Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 23.02.2011, 21:15   #1 (Permalink)
Philina
 
Registriert seit: 16.04.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 75
Standard Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Hallo! Ich habe heute Nachmittag einen merkwürdigen Geruch in meinem Schlafzimmer (wo auch die Mäuse wohnen) bemerkt. Morgens war er mir noch nicht aufgefallen. Erst nach ein paar Minuten ging mir auf, wo ich sowas schon mal gerochen hatte: bei meiner Mutter lag mal eine tote Ratte im Keller und da roch es auch so. Somit habe ich per Nase die Etage identifiziert, wo der Geruch herkam und habe (nachdem ich die halbe Etage umgegraben hatte) die Maus auch gefunden. Sie lag unter dem Treppenaufgang (total offensichtlich, aber ich Trottel hab sie nicht gesehen). Ich konnte keine Verletzungen sehen, er war erts ein halbes Jahr alt. Ich habe die Stelle, auf der er lag mit einem Reinigungstuch abgewischt (sonst reinige ich nur mit klarem Wasser). Aber ich hatte Sorge, dass irgendwelche Bakterien oder was auch immer dort ihr Unwesen treiben können und den Rest der Bande "vergiften".
Nun frage ich mich: wie lange mag Max da schon gelegen haben?
Danke im Voraus für ein Feedback!

P.S. Wie bekomme ich den Geruch wieder raus? Das Abwischen mit dem Tuch plus Lüften war nicht 100% zielführend....irgendwie riecht es immer noch *hust*

Geändert von Philina (23.02.2011 um 21:29 Uhr)
Philina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:44   #2 (Permalink)
Im Häuschen
 
Benutzerbild von Purvis
 
Registriert seit: 17.07.2010
Ort: Hannover
Alter: 31
Beiträge: 65
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Hallo,

tut mir leid für den kleinen Max.. Wer weiß, was er hatte oder was ihm passiert ist. Das wirst Du wahrscheinlich nicht rausfinden.

Bezüglich des Geruchs, das wirst Du wahrscheinlich länger riechen als es tatsächlich da ist. Reinigungstuch hilft da nicht, ist eher schädlich und bitte nicht mehr machen! Du kannst die Ebene und Treppe (je nachdem wie Dein Köfig aufgebaut ist) mit Essigwasser reinigen. Ein paar Stunden einweichen und dann mit sehr viel klarem Wasser nachspülen. Um sicher zu gehen gegen Bakterien o. ä. (die wahrscheinlich sowieso überall sind, aber fürs bessere Gewissen) kannst Du die Gegenstände mit Bactazol besprühen und dann auslüften lassen.

Mäuse verwesen sehr schnell (verglichen mit anderen Tieren), deshalb kann es auch schon stinken, wenn sie noch nicht lange tot sind.
Purvis ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:48   #3 (Permalink)
Ekeltiermöger
 
Benutzerbild von jedediah
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.530
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Wegen Bakterien ect. würde ich mir eher keine Sorgen machen, da passiert den anderen Mäusen nicht, Meine Gruppe hat es tatsächlich schon mal gebracht, mit einer toten Maus im Nest zu schlafen (ganz nach unten geschoben) Oft wird so ein Tier auch einfach aufgefressen.

Essigwasser ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Hast du die Streu auf der Etage bzw. an der Stelle ausgetauscht? Die kann nämlich auch riechen.

Teilweise riecht man tote Mäuse sofort, manchmal auch gar nicht. Das ist schwierig zu sagen, aber meistens fangen sie recht schnellan zu riechen, innerhalb von wenigen Stunden.
jedediah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:52   #4 (Permalink)
Philina
 
Registriert seit: 16.04.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 75
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Vielen Dank für die nette Antwort! Ich hatte bisher alle meine dahingegangenen Mäuse noch 1-2 Tage daheim, weil oft dann erst die Beerdigung stattfinden konnte. Die Verblichenen haben allerdings nicht gerochen. Nun fühle ich mich irgendwie schuldig, weil mir sein Tod nicht früher aufgefallen ist - erst als er durch Geruch auf sich aufmerksam gemacht hat. Allerdings ist die Mäusebehausung auch so groß, dass ich nicht alle immer sehe....Und nun denke ich, Mäxchen hat dort schon irre lange gelegen und ich Honk hab es nicht mitbekommen....
Philina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:54   #5 (Permalink)
Philina
 
Registriert seit: 16.04.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 75
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

@Jedediah: Max lag auf Holz und das habe ich abgewischt (mit dem bösen Reinigungstuch). Weißt Du noch, wie er mit seinem Bruder bei Dir war? Und nun ist er schon dahin....
Philina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 11:30   #6 (Permalink)
Optimistisches Mäuschen
 
Benutzerbild von Sarina
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: München
Alter: 18
Beiträge: 338
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Hallo,

Wann hast du Max denn das letzte mal gesehen?
Es ist immer besser, regelmäßig die Mäuse zu beobachten, genau um so etwas zu verhindern. Wenn du jeden Abend ''kontrollierst'', fällt dir gleich auf, wenn eine Maus fehlt oder eine Maus Krankheitszeichen zeigt.
Den Rest der Band würde ich mal genauer beobachten, wenn sie krank aussehen sofort zum TA, könnte ja sein, dass sich die Krankheit vom Max auch auf die anderen übertragen haben.

Das Holz würde ich auch mit Essigwasser putzen, dannach gut abspülen.
Zur Sicherheit würde ich es noch 30min bei 100grad ausbacken, um Bakterien möglicherweise abzutöten, wobei ich die nicht sicher sagen kann ob das wirklich nötig ist

Geändert von Sarina (27.02.2011 um 11:35 Uhr)
Sarina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 11:56   #7 (Permalink)
Chaosmaus
 
Benutzerbild von mauschaot75
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: 64289
Alter: 38
Beiträge: 1.362
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Tut mir leid für den kleinen Max...

Verstorbene Mäuse riechen schnell bis sehr schnell, vor allem im Hochsommer...
mauschaot75 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 19:45   #8 (Permalink)
.
 
Benutzerbild von lunar_eclipse
 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: Leipzig
Alter: 25
Beiträge: 4.072
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Zitat:
Zitat von Sarina Beitrag anzeigen
Das Holz würde ich auch mit Essigwasser putzen, dannach gut abspülen.
Zur Sicherheit würde ich es noch 30min bei 100grad ausbacken, um Bakterien möglicherweise abzutöten, wobei ich die nicht sicher sagen kann ob das wirklich nötig ist
Finde ich unnötig. Wenn die Maus noch "ganz" ist, das heißt, nicht von ihren Kollegen angenagt wurde und das Streu auch nciht feucht war oder so, dann reicht es die Maus rauszuholen. Du kannst dann noch die Streu, auf der die Maus lag mit entfernen und bisschen neue Streu dahin machen, aber sonst brauchst du eigentlich keine Reinigungsaktionen zu starten.
lunar_eclipse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 19:51   #9 (Permalink)
Freak
 
Benutzerbild von Amy Sue
 
Registriert seit: 21.06.2007
Ort: im Schwabenland
Beiträge: 230
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

na wenn die Maus schon gerochen hat würde ich aber das komplette Streu austauschen und nicht nur die Stelle wo die Maus lag...
Amy Sue ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 19:59   #10 (Permalink)
.
 
Benutzerbild von lunar_eclipse
 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: Leipzig
Alter: 25
Beiträge: 4.072
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Was soll den mit der Streu passiert sein? Die gesamte Streu im Käfig zu wechseln ist meiner Meinung nach übertrieben. Wer das unbedingt tun will, soll es tun. Es reicht aber ziemlich sicher aus, die Streu zu tauschen, auf der die Maus lag.
Habt ihr euch mal den Wiki-Artikel dazu angeschaut?
lunar_eclipse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 20:26   #11 (Permalink)
detwaxy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Zitat:
Zitat von Philina Beitrag anzeigen
Aber ich hatte Sorge, dass irgendwelche Bakterien oder was auch immer dort ihr Unwesen treiben können und den Rest der Bande "vergiften".
leichengift ist toaler humbug... dann könnte man auch kein steak essen. das ist auch nur hängen gelassene kuh-leiche
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 20:45   #12 (Permalink)
Optimistisches Mäuschen
 
Benutzerbild von Sarina
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: München
Alter: 18
Beiträge: 338
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Wieso stinkt eine verweste Maus dann, und ein Steak nicht?

Zitat:
Finde ich unnötig.
Ich sag ja ich weiß nicht ob es nötig ist, machen würde ichs trotzdem

Aber wer weiß, was die Maus hatte..
Bei einem halben Jahr würde ich nicht sagen, es liegt am Alter..
Deswegen versteh ich ja nicht wieso der Tot der Maus erst so spät aufgefallen ist, der TA hätte sie vielleicht noch retten können.
Sarina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 20:51   #13 (Permalink)
In Rock 'n' Roll...
 
Benutzerbild von reeann
 
Registriert seit: 22.01.2006
Ort: Lost in Linzgau
Alter: 31
Beiträge: 3.781
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Also wenn ein Steak so riecht wie eine Tierleiche, würd ich's nimmer essen...
Leichengift als eigenständiges Gift gibt es nicht, gemeint sind die Stoffwechselprodukte der Verwesung, hauptsächlich der Eiweißabbau im Körper. Das riecht nicht gut, aber das ist auch kein Wunder...
Deine Maus war ja auch noch vollständig erhalten, von daher würd ich mir da keinen Kopf machen. Wenn die Streu riecht und das kann schon mal sein, tausche einfach einen Teil davon aus, ein-, zwei Handvoll...mehr würd ich auch aus Rücksicht auf die Gruppe nicht verändern.

Edit: Sarina, ist das jetzt ne ernsthafte Frage? Fleisch zum Verzehr ist doch gekühlt. Da finden solche Zersetzungsprozesse nicht oder nur sehr langsam statt. Leg mal n Steak ungekühlt irgendwo hin, das stinkt dann irgendwann auch.
reeann ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 21:17   #14 (Permalink)
Optimistisches Mäuschen
 
Benutzerbild von Sarina
 
Registriert seit: 18.08.2010
Ort: München
Alter: 18
Beiträge: 338
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

Ich hab das nur geschrieben, weil detwaxy das Steak mehr oder weniger mit einer toter Maus verglichen hat. Also, bezogen auf das Leichengift.
Aber papperlap, is ja egal. Der Tread wurde auf gemacht wegen Verwesunggeruch und nicht wegen Kuh-Steaks
Sarina ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 21:26   #15 (Permalink)
detwaxy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verwesungsgeruch- wie lange war Maus tot?

es ging in der von mir zitierten stelle aber auch um gefahr durch gift/bakterien...
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.