Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22.12.2017, 08:59   #16 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.327
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

Heyho

Achje, das ist blöd. Aber hast du denn keine Hilfe oder so? So, wie du es beschreibst, dürfte auch einkaufen und anderes für dich nicht ganz einfach sein. Da hat man doch normalerweise Hilfe in der Familie oder unter Freunden, eventuell auch jemanden, der dafür bezahlt wird? Dann kann diese Person vielleicht auch beim Gang zum (vernünftigen) Tierarzt helfen?

Denn mal ehrlich... Wäre es dein Kind, würdest du auch nicht einfach sagen "Dumm gelaufen, zu einem vernünftigen Arzt komme ich nicht barrierefrei, also muss es halt sterben", das würde niemand... Mäuse sind keine minderwertigen Lebewesen. Sie sind klein und leider günstig zu bekommen, haben aber genauso ein gutes Leben verdient wie jedes andere Lebewesen. Und wenn der Wille groß genug ist, lässt sich meist auch vieles erreichen

Zitat:
Zitat von Brotknut Beitrag anzeigen
Der Link funktioniert auch nicht wirklich, zumindest sehe ich keinen Eintrag. Ist aber auch egal, ich kann ja selber in die gelben Seiten schauen.
Ja, das ist korrekt so. Dort stehen schon einige Threads, aber die sehen nur die jeweiligen Ersteller der Threads und wir vom Forenteam. Denn genau so läuft es ab: Du erstellst dort einen Thread und gibst und PLZ und Wohnort an und wir schauen intern auf eine Liste, ob es mäusekundige (!) Tierärzte in deiner Nähe gibt. Den Thread kannst aber nur du sehen und eben wir vom Team. Ansonsten sieht niemand deinen Wohnort, das ist genau so gewollt Außerdem dürfen Tierarztempfehlungen nicht öffentlich sein.

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 09:10   #17 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.855
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

Hallo Brotknut,

über diesen Link: http://mausebande.com/forum/support-...tierarztsuche/ kannst Du einen mausekundigen TA in Deiner Nähe erfragen. Dazu bitte links oben auf "Neues Thema" klicken, dann Deine Postleitzahl angeben und den Grund des TA-Besuches (hier: kranke Maus). Du bekommst dann vom Team eine Liste möglicher TA.

Die gelben Seiten bringen oft nicht viel, da es leider nicht so viele TÄ gibt, die Erfahrungen mit Farbmäusen haben.

Daß Du körperlich eingeschränkt bist, können wir ja nicht wissen. Aber gerade in diesem Fall ist es besonders wichtig, daß Du einen TA, eventuell sogar mehrere, hast, die Du im Bedarfsfall anfahren kannst. Je nach Wohnort gibt es teilweise inzwischen sogar mobile TA-Dienste, die gegen einen Aufpreis die Tiere zuhause behandeln.

Eine andere Möglichkeit wäre ein Netz aus mobilen Helfern aufzubauen, die notfalls vorbei kommen und für Dich mit den Mäusen zum TA fahren. Vielleicht findest Du sogar über das Forum jemanden, der Dir gelegentlich helfen könnte.

Hier im Forum bekommt man zwar in der Regel viele Ratschläge, was im Erkrankungsfall mögliche sinnvolle Maßnahmen wären, mit denen man der erkrankten Maus helfen kann, aber gerade bei schwerkranken Tieren wird das niemals einen Besuch beim TA ersetzen können. "Ferndiagnosen" sind einfach nur sehr begrenzt sinnvoll, da hier keiner die Maus ansehen oder abtasten kann. Deshalb wird in diesen Fällen immer die Empfehlung gegeben, die Maus beim TA vorzustellen. Verantwortungsbewußte TÄ werden eine Maus auch immer zuerst untersuchen, ehe sie die Entscheidung zu einer Euthanasie treffen.

Mäuse sind schwierige Patienten. Die diagnostischen Möglichkeiten sind begrenzt, die therapeutischen ebenfalls und nicht alle TÄ haben Erfahrung in der Behandlung so kleiner Heimtiere. Ohne eine guten TA im Hintergrund ist man als Mäusehalter im Grunde aber leider "aufgeschmissen".
Viele Grüße
Fufu

Geändert von Fufu (22.12.2017 um 09:13 Uhr)
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 16:13   #18 (Permalink)
Im Häuschen
 
Registriert seit: 16.10.2017
Beiträge: 72
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

Zitat:
Hand aufs Herz - kannst Du immer alles menschenmögliche tun, damit es ihnen gut geht?
Wer kann das schon?

@Fluse:
Nein ich habe keine Hilfe, ich habe auch kein Geld um jemanden dafür zu bezahlen.
Hätte ich Kinder dann wäre ich ja nicht so krank. Mit meiner Krankheit kann man keine Kinder bekommen.

@Fufu:
Und was bedeutet "mäusekundig"? Also irgendwer muss ja wissen wann ein Tierarzt mäusekundig ist und wann nicht. Woher stammt dieses Wissen? Ich selber habe das noch nie erlebt, dass ein Tierarzt sich als mäusekundig oder mäuseundkundig bezeichnet. Außerdem kenne ich Tierärzte die eine winzig kleine Maus problemlos kastrieren können, aber bei einem einfachen Atemwegsinfekt total überfordert sind. Andere Tierärzte können auch eine Nierenentzündung bei einer Maus diagnostizieren und behandeln, kriegen aber keine Narkose hin, nicht mal bei größeren Tieren. Wer von denen ist jetzt mäusekundig? Ich finde so einfach schwarz weiß kann man das nicht sehen. Nicht jeder Tierarzt kann alles bei Mäusen.
Mobile Tierarztdienste gibt es hier nicht. Jemand Fremdes möchte ich auch nicht mit meinen Tieren zum Tierarzt fahren lassen.
Brotknut ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 16:21   #19 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.855
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

... deshalb gibt es die Empfehlungen. Wenn jemand mit seinen Mäusen gute Erfahrungen mit einem TA macht, dann kann er das hier im Forum melden. Und Du hast ganz recht, manche kastrieren gut, können aber keine Krankheiten behandeln. Deshalb soll man auch den Grund des TA Besuches angeben.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2017, 20:40   #20 (Permalink)
Moderatorin
Moderatorin
 
Benutzerbild von Brokat
 
Registriert seit: 22.04.2013
Beiträge: 1.105
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

Viel wichtiger wäre doch: Wie geht es der Maus inzwischen? Selbst wenn du nicht zum TA gegangen bist, hast du unsere Ratschläge mit Öl, Tee etc. umgesetzt? Hat davon etwas geholfen?
Brokat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2017, 14:11   #21 (Permalink)
Rennmausliebhaber
 
Benutzerbild von Punkratz
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Minden Lübbecke
Beiträge: 3.250
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

Zitat:
Zitat von Brotknut Beitrag anzeigen
Wer kann das schon?

@Fluse:
Nein ich habe keine Hilfe, ich habe auch kein Geld um jemanden dafür zu bezahlen.
Hätte ich Kinder dann wäre ich ja nicht so krank. Mit meiner Krankheit kann man keine Kinder bekommen.
Doch, du hast ein Recht auf Unterstützung.
Klassische Eingliederungshilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
Kann man beantragen, beim Landkreis,bei der Stadt etc.

Ob die Person dann auch Unterstützung anbieten kann um Tiere zum Arzt zu fahren ist die andere Sache. Gibt Mitarbeiter die das machen, andere machens nicht.
Punkratz ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2017, 19:52   #22 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Benutzerbild von Hugo
 
Registriert seit: 18.02.2016
Ort: Dortmund, NRW
Beiträge: 246
Standard AW: Tumor im Bauch, lieber gleich erlösen?

Hallo,
Wie geht es der Maus inzwischen?

Daumen gedrückt,

Gruß
Hugo
Hugo ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasser im Bauch Knöpfel Gesundheit (FM) 45 16.01.2016 20:28
Behandlung bei Luft im Bauch LäppLappen Gesundheit (FM) 2 12.05.2014 04:16
dicker Bauch Isabel Gesundheit (FM) 12 04.03.2008 13:01
Aufgeblähter Bauch? Lumi Gesundheit (FM) 4 21.06.2007 20:10
Fortsetzung Sorgenmausel... (dicker bauch) nely Gesundheit (FM) 12 15.11.2006 23:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.