das anstechen das Abzesses besonders schmerzhaft war da es ja entzündet ist.
topolino ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 11:19   #7 (Permalink)
Bio-Maus
 
Benutzerbild von Enir
 
Registriert seit: 23.04.2007
Beiträge: 5.055
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Zitat:
aber im Prinzip baucht man ja nur kurz die Haut des Knubbels anstechen. KOmmt eiter raus ist es ein Abzess. Ist das nicht der Fall, dann ist es warscheinlich ein Tumor.
Nicht ganz. Nur anpieken oberflächlich reicht manchmal nicht denn a) es kann ein verkapselter Abszess sein mit einer sehr festen Oberfläche und b) kann der Eiter so zähflüssig sein dass nix kommt und man dann fälschlich auf Tumor schließen würde. Eine meiner TÄs zieht aus dem Inneren ein bisschen auf, färbt den Abstrich und betrachtet ihn unter dem Mic. Da sieht man schon ob Entzündungszellen oder entartete Zellen vorliegen.
Enir ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 11:23   #8 (Permalink)
Alara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abzess oder Tumor?

c) wenn es ein frischer Abszess ist, dann kommt kein Eiter, sondern auch Blut,.... da kann man es auch mit einem Tumor verwechseln...
deswegen hat meine Doc bei Punktionen auch schon ein paar Tage gewartet,...

sie hats mit diesen fiesen pupertätspickeln verglichen... ich hatte nie Akne, aber offensichtlich sind Pickel erst hart und fest und lassen sich auch nicht öffnen... und Eiter kommt dann nach ein paar Tagen...
so ist es auch bei Abszessen....
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 11:28   #9 (Permalink)
In Rock 'n' Roll...
 
Benutzerbild von reeann
 
Registriert seit: 22.01.2006
Ort: Lost in Linzgau
Alter: 31
Beiträge: 3.745
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Auf jeden Fall bitte nix auf die Maus schmieren, schon gar keine ätherischen Öle oder Campher oder was das auch immer ist. Mäuse orientieren sich über den Geruchssinn und so ein stark riechendes Zeug bringt das Tier und die Gruppe nur durcheinander.
reeann ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:02   #10 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Registriert seit: 28.04.2007
Beiträge: 317
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Hm - also letzter Aussage kann ich jetzt nicht zustimmen.
Ich behandle gerade an einer Maus einen Abzess (den zweiten in meiner Mausehalterkarriere).
In beiden Fällen wurde erst punktiert (Mit Spritze angesaugt und Material gefärbt - genau, wie Enir beschreibt). Dann hieß es "ca. 1,5 Wochen mit Zugsalbe(Ichtloseptat) 2x täglich eincremen, damit der Abzess von alleine aufgeht".
Tut er das nicht (gerade bange ich darum), dann muß die Maus in Narkose gelegt werden, um den Abzess aufzuschneiden. Und dass ist sicherlich nicht gut für das Tier. Also creme ich lieber und hoffe, dass sich das Problem ohne Narkose lösen lässt. Ich habe in beiden Fällen keine Ausgrenzung aus der Gruppe bemerkt. Im ersten Fall hat es übrigens funktiniert (der Abzess ging von alleine auf).

LG
macra
macra ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:09   #11 (Permalink)
Alara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abzess oder Tumor?

das Problem ist aber, dass der Abszess auch nach innen aufggehen kann, dann hat man die schönste Blutvergiftung...

ich überlege gerade.... wie das bei meinen Mausis war,.... Spritzabszesse hab ich nie behandelt in TA-Absprache...... einen im Kopfbereich, dessen Ursache wir nicht kennen, haben wir, besser die Doc, neulich aufgeschnitten, aber ohne Narkose, sie hat vorher mit einem äußerlichen Mittel betäubt, wenn ich sie richtig verstanden habe....

einer ist mal aufgegangen nach außen, von dem die Doc dachten, es wäre ein Riesentumor...
das Loch ging einige Zentimeter tief in den BAuch rein, der doc hat die restlichen Eiterbatzen rausgeholt und ich hab täglich gespült mit Baytril...

an mehr könnte ich mich jetzt gar nicht erinnern....
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:09   #12 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von SchnuffiPupsi
 
Registriert seit: 05.12.2008
Ort: Wittenberge
Alter: 24
Beiträge: 237
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Nein,das Zeug riecht ja nicht doll und auch nur kurz (hab ich gestern ausprobiert an mir )...
Ich mach ja auch nur ganz,ganz bissel (dünne Schicht auftragen *lach* auf´s Fell,oder wie?) drauf...

Heute sah es wieder ganz anders aus als gestern....
Jetzt war es wie eine kleine Kugel (so ähnlich zumindest) an der Seite vom Bauch... Gestern war das nicht so deutlich zu sehen....
Scheint also beweglich zu sein,oder so... Erst sah es ja schwammig aus,gestern hing es dann fast am Hinterbeim irgendwie und heute ist es deutlich abgegrenzt am Bauch. Wie n kleiner Kirschkern..
Und,lang da sein kann das wirklich nicht...!

Ansonsten ist sie (ich bin mir nun ziemlich sicher,dass es MamaMaus ist) heute wieder richtig fit!
Munter,futtert fleißig....

Na,wenn,dann ist ja eh ne Woche rum,da würde dann rein theoretisch Eiter rauskommen beim Punktieren,richtig?!
Nochma den ganzen Stress,arme Maus... Bei der Kälte raus,begrabbelt werden,wieder raus... Dementsprechend sah sie ja auch aus gestern Abend...

Edit: Ja,sowas wie Macra da sagt,meinte die Tierärztin wohl auch! Das halt durch die Salbe der Abzess von allein aufgehen soll... Oder halt größer wird und der dann aufgemacht werden muss....
Sie meinte,wenn das ein Tumor ist,verändert sich da gar nix durch die Salbe und dann müssten wir weiter überlegen...
Was genau machen denn diese Salben? Vergrößern die den Abzess sichtbar,oder merkt man gar nichts davon,wenn man die damit behandelt...?

Geändert von SchnuffiPupsi (22.12.2009 um 12:13 Uhr)
SchnuffiPupsi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:11   #13 (Permalink)
Alara
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Zitat:
um da würde dann rein theoretisch Eiter rauskommen beim Punktieren,richtig?!
nicht zwingend... Eiter in Abszessen ist oft wie Knete.... richtig hart und fest...
der Tumor bei meiner Lara damals ist von alleine aufgegangen und der doc hat aus dem Bauch den restlichen Eiter gedrückt und der fiel wie ein Klumpen auf den Tisch...
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:18   #14 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Registriert seit: 28.04.2007
Beiträge: 317
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Puh - das sind ja Gruselgeschichten.
Möglich, dass man in manchen Fällen auch ohne Narkose eröffnen könnte. Bei meinen beiden Patienten war es zweimal im Kopfbereich - vielleicht geht es deshalb nicht (momentan im Ohr - tolle Stelle!).
Ich vertraue der TA aber schon - sie hat Ahnung. Vermutlich setzt sie die zeitliche Grenze, damit der Abzess nicht zu lange besteht und man das Risiko einer Blutvergiftung eingeht. Da zumindest meine Maus sehr ängstlich ist und nach dem TA-Besuch erstmal pumpend in der Ecke saß, scheint sie mir kein guter Kanditat für Narkosen oder längeres Festhalten beim TA zu sein.

Wenn sich der Knubbel bei Schnuffis Maus dermaßen verschiebt, dann frage ich mich aber, wie man sinnvoll Creme auftragen kann (die muß ja mehrmals auf die selbe Stelle einwirken). Eine Punktion wäre hier wohl wirklich ganz sinnvoll.
macra ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2009, 12:21   #15 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von SchnuffiPupsi
 
Registriert seit: 05.12.2008
Ort: Wittenberge
Alter: 24
Beiträge: 237
Standard AW: Abzess oder Tumor?

Gehen wir mal davon aus,da tut sich jetzt nichts weiter bei MamaMaus und wir fahren da nächsten Montag hin und ich bitte um eine Punktierung...
Was müsste denn da rauskommen,um wirklich sicher zu sein???

Eiter im Idealfall....

Das ist echt blöde...
Wie gesagt,wenn ich nu noch wüsste,ob man das merken könnte,dass die Salbe bei dem -vielleicht- Abzess wirkt...
Das würd mir schon helfen...

Na,als ich das vorhin raufgeschmiert habe,da blieb das Ding an einer Stelle (zumal ich das sowieso nicht genau auf eine Stelle geschmiert bekomme,demzufolge landet das eher großflächig...)
Wie gesagt,heute morgen war es gut zu sehen,die Stelle...
Eben,meine MamaMaus sah gestern Abend auch aus,als ob sie jeden Moment stibt... Aufgeplustert,gepumpt wie wild und in der Ecke gekauert.....
War halt zuviel...
Nun geht es ja wieder!

Glücklicherweise scheint sie das überhaupt nicht zu stören...

Geändert von SchnuffiPupsi (22.12.2009 um 12:25 Uhr)
SchnuffiPupsi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe ! Maus hat eine Beule !!! Tumor??? Fili Gesundheit (FM) 30 05.01.2009 21:22
Hamster mit Tumor Wiebke Hamster 17 13.12.2008 23:32
Tumor / Abszess Isabel Gesundheit (FM) 16 22.01.2008 02:23
tumor, abzeß, alter? mauschaot75 Gesundheit (FM) 13 14.10.2005 17:42
Abzess oder Tumor - Dringend Hilfe gesucht Michaela68 Gesundheit (FM) 75 03.04.2005 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.