Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 17.07.2017, 18:57   #16 (Permalink)
Hausmaus im Mausehaus (o;
 
Benutzerbild von Mousyperson
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berufspendler
Alter: 49
Beiträge: 1.592
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Nochmal auf eine mögliche notwendige Teilamputation zurückkommend: ich hatte bei einer Mauskastration einen Wundverschluss mit Gewebekleber, da hat man gar nichts gesehen von dem Eingriff und es ist auch absolut gut abgeheilt. Vielleicht wäre das eine gute Methode für den Schwanz, dass man gesunde Haut so erhält und den Schwanz soweit kürzt, dass Kleben möglich wird.

Speziell für Tiermedizin wäre hier noch ein hydroaktives Wundgel, dass für folgende Anwendungen gedacht ist:
Zitat:
Chronische Wunden, Dekubitus (Phase I-IV), Venöse Stauungs-Geschwüre. Vegetierende Wunden (für Geruchsbeseitigung und / oder Debridement). Kolonisierte akute Wunden, Operationswunden, Postoperative Wunden, Traumatische Wunden (oberflächliche Wunden, Schnitte). Kleine Verbrennungen; auch durch Laserbehandlung (Grade 1 und 2).
Zitat:
L-Mesitran®-Salbe und Softgel sind allerdings keine reinen Honigprodukte. Das Gel enthält neben mit Gammastrahlen behandeltem Honig Lanolin, die Salbe darüber hinaus noch Sonnenblumenöl, Lebertran, Ringelblumenextrakt, Aloevera-Saft, Vitamin C, Vitamin E und Zinkoxid.
Zitat:
Honig macht Bakterien auf vielfältige Weise zu schaffen. Die hohe Osmolarität entzieht den Bakterien Flüssigkeit und hindert sie so daran, sich zu vermehren. Zudem enthält Honig das Enzym Glucose-Oxidase. Es sorgt dafür, dass aus Zucker ständig in kleinen Mengen Wasserstoffperoxid (H2O2) gebildet wird. H2O2 ist ein wirksames Antiseptikum. Im Honig sind Flavonoide und aromatische Säuren enthalten. Ihnen werden ebenfalls antimikrobielle Eigenschaften zugesprochen.
L-Mesitran® Soft Wundgel PZN lautet 02171450 (15-Gramm-Tube)

Ist einen Versuch wert, meine ich.
Mousyperson ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 19:32   #17 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Man wird der Maus den Schwanz nicht einfach so amputieren und zukleben können. Die Schwanzhaut ist kaum dehnbar, anders als bei der Kastration, um also Hautüberschuß zum "Kleben" zu erhalten, müßte man Wirbel des Schwanzes entfernen, aber einen Hautüberschuß stehen lassen - schwierig. Ob man die Infektion damit beseitigt, ist auch nicht sicher. Kann genauso gut sein, daß dann die Infektion am Amputationsstumpf wieder auftritt. Ich wäre in dem Fall auch mit Gelen zurückhaltend. Alles Feuchte begünstigt das Bakterienwachstum. Die einzige Chance die ich sehe, ohne zu amputieren, wäre der Fall, daß das tote Gewebe abtrocknet und abfällt. Da darf man dann aber keine Feuchtigkeit hinbringen, sonst funktioniert es nicht.
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 19:28   #18 (Permalink)
Hausmaus im Mausehaus (o;
 
Benutzerbild von Mousyperson
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berufspendler
Alter: 49
Beiträge: 1.592
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Bin da nicht der Meinung, dass man mit "möglichst trocken" weiterkommt. Im Beipackzettel von dem L-Mesitran steht "Aufgrund der starken osmotischen Aktivität hat L-Mesitran Wundgel antimikrobielle Eigenschaften." Also entzieht es der Wunde Gewebsflüssigkeit bei feuchter Wundheilung.

Zitat:
Feuchte Wundbehandlung - Wichtig !
Ein Dekubitus, wie auch alle anderen chronischen und sekundärheilenden Wunden, muss mittels feuchter Wundbehandlung therapiert werden. Die trockene Versorgung einer solchen Wunde muss heute als Therapiefehler bezeichnet werden, da sie die Wundheilung massiv negativ beeinflusst. Arbeiten von Wintter (1971) bieten die wissenschaftliche Grundlage für den Ansatz der feuchten Wundtherapie.
Die Maus hat sowohl trocken nekrotisches Gewebe im hinteren Bereich, als auch im Bereich der Entzündung feucht-nekrotisches Gewebe.

Mehr steht hier:
insbesondere Tabelle
Mousyperson ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 20:13   #19 (Permalink)
Hausmaus im Mausehaus (o;
 
Benutzerbild von Mousyperson
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berufspendler
Alter: 49
Beiträge: 1.592
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Weil mir die Artikel zur feuchten Wundheilung gerade noch über den Weg gelaufen sind und sie das Thema abrunden:

Pharmazeutische Zeitung - Wundheilung - Feucht ist besser

Die Zeit - Schwierige Wunden
Mousyperson ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 21:01   #20 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Ein Dekubitus ist nicht dasselbe wie der abgestorbene Schwanz dieser Maus. Die Maus hat eine Gangrän. Es gibt eine feuchte und eine trockene Gangrän. Bei der trockenen Gangrän fällt das abgestorbene Gewebe irgendwann ab (wie die Nabelschnur), wenn man sie trocken hält. Das Gewebe vertrocknet einfach und deshalb können sich da Bakterien nicht vermehren. Bei einer feuchten Gangrän können sich die Bakterien im noch vitalen Gewebe weiter ausbreiten.

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür. Andere Ursachen, andere Behandlung.

Geändert von Fufu (18.07.2017 um 21:06 Uhr)
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 21:42   #21 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Edit:

Zitat:
(Zitat:) 2.6.1 Nekrose trocken
Definition: Trockene Wunde, die durch einen nekrotischen trockenen Wundabschluss nach außen gekennzeichnet ist („schwarzer Wunddeckel“). Epidermis und subkutisches Gewebe sind avital und indolent.

Eine trockene Nekrose ist häufig Ausdruck einer zugrunde liegenden Systemerkrankung (...). Alle zugrunde liegenden Gefäßschäden führen zu Ernährungsstörungen des Hautgewebes mit zunehmender Ischämie, Hypoxie und Nekrose. Ein chirurgisches oder pharmakologisches Nekrosedebridement führt ohne ursächliche Behandlung der Systemerkrankung zu einer offenen, chronischen Wunde mit durch die unbehandelte Grunderkrankung erheblich reduzierter Heilungschance. Keine Lokalbehandlung ohne Kausaltherapie! (...)

Daneben ist in nahezu allen Fällen der trockenen Nekrose eine trockene Wundbehandlung mit sterilen Kompressen indiziert. (Zitat Ende)
www.krankenhaus-varel.de/files/wundmanual_khv_2014.pdf sieht Punkt 6.2.1

Bei einer feuchten Gangrän steht die Behandlung durch eine chirurgische Infektsanierung im Vordergrund. Das ist aber im Fall der Maus nicht so einfach. Deswegen die Idee zu versuchen, die Infektion abzutrocknen. Eigentlich geht es hier um eine palliative Behandlung. Es soll möglichst nicht schlimmer werden und die Behandlung soll die Lebensqualität der Maus nicht zu stark beeinträchtigen.
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 22:19   #22 (Permalink)
Evoli
 
Benutzerbild von SuiTo
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: Dresden
Alter: 29
Beiträge: 653
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Zitat:
Eigentlich geht es hier um eine palliative Behandlung. Es soll möglichst nicht schlimmer werden und die Behandlung soll die Lebensqualität der Maus nicht zu stark beeinträchtigen.
Danke Fufu. Das fasst es schön zusammen.

Ich habe morgen einen Termin beim Tierarzt und werde einen Teil der Vorschläge mal anbringen.
SuiTo ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 22:30   #23 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Entzündung am Schwanz

... das ist fast immer die beste Lösung, . Die Maus bzw. den Schwanz ansehen zu können, ist ein unersetzbarer Vorteil, um sich für eine sinnvolle Behandlung entscheiden zu können. Ich drücke die Daumen, daß eine gute Lösung für die Nekrose gefunden wird.
Liebe Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 11:55   #24 (Permalink)
Evoli
 
Benutzerbild von SuiTo
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: Dresden
Alter: 29
Beiträge: 653
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Ich war gerade beim Tierarzt. Sie hat mir baytril mitgegeben zur lokalen Anwendung um die Anzahl der Bakterien zu verringern. Ansonsten werden wir nichts weiter machen. Die Maus hatte heute auch einen schlechten Tag und bereits eine normale Untersuchung war zu viel.

Als ich ihn heute morgen herausgenommen habe war im Übrigen der abgestorbene Teil des schwanzes ab.

Der nächste Besuch wir ddann erst sein wenn ich ihn einschläfern lasse, jeder weiter Termin beim Tierarzt ist derzeit einfach zu stressig für ihn.

Gerade sieht es allgemein eher schlecht aus. Mal sehen ob er mich überrascht und den Tag übersteht.
SuiTo ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 09:51   #25 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.082
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Heyho

Wie geht es dem armen Fratz denn inzwischen? Ich hoffe doch, er hält sich tapfer und alles läuft möglichst gut

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 16:28   #26 (Permalink)
Evoli
 
Benutzerbild von SuiTo
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: Dresden
Alter: 29
Beiträge: 653
Standard AW: Entzündung am Schwanz

Leider ist er dann letztes Wochenende gestorben. Aber er ist friedlich in seinem Nest eingeschlafen und seine Kumpels haben ihn bis zum Schluss begleitet.

Ich habe ihn dann auch die letzten Tage nicht mehr gestresst, weil ich gemerkt habe, dass er nicht mehr mag. ich bin froh, dass er hier zu Hause über die Regenbogenbrücke gehen konnte und er so ein langes schönes Leben hatte.
SuiTo ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maus versucht Schwanz zu fangen? Farbiliebe Verhalten (FM) 8 27.08.2015 22:16
Stachelmaus, Schwanz abgebissen Ina Gesundheit (AM) 22 11.09.2011 18:48
Tumor und abgerissener Schwanz heike Gesundheit (RM) 16 02.05.2009 11:04
Schwanz abgebissen märle Gesundheit (FM) 8 07.10.2008 18:52
brauner Schwanz bei Ratten? Boody Allgemeines (AM) 8 05.04.2007 22:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.