Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM) > Ernährung (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 22.09.2010, 17:38   #1 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von yvi_
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 592
Standard heimchen verfüttern?

ich habe gerade im wiki gelesen das man den farbis auch mal heimchen,grillen und heuschrecken verfüttern soll...
macht ihr das?
die hauen doch ganz einfach aus dem käfig ab und dan hat man sie im zimmer...
yvi_ ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2010, 17:40   #2 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von GreatL
 
Registriert seit: 25.08.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Alter: 33
Beiträge: 365
Standard AW: heimchen verfüttern?

Die gibts auch schon fertig getötet und getrocknet (ich glaube von JR farm)! Mir wären die lebendig auch zu eklig und riskant

Falls dir selbst das zu eklig ist (ich bin bei Krabbelzeug wirklich sehr empfindlich ), kannst du aber auch Gammarus nehmen. Das sind kleine getrocknete Bachflohkrebse! Die sehen nicht so eklig aus (finde ich)und eben auch Eiweißlieferanten!
GreatL ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2010, 17:53   #3 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von yvi_
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 592
Standard AW: heimchen verfüttern?

okey dann werde ich mal schauen und die getrockneten kaufen.
wieviel von denen gibst du ihnen dann?
und gibst du sie jeden tag?
yvi_ ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2010, 18:30   #4 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Olching
Alter: 27
Beiträge: 16.577
Standard AW: heimchen verfüttern?

hey

Für Heimchen, Grillen, Mehlis, Gammarus etc (Eiweißfutter allgemein, siehe Wiki) gilt:
2-3 mal pro Woche zusätzlich zum normalen Mäusefutter füttern.

Da die unterschiedlich groß ausfallen (Mehlis sind wesentlich größer als Gammarus z.B.), dann entsprechend anpassen. Mehlis pro Maus pro Eiweißfütterung 1-2, bei Gammarus entsprechend mehr.
Ich füttere auch getrocknete Gammarus, da pack ich einfach einen guten Schwung aus der Aufbewahrungsdose zum Körnerfutter dazu. Da wird nix abgezählt oder abgewogen oder andersweitig genauer portioniert.
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 00:05   #5 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von GreatL
 
Registriert seit: 25.08.2010
Ort: Nähe Stuttgart
Alter: 33
Beiträge: 365
Standard AW: heimchen verfüttern?

Die Gammarus hab ich auch im normalen Körnerfutter drin (nach WIki-Rezept)! Sonst fütter ich keine Krabbler! Hatte die getrockneten Mehlwürmer/Heimchen aber früher für meinen Hamster...
GreatL ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 09:32   #6 (Permalink)
Ekeltiermöger
 
Benutzerbild von jedediah
 
Registriert seit: 29.04.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.527
Standard AW: heimchen verfüttern?

Ich mag auch sehr gerne getrocknete Seidenraupen füttern. Die stinken zwar, aber das scheint den Mäusen nichts auszumachen
Grillen, Heuschrecken ect. kann man entweder lebend von der Pinzette füttern, man kann ihnen den Kopf zerquetschen, sie einfrieren oder sie in kochendes Wasser werfen (das geht eindeutig am schnellsten). Je nach Mäusekäfig würde ich Heuschrecken auch lebend geben, zumal die sich nicht verstecken. Aber sie kommen natürlich zwischen Gitterstäben und je nach Größe auch zwischen Volierendraht durch.
jedediah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2010, 09:49   #7 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Knopfauge
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: in dem schönen NRW
Beiträge: 320
Standard AW: heimchen verfüttern?

Ich habe mein Mäusefutter nach Wiki-Rezept auch selber gemischt und auch getrocknete mit Mehlwürmer untergemischt.
Knopfauge ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 20:22   #8 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von yvi_
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 592
Standard AW: heimchen verfüttern?

danke für eure antworten
yvi_ ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 21:35   #9 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Anika2610
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Essen/NRW
Beiträge: 639
Standard AW: heimchen verfüttern?

Zitat:
Zitat von jedediah Beitrag anzeigen
man kann ihnen den Kopf zerquetschen
Igitt

Anika2610 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 22:41   #10 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Knopfauge
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: in dem schönen NRW
Beiträge: 320
Standard AW: heimchen verfüttern?

Zitat:
Zitat von Anika2610 Beitrag anzeigen
Igitt

Ohje, das könnt ich nicht!
Knopfauge ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 23:16   #11 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von yvi_
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 592
Standard AW: heimchen verfüttern?

ja das kann ich auch nicht.
aber es gibt ja auch heimchen und grillen die schon tot sind...
ich werde dann die nehmen
yvi_ ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 23:32   #12 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Midwinter
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 923
Standard AW: heimchen verfüttern?

Also meine kriegen immer die riesen fetten Grashüpfer. 2 Stk. reichen grade so für die 6 Kerle. Werden allerdings auch komplett gemampft. Ich achte immer drauf das sie die fangen. Auch wenns absolut unschön ist da zu zuschaun... Lebendige Mehlwürmer trau ich mich nicht. Die Gefahr das meine kleinen Deppen die übersehn wär mir zu groß. Meine 2 Großmauligen Cheffbinis haben nämlich Angst vor Lebendfutter (ehrlich war -.- ) aber sobald meine 2 Schecken das gefangen haben wirds geteilt....

no comment
Midwinter ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 23:46   #13 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von yvi_
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 592
Standard AW: heimchen verfüttern?

hauen die heuschrecken nicht ab?
ich meine bei einem käfig kommen die ja locker durch...?
yvi_ ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 23:53   #14 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Midwinter
 
Registriert seit: 30.04.2010
Ort: Ludwigsburg
Alter: 31
Beiträge: 923
Standard AW: heimchen verfüttern?

ne ich nehm immer die ganz ganz großen. Durch die Gitter meines Käfiges passen die nicht durch (ich glaub ich hab 6mm Gitterabstand). Und ich verfütter immer wenn die 2 Jäger wach sind und achte drauf das sie die Heuschrecken fangen. Und ich tu nie 2 gleichzeitig in den Käfig. Wenn die erste Tot ist kommt die 2te. So sind sie nicht abgelenkt. Wenn alle 6 die Heuschrecken fangen würden wärs kein Problem. ABer die Grauen haben schiss vor den Cheffs (dabei tun die nix aber die Grauen sind eh Oberschisser) und die Cheffs haben Angst vor Lebendfutter... fressen es aber trotzdem gern
Midwinter ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2010, 23:55   #15 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von yvi_
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 592
Standard AW: heimchen verfüttern?

ach okey.
ich werde wahrscheindlich trotzdem lieber das trockenfutter bevorzugen
yvi_ ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Yasmin verfüttern? Maemy Ernährung (FM) 15 08.06.2010 19:08
Kresse an Farbmäuse verfüttern philiF24 Ernährung (FM) 2 02.05.2010 19:11
Wo bekommt man Blüten die man auch wirklich verfüttern darf?! Juli Ernährung (FM) 6 16.04.2009 11:58
Lebendige Heimchen verfüttern? wendy-27 Ernährung (FM) 28 30.03.2008 23:03
Mehlwurmpuppe verfüttern Sue_12 Ernährung (FM) 23 06.11.2007 19:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.