Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 12.02.2015, 14:09   #1 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Corii
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: stuttgart
Alter: 27
Beiträge: 255
Standard tumor blutet-einschläfern?

hallohallo notfall.
kam grad heim und camille sitz in nem blutfleck und putz sich den blutenden tumor
ich habe nicht mal gewusst, dass sie einen hat, vor ein paar tagen war noch alles gut. ist aber schon große-haselnuss groß. die gehören zu der kategorie explodierende lymphknoten. war bei lemon genau so, ihrer war auch plötzlich da, wächst stetig aber sie ist fit.
naja lange rede kurzer sinn...
ich befürchte, dass ich sie einschläfern lassen muss, nicht war?!
op kommt eig nicht in frage da die gruppe eh von lymphknotentumoren befallen ist (eine mama mit 5 töchtern, 4 der töchter hatten/haben den tumor)
es geht eig bloß um die blutende wunde. wird das behandelt oder eigeschläfert?
Corii ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 14:44   #2 (Permalink)
Deguexpress
 
Benutzerbild von mmotchen
 
Registriert seit: 06.11.2012
Ort: Hamm
Alter: 25
Beiträge: 2.757
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

Nur kurz, sitze gerade am bahnhof und warte auf meinen zug.
Große-haselnuss ist für ein mäuschen natürlich schon enorm groß. Ich würde sagen ab zum ta und schauen was er sagt. Du musst bedenken, dass sie sicherlich starke schmerzen hat und der Heilungsprozess lange dauern und auch sehr schwierig werden könnte. Wenn eine op für dich sowieso nicht in frage kommt, dann würde ich (je nach meinung des ta) das mäuschen erlösen..
mmotchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 17:06   #3 (Permalink)
ausgemaust
 
Benutzerbild von Beere
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 11.630
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

Huhu,

da ich es vom Menschen kenne: geöffnete, blutende Tumore können EXTREM schmerzhaft sein.

Gerade wenn der Tumor schon so groß ist (wie mmotchen sagt: für eine kleine Maus ist haselnussgroß schon ziemlich groß... stell es dir in Relation am Menschen vor!) und so schnell wächst, tut man der Maus eventuell einen Gefallen, wenn man sie erlösen lässt...

Man kennt es ja von anderen Stellen, an denen Mäuse kratzen: Oftmals lassen sie sich nur schwer davon abbringen. Tumore spannen oft extrem, jucken mitunter wohl auch ziemlich.

Das sollte man auf jeden Fall gut im Hinterkopf haben, denn mit großer Wahrscheinlichkeit wird die Maus weiterhin dran kratzen...
Beere ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 17:40   #4 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Olching
Alter: 28
Beiträge: 16.612
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

hey

Bei aufgeplatzten (=blutend) Tumoren schläfert meine TÄ sofort ein...
Selbst wenn man die Blutung stillen kann, ist das leider vorprogrammiert, dass das in den nächsten Stunden oder Tagen wieder aufgeht und wieder blutet...
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 17:45   #5 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.855
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

Hallo Corii,
das tut mir Leid! Es ist immer ein Schreck, wenn eine Maus blutend aufgefunden wird.

Leider kommt es immer mal wieder vor, daß Tumoren einbluten. Möglicherweise erhöht sich im Gewebe dann der Druck und die Maus kratzt den Knoten deswegen auf. Wenn es stärker blutet, dann wirkt die Maus durch die Blutung eventuell auch sichtbar geschwächt.

Auf jeden Fall würde ich mit der Maus zum TA fahren, wie mmotchen schon sagte, damit der sich das anschauen kann. Zwar wird es vermutlich zunächst einmal von selbst aufhören zu bluten (wenn die Blutung nicht zu stark ist), aber wenn die Maus daran gekratzt hat, bedeutet es, daß der Tumor sie stört oder möglicherweise auch Schmerzen verursacht. Dann muß man davon ausgehen, daß sie auch weiter daran herum kratzen wird. Auf jeden Fall kann der TA auch untersuchen, ob für die Schwellung noch eine andere Ursache als Lymphknotenkrebs in Frage kommt. Da aber bei Dir schon andere Mäuse Lymphknotentumoren haben, ist die Chance dafür wohl eher gering. Sicher ist es dann gut, mit dem TA besprechen zu können, ob es nicht besser ist, das Mäuschen einschläfern zu lassen.

Bei meinen Mäusen hatte ich zwei Mal die Situation, daß ein Tumor zu bluten begann. Allerdings waren diese Tumoren schon deutlich größer. Den Mäusen ging es bereits kurz danach unübersehbar schlecht und ich hab sie dann einschläfern lassen.
Ganz liebe Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 18:02   #6 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Corii
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: stuttgart
Alter: 27
Beiträge: 255
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

hallo ihr lieben,
natürlich waren wir sofort sofort beim tierarzt. ja das war erst mal ein schock vorher, damit hab ich nicht gerechnet, vor allem da ich bei ihr ja zuvor noch nichts bemerkt hatte. als ich sie entdeckt hab, hat sie grad auch an der stelle rumgemacht, gut möglich, dass es erst davon aufging. hat aber auch gleich wieder afgehört zu bluten, puhh.
ich habe auch die beiden anderen mit den tumoren dabei gehabt und er meint auch lymphknoten, wegen den stellen. bei lemon am hinterbein, bei pepper am vorderbein und bei camille scheint es wohl schon so übergesprungen zu sein, ist am hals bis vorderbein. auf jedenfall bösartig. die blutung kam nicht direkt vom tumor sondern war oberflächlig an der haut. jedenfalls hat er sie noch nicht aufgeben wollen und gemeint, ich soll ihr noch ein paar tage gönnen und hoffen, dass es nicht immer wieder aufgeht. wenn das passiert, dann eben wieder hin und dann wird auch eingeschläfert.
er hätte mir ein schmerzmittel mitgegeben. aber das klappt leider bei der gruppe nicht. die sind zu scheu, lemon ist die einzige, die sich leckerchen abholt. ganz glücklich bin ich desshalb mit der entscheidung nicht :/ denn, im gegensatz zu lemon die mit ihrer walnuss rumtollt als wär nichts los, hab ich schon den eindruck, dass camille schmerzen hat.
nunja, daher werde ich wohl direkt anfang nächster woche (wenn ich nicht schon am wochenende muss) wieder mit ihr hin und das dann doch zu ende bringen:(

Geändert von Corii (12.02.2015 um 18:05 Uhr) Grund: hinzufügung
Corii ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 18:10   #7 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.855
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

... wenn Du wirklich den Eindruck hast, daß das Mäuschen Schmerzen hat und es ihr nicht gut geht und Du mit der Entscheidung des TA nicht glücklich bist, dann besteht immer noch die Möglichkeit morgen wieder hinzugehen. Schließlich kennst Du Dein Mäuschen am besten.
Schau mal wie es ihr morgen geht.
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2015, 18:37   #8 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Corii
 
Registriert seit: 26.11.2013
Ort: stuttgart
Alter: 27
Beiträge: 255
Standard AW: tumor blutet-einschläfern?

na klar, das werd ich machen. hach, leider muss man in dem fall immer der spielverderber sein, aber dafür hab ich mich entschieden, als ich die schätzchen zu mir geholt hab: mein bestmöglichstest tun, um ihnen ein gutes leben zu bieten, ob das nun heißt von tag zu tag zu schauen, wie es ihnene geht, oder die entscheidung zum erlösen zu treffen. und das tu ich ich werd ein adlerauge auf den dicken klops die, wie wir dann heute beim TA nebenbei erfahren haben stolze 61 !!!! gramm wiegthahaha. aber da gehen bestimmt auch einige auf das konto des tumors..
naja, danke ihr lieben, dass ihr mal wieder schnell zur stelle wart, wenn man euch braucht.
Corii ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Einschläfern?? JackyG1990 Gesundheit (FM) 7 20.10.2013 16:06
Kranke Maus vermitteln oder frühzeitig einschläfern? T... Gesundheit (FM) 16 13.05.2011 20:17
Einschläfern Delila Gesundheit (FM) 0 04.05.2010 16:21
Einschläfern als philosophische Frage. Käferkind Gesundheit (FM) 46 06.03.2008 22:58
Frage zum Einschläfern Delila Gesundheit (FM) 20 05.12.2005 17:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.