Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM)
Mausebande Forum

Hinweise

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.05.2018, 05:49   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 02.05.2018
Beiträge: 1
Standard Weisse Mouse Juckreis mit Blut,bitte Hilfe!!!

Sorry,Ich habe seit Mai eine kleine weisse Mouse (im Keller meine Freundin gefunden). Sie war bei mir bestens. Seit ca. 1 Monat fing sich zu kratzen. Vor 2 Wochen war so schlim geworden nicht nur am Hals zwischen beiden Ohre, sonst auch am Rücken, mit Blut...von Kratzen. (Sorry meine Muttersprache ist spanisch). Ich ging zum TA. Wurde mit spray behandelt und Vitamin Tropfen für das Inmunsystem.- hat nichts geholfen.Ging weiter so schlimm das sie von Kratzen und Jucken nicht mehr am tag geschlafen hat...war nervös und rente von eine Seite wo anders.Hat einen sehr grossen Gehäge. Gestern bekam ich Strongold. Habe einmal am Rücke punktiert. Nur einal. Der Tag ging gut und die mouse hat viel geschlafen. Aber heute merkte ich wieder das sie sich Kratz und etwas Blut usw. Ich bin so verzwifelt.Bis jetzt 3 x beim TA für nicht.Die Mouse lässt sich auch nicht nehmen.Das ist schlimm.
Ob jemand weiss ob ich Surolan kaufen kann....damit sie sich beruhigt?oder Cortavance, ist ja nicht so stark.Etwas mit Kortison,weiss jemand einen guten tipp???
Danke im voraus.
Melissa89 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 06:15   #2 (Permalink)
Mausetante
Moderatorin
 
Benutzerbild von Brokat
 
Registriert seit: 22.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.174
Standard AW: Weisse Mouse Juckreis mit Blut,bitte Hilfe!!!

Hallo Melissa,

ich verschiebe dein Thema zu den Farbmäusen.

Das Kratzen kann verschiedene Ursachen haben. Zum Beispiel Parasiten oder Pilze. Der Tierarzt kann ein Hautgeschabsel machen und untersuchen, was deiner Maus fehlt. Stronghold hilft zum Beispiel nicht gegen alle Parasiten. Wenn sich der Arzt das zutraut, kann man der Maus auch die Krallen abfeilen.

Es kann aber auch sein, dass deine Maus eine Verhaltensstörung entwickelt hat und sich kratzt, weil sie einsam ist. Vorher müsste allerdings noch das Geschlecht bestimmt werden.

Gute Besserung für die Maus!
Brokat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 07:53   #3 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.383
Standard AW: Weisse Mouse Juckreis mit Blut,bitte Hilfe!!!

Hallo Melissa, herzlich Willkommen in der Mausebande!

Hast du ein Foto von der Wunde? Kratzt sie sich die Stelle immer wieder auf, sodass es blutet und nicht richtig abheilen kann? Oder ist die Wunde schön verkrustet und bleibt trotz Kratzen so?

Wenn die Wunde heilt, dann juckt sie. Es kann sein, dass die ursprüngliche Ursache des Juckreizes bereits weg ist, aber sie sich trotzdem weiter kratzt, weil die Wunde eben heilt und dabei juckt. Das würde ich auch vom Tierarzt abklären lassen. Milbenmittel wie Stronghold müssen zB nach einer bestimmten Zeit erneut gegeben werden. Der Maus wurde bereits etwas in den Nacken getropft. Weißt du, was das war?

Je nach Zustand der Wunde kann auch Heilerde helfen oder Wasserstoffperoxid. Das Kürzen bzw. Abfeilen der Krallen an den Hinterpfoten hilft aber in jedem Fall. Falls dein Tierarzt das nicht kann, traust du dir das (mit einer zweiten Person zusammen) zu? Hast du wen, der dir dabei helfen kann?

Schau mal ganz unten im Forum, da gibt es den Bereich Tierarzt-Suche. Erstell dort gern ein Thema mit deiner PLZ und wir schauen intern mal nach, ob wir einen mäusekundigen Tierarzt in deiner Umgebung auf der Liste haben. Keine Sorge, außer dir und uns vom Forenteam sieht niemand dein Thema und somit sieht auch niemand deine PLZ. Deshalb siehst du in dem Bereich auch keine Themen

Ist dein Mäuslein denn eine Farbmaus?
Bist du sicher, dass du sie seit Mai hast? Also bereits seit einem Jahr?

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 18:59   #4 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.870
Standard AW: Weisse Mouse Juckreis mit Blut,bitte Hilfe!!!

Hallo Melissa,

das Wichtigste ist ein guter TA. Du kannst hier im Forum eine Liste von mausekundigen TÄ bekommen. Folge diesem Link: http://mausebande.com/forum/support-...tierarztsuche/, dann links oben auf "Neues Thema" klicken, dort Deine Postleitzahl angeben und den Grund des TA-Besuches (hier: Kratzmaus)

Kannst Du ein Foto von der Maus hier hochladen? http://mausebande.com/forum/communit...einfuegen.html

Häufige Ursachen für das Kratzen:

1. Parasiten: Schau, ob Du im Käfig oder auf der Maus kleine wandernde Pünktchen sehen kannst. Wenn ja, vorsichtig Tesafilm draufkleben und dann den Tesafilm auf eine durchsichtige Folie kleben. Der TA soll sich das unter dem Mikroskop ansehen. Der TA muß das Fell der Maus untersuchen und ev. mit Tesafilm abkleben, ob er darauf Parasiten sieht. Es gibt Milben und andere Parasiten.

2. Pilzerkrankungen: Meist ist dann das Fell dünn und die Haut leicht schuppig. Der TA muß etwas Hautschuppen abschaben und auf Pilze untersuchen lassen.

3. Bakterien: Entweder die Bakterien sind die Ursache des Juckreizes, oder sie kommen später dazu und die Wunde entzündet sich. Der TA muß einen Abstrich von der Wunde machen.

Gegen die Parasiten hilft Stronghold (hat die Maus schon bekommen). Die Maus braucht ein AB gegen Bakterien, z.B. Enrofloxacin (Baytril).

Eine Pilzerkrankung wird nur behandelt, wenn Pilze nachgewiesen werden.

Die wichtigste Maßnahme ist, der Maus die Krallen zu kürzen. Die scharfen Krallen verletzen die Haut und die Wunde kann nicht heilen. Die Krallen kann man nur zu Zweit kürzen. Einer hält die Maus und ein Beinchen fest, der andere kürzt die Krallen. Das geht mit einer Nagelschere oder einem Nagelknipser. Ein guter TA macht das auch. Sonst kratzt die Maus sich immer noch schlimmer auf, es gelangen Bakterien in die Wunde und die entzündete Wunde wird immer größer. Das ist ein Teufelskreis.

Auf die Wunde bitte keine Cremes oder Salben schmieren, sondern die Wunde vorsichtig mit Wasserstoffperoxid behandeln (gibt es in der Apotheke).

Die Gabe von Stronghold war sicher richtig. Aber die anderen Maßnahmen sind auch sehr wichtig (Krallenkürzen, AB).

Hast Du nur eine Maus? Nicht verzweifeln, man kann noch eine Menge versuchen, damit es der Maus wieder besser geht.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 10:04   #5 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 16.05.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard AW: Weisse Mouse Juckreis mit Blut,bitte Hilfe!!!

Oh je, das klingt ja schrecklich !!!
Hoffentlich gehts Euch wieder besser ??
Miarose ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TH Soest; 4 weiße Mäuse M4US3R Farbmäuse 2 14.05.2018 14:30
Zahme weiße Maus in Berlin zugelaufen Joris Allgemeines (FM) 24 25.09.2017 13:30
Weiße Katze,starke Allergie HelloHenni Andere Tiere 3 16.01.2012 18:07
Weisse Mouse Juckreis mit Blut,bitte Hilfe! maggi1920 Gesundheit (AM) 15 09.10.2011 18:57
Weiße Maus macht immer ihr eigenes Ding?! Leon100809 Verhalten (FM) 5 18.05.2011 00:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.