Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22.01.2018, 15:55   #1 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 29.09.2016
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 18
Standard Pilze / Griseo?

Wegen Kastrationen war ich zweimal (mit "Chauffeur") in einer deutlich weiter entfernten kastrationserfahrenen Praxis (zu der ich ohne eigene Fahrtauglichkeit nicht so ohne weiteres nochmal kommen kann, zumal auch ca. 2 Stunden pro Strecke). Dort wurde aufgrund des Fellverlusts der Jungs zunächst mittels Strongholdbehandlung mit Wiederholung versucht, Milben einigermaßen auszuschließen. Und natürlich ist Rasieren und Beißen auch ein möglicher Grund dafür, dass etliche einen nackten Afterbereich haben und einer unterm Augen kahl und oftmals blutig ist und sich da sehr viel kratzt. (Inzwischen dürfte das aber zumindest deutlich unwahrscheinlicher sein)

Nun wurde dort vermutet, dass es dann möglicherweise Pilze sind. Nachweise mittels Hautgeschabsel seien aber generell nicht möglich, sagte man (das weiß ich jetzt übers Internet besser). Und mir wurde das Mittel Griseo CT mitgegeben, die Tablette soll zerkleinert und in Wasser aufgelöst werden, und davon dann wieder ein Anteil ins Trinkwasser gemischt. (Ich würde gerne die konkrete Dosierung mit den Erfahrenen hier abklären, weiß aber nicht, ob ich sie schreiben darf). Obwohl die Ärzte da so erfahren sind, hatte ich dennoch den Eindruck, dass diese Pilzbehandlung nicht häufig gemacht wird, da recht lange herumgesucht wurde, wie denn nun dosiert werden soll. Ich finde Trinkwasserbehandlung erstmal sehr gut, zumal ein ganzer Monat behandelt werden soll, aber weiß auch nicht, ob es bitter schmeckt. Meine Mäuse trinken sehr viel.

Was mir etwas Sorgen macht, sind die Nebenwirkungen, die für Menschen aufgeführt sind. (Häufig Kopfschmerzen, Depression, Schlaflosigkeit, und Warnung bei Leberproblemen z.B. - dabei sind Leberprobleme ja auch eine mögliche Ursache für Fellverlust).

Ich möchte eigentlich meine Tierärztin hier vor Ort befragen (mäusekundig, aber irgendwie häufig nicht so diagnostikfreudig), aber die ist erst nächste Woche wieder da.

Hat hier jemand Erfahrung mit diesem Medikament und möchte mit mir mal die vom Arzt genannte Dosierung angucken? Und mir erzählen, ob es Nebenwirkungen gab?

Ich hab jetzt auch keine Ahnung, wo ich eine Diagnostik mit Hautgeschabsel herbekommen soll (würde aber theoretisch in einer Woche meine Ärztin hier vor Ort nochmal danach fragen - mag aber irgendwie auch ungern nochmal so lange warten - wie gefährlich sind Pilze fürs Überleben? Sobald ich mit dem Medikament anfange, ists sicher zu spät für Diagnostik... Ist es ok, es ohne Hautgeschabsel zu machen...? (Nebenwirkungen/Gefahren aufgrund der Medikation vs. Gefahren durch mögliche Pilze - wie schätzt ihr das ein?)

Bin gespannt auf eure Einschätzungen.

LG
CrazyBirdLady ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 16:18   #2 (Permalink)
ausgemaust
 
Benutzerbild von Beere
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 11.610
Standard AW: Pilze / Griseo?

Huhu,

ich hatte mal einen Hamster mit Pilz. Da wurde mir in einem Hamsterforum und auch von meinem TA von Griseo abgeraten, gerade weil es wohl massiv die Leber gelasten kann. Daher kann ich zur Dosierung leider auch nichts sagen. Generell gehen wohl sehr viele Pilzmittel auf die Leber. Mein TA meinte damals, dass der Griseo wegen der Nebenwirkungen gar nicht mehr verwendet.

Ich hab damals ein anderes Mittel bekommen und das hat gut gewirkt. Der Hamster hatte aber auch nur leicht schuppige Ohren, d.h. der Pilzbefall wurde sehr früh entdeckt, und nach einer kurzen Anwendung war alles wieder ok.

Zur Gefährlichkeit von Pilzen: Sie sind eben unangenehm und können sich ausbreiten. Ob sie direkt gefährlich sind? Sie verursachen eben Stress, weil sie oft mit Juckreiz einhergehen. Außerdem habe ich mal gelesen, dass Pilze oft dann ausbrechen, wenn das Immunsystem geschwächt ist.

Man sollte auch dran denken, dass viele Pilze Zoonosen sind, d.h. sie können auch vom Tier auf den Menschen übertragen werden. Allein deshalb finde ich eine Behandlung schon sehr sinnvoll. Je länger man wartet, desto länger dauert oft auch die Behandlung.
Beere ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 20:15   #3 (Permalink)
Mathemaus
Administrator
 
Benutzerbild von WeißeLilie
 
Registriert seit: 17.04.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.568
Standard AW: Pilze / Griseo?

Hey,

Griseo CT hatten wir damals bei dem Müllsacknotfall, weil es auch für potenziell trächtige Mäuse geeignet ist. Wir haben alle Mäuse damit behandelt, alle haben es gut vertragen und es hat auch gut geholfen. Die Gabe erfolgte ebenfalls über das Wasser, über 4 Monate. Ich konnte keine Veränderung des Trinkverhaltens beobachten

Ich würde mir keine Sorgen machen, weil der Arzt für die Dosierung so lange gebraucht hat. Mäuse sind eben nicht gerade die alltäglichen Patienten und meist steht die Dosierung für eine Maus ja auch nicht in der Packungsbeilage, sodass man da selber rechnen muss Der Arzt kann ja auch nicht alles im Kopf haben...

Mein Tierarzt hat mir damals von einem Hautgeschabsel abgeraten, weil dadurch wohl eine recht große Wunde entsteht, die der Maus wehtut und sich ggf. entzündet und so weiter... Mit der Erfahrung der damaligen Behandlung würde ich wohl auch jetzt wieder dazu tendieren, die Mäuse ohne eindeutige Diagnostik (also ohne Hautgeschabsel) mit Griseo CT zu behandeln. Das Risiko der Nebenwirkungen scheint mir deutlich geringer zu sein, als die Folgen eines Hautgeschabsels.

Ich wünsche deinen Jungs alles Gute!
Liebe Grüße,
Julia
WeißeLilie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 10:01   #4 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 16.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard AW: Pilze / Griseo?

Hallöchen und guten Tag,
warst Du nun beim Arzt ?
Wir haben Ähnliches mit unserem Jeffrey und werden wohl morgen auch zu unserem Tierarzt in Berlin gehen.

Grüße

EDIT von Lumi: Verlinkung zur Tierarztpraxis wegen Werbe-Verdacht gelöscht

Geändert von Lumi (16.05.2018 um 14:50 Uhr) Grund: EDIT von Lumi: Verlinkung zur Tierarztpraxis wegen Werbe-Verdacht gelöscht
Miarose ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jetzt auch noch Pilze? Ich werde wahnsinnig :( Sharky Gesundheit (FM) 6 03.09.2012 11:27
Pilze Moonie Ernährung (FM) 7 26.09.2007 18:14
Pilze Alara Gesundheit (FM) 10 17.04.2007 11:49
Pilze Delila Meerschweinchen 44 17.10.2006 17:33
Pilze??? Lajandra Ernährung (RM) 7 19.09.2005 11:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.