Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.12.2017, 00:32   #16 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 25.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 10
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Hallo,

Soweit ich weiß sollte Metacam nicht zusammen mit Cortison gegeben werden.
Tiagra ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 00:46   #17 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Oh Gott, was kann da jetzt passieren? Ich setz es sofort ab. :O
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 01:20   #18 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 25.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 10
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Ich glaube es kann zu Magengeschwüren führen, am besten fragst du beim Tierarzt nach, die Medikamente wurden ja von verschiedenen Tierärzten gegeben?
Vielleicht weiß das ja auch hier noch jemand genauer?
Tiagra ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 03:40   #19 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Ich ruf morgen früh gleich beim Tierarzt an. Vllt schlägt ihr diese Kombination auf den Magen, sie hat nicht sonderlich viel Appetit, obwohl sie viel besser aussieht und sich auch schneller bewegt, wieder neugierig ist, usw.
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 10:24   #20 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Olching
Alter: 27
Beiträge: 16.577
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

wegen Bene Bac + AB:
Am besten zeitversetzt geben, dann bleiben wohl noch einige der "guten Bakterien" eher übrig.
oder eben dann im Anschluss an die AB Behandlung.

wegen Metacam+Cortison:
wusste dein Tierarzt, dass die Maus Metacam bekommt? Der hätte dich drauf hinweisen müssen, wenn es da Wechselwirkungen gibt
(ich meine das auch im Hinterkopf zu haben, dass das keine gute Idee ist. Aber warum genau kann ich dir leider nicht sagen).
es kann wohl die Nebenwirkungen verstärken, wenn ich das hier richtig gelesen habe:
CPT: CliniPharm/CliniTox
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 15:33   #21 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Danke Lumi!

Bene Bac wollte sie bisher leider nicht, ihr Appetit ist nicht der Beste momentan.

Bin gleich beim Tierarzt und bespreche das u.a. nochmal, auch, ob man etwas anderes geben könnte. Gestern hab ich ihr dann kein Schmerzmittel gegeben.

Das eine Ohr der Maus ist innen röter als das andere und sie kratzt sich manchmal dran. Sie hat auch noch Koordinationsschwierigkeiten beim Laufen.
Wann kann man sagen, dass das Baytril nicht richtig anschlägt und man vllt ein anderes probieren sollte?
Vllt geht die ursprüngliche Besserung auf Cortison zurück. Dann wär die Frage, ob man dem AB noch Zeit geben oder wechseln sollte.

Liebe Grüße
Glühwürmchen
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 17:56   #22 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

... ja, Metacam gehört zu den nichtsteroidalen Antiphlogistika (ähnlich wie Aspirin) und kann zu Magengeschwüren und möglicherweise zu Magenblutungen führen. Cortison erhöht die Säureproduktion im Magen, auch das begünstigt die Entwicklung von Magengeschwüren. Von daher ist es richtig, daß man in der Regel diese beiden Medikamente nicht gerne kombiniert.
Viele Grüße
Fufu

Edit: Nachdem die Maus zunächst wohl einen Atemwegsinfekt hatte, kann man davon ausgehen, daß sie jetzt eine Mittelohrentzündung hat, gegen die das AB eigentlich helfen müßte. Ich würde beim TA nachfragen, ob Du das AB zwei mal täglich geben kannst - eine zweimalige Gabe täglich ist bei Baytril möglich und wird auch von den Mäusen in der Regel gut vertragen, wirkt aber dann natürlich stärker, was in diesem Fall bestimmt kein Fehler wäre.

Geändert von Fufu (07.12.2017 um 18:00 Uhr)
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 23:38   #23 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Hallo Fufu,

danke für deine Erklärung! Die Maus kriegt natürlich kein Metacam mehr. Hoffentlich hat die Kombination keinen Schaden angerichtet.

Nach einem schlechten Tag, an dem die Maus kaum was trinken oder essen wollte, hatte sie gestern einen sehr guten Tag. Je nachdem, wie das Wochenende jetzt läuft, werde ich am Montag bei der TÄ nach einer zweimaligen Baytrilgabe fragen.

Liebe Grüße
Glühwürmchen
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 20:45   #24 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Woher weiß ich denn, dass das AB nicht die richtige Wahl war und man wechseln sollte?

Seit Mittwoch kriegt meine Maus nur noch alle zwei Tage Cortison und an den Tagen, an denen sie keins nimmt, geht es ihr bisher nicht gut. An den Cortisontagen ging es ihr bisher zumindest jedes Mal ein Stück besser, da hat sie auch einen riesen Hunger, am Donnerstag ist sie sogar die Rampen hochgelaufen. Gestern gab es dafür wieder nen schlechten Tag, sie hat nicht viel gefressen oder getrunken. Es ist also ein Auf und Ab, auch wenn es meiner Meinung nach insgesamt besser wurde, den Eindruck hatte auch die TÄ am Donnerstag.

Liebe Grüße
Glühwürmchen
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 21:03   #25 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Zitat:
Zitat von Glühwürmchen Beitrag anzeigen
Woher weiß ich denn, dass das AB nicht die richtige Wahl war und man wechseln sollte?
Leider weiß man das nicht, sondern kann es nur vermuten. Wenn das AB nicht zu einer deutlichen Besserung der Beschwerden führt, dann versucht man es eben mit einem anderen Präprarat. Es kann aber auch sein, daß die Krankheit mit dem AB nicht geheilt werden kann. Wie lange bekommt das Mäuschen jetzt schon Baytril? Eventuell wäre zu überlegen beispielsweise auf Doxycyclin umzusteigen. Das muß aber 2 x täglich gegeben werden.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 21:39   #26 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Das Mäuschen hat jetzt schon 6mal Baytril bekommen (hab das in der Tierklinik schon gekriegt).
Hatte meine TÄ schon früher mal auf Doxycyclin angesprochen, weil es mir hier empfohlen wurde. Das fand sie leider gar nicht gut, weil sie meinte, dass man das bei Mäusen nicht gut genug dosieren kann.
Was hältst du von Cloramphenicol? Das wär ihre zweite Wahl, wenn das Baytril/Enrobactin nicht hilft.
Eine Gabe zweimal täglich ist kein Problem, das Mäuschen kriegt derzeit eh zweimal am Tag Medikamente (morgens Vitamin B und alle zwei Tage Cortison, abends nochmal Vitamin B und Baytril).

Liebe Grüße
Glühwürmchen
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 00:16   #27 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Hallo Glühwürmchen,
die Dosierung von Doxy ist 5-10 mg/pro Kg Maus, also 0,005-0,01mg pro Gramm Maus. Man kann die Injektionslösung oral geben. Mit Chloramphenicol habe ich wenig Erfahrung, ist aber auch eine Option.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 20:45   #28 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Kleines Update:
Da es bisher eine Tendenz nach oben gibt, wird das Baytril erstmal beibehalten.
Wenn es stagniert oder sich verschlechtert, gibt es evtl. nochmal ein anderes AB. Wobei meine TÄ sich eher so anhört, als würde sie davon abraten und nicht wechseln wollen.
Leider weiß ich nicht, ob es sich schnell genug bessert bzw. was man nach einer Woche an Verbesserung erwarten kann, vielleicht ist das ja von Fall zu Fall unterschiedlich?

Liebe Grüße
Glühwürmchen
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 05:49   #29 (Permalink)
Endgültig eingezogen
 
Registriert seit: 20.07.2016
Beiträge: 90
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

So, mal wieder ein Update.

Dem Mäuschen geht es zunehmend besser, auch wenn es eher langsam aufwärts geht. Gestern ist der Spatz ohne Probleme auf ne Ebene gekommen, war auch öfter und länger wach und ist sehr lange und auch ziemlich flink gelaufen, buddelt teilweise sogar, nagt wieder begeistert herum.

Was aber nach wie vor auffällig ist und mir Sorgen bereitet: An Tagen, an denen die Maus kein Cortison bekommt, geht es ihr dann wieder schlechter. Insgesamt ist zwar ne klare Verbesserung da, sodass die Tage ohne Cortison quasi nur einen Schritt zurück bedeuten und es an den Cortisontagen dann von da aus wieder zwei Schritte nach vorn geht. Aber es macht mir trotzdem jedes Mal Angst.

Kann es doch sein, dass das AB nicht wirkt und die Verbesserung "nur" eine kumulierte Wirkung des Cortisons ist, sodass doch ein anderes AB nötig wäre? Oder hat das Cortison einfach einen zusätzlichen positiven Effekt, der aber eben nur an den Cortisontagen zum Tragen kommt? Wie könnte man das alles erklären aus pharmakologischer Sicht?

Liebe Grüße
Glühwürmchen
Glühwürmchen ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2017, 14:58   #30 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Hilfe! Schwache, kraftlose Farbmaus...

Hallo Glühwürmchen,
kannst Du vielleicht etwas genauer beschreiben, auf welche Weise es der Maus an cortisonfreien Tagen schlechter geht? Was genau verschlechtert sich dann?
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Farbmaus hat eine weiße Schwanzspitze Monilein Allgemeines (FM) 8 12.02.2016 07:44
Ist meine Farbmaus nun Schwanger ? Forest Allgemeines (FM) 7 06.11.2015 09:06
Farbmaus verstorben andere Farbmaus nun alleine wie am besten Handeln? HardysMaeuse Vergesellschaftung (FM) 19 05.01.2015 14:34
VZM jagt Farbmaus - Farbmaus jagt VZM Whitesky Verhalten (AM) 13 26.03.2007 09:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.