Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Gesundheit (FM) > Ernährung (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.12.2017, 20:27   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 07.12.2017
Beiträge: 1
Frage Futtermengen

Hallo zusammen,
ich bin ein Farbmäuse-Neuling und habe eine Frage zu den Futtermengen.
Ich habe viel zur Haltung etc. gelesen und denke, dass ich relativ gut Bescheid weiß - es soll ihnen ja gut gehen - aber diese Frage ist noch offen.
Beim Körnerfutter bekommen meine Farbis (4Stk) morgens und abends je 2 TL.
Ich bin mir aber was Frischfutter und zusätzliches angeht total unsicher.
Was heißt z.B. "etwas" Gemüse? Wie wird "etwas" definiert?
Beim Obst hab ich gelesen, dass sie aufgrund des Fruchtzuckers nicht viel und nicht täglich welches bekommen sollen. Aber auch hier: was heißt "nicht viel"? An Obst trau ich mich irgendwie gar nicht ran...
Vor einer Woche hab ich ihnen Kolbenhirse reingehängt. Die Folge war, dass sie sich fast 3 Tage nur von Kolbenhirse ernährt haben und das Körnerfutter ignoriert haben... darf ich da vielleicht nicht alles auf einmal rein hängen?
Wäre schön, wenn ihr diesbezüglich ein wenig Licht ins Dunkel bringen könntet...!
LG, tani0910
tani0910 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 06:29   #2 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Annie83
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 852
Standard AW: Futtermengen

Hallo und herzlich willkommen :)

ich finde, es gut das man sich vorher schlau liest, finde persönlich aber, dass du fast etwas wenig Körner fütterst. Pro Tier soll man ja eigentlich 1-2 TL füttern und auch nur einmal am Tag. Ich würd denen also ruhig 6 bis 8 Löffel geben.

Meine 8 Nasen kriegen 6 EL Futter ( wären 12 TL) und zusätzlich immer wieder Ähren. Wenn sie nur Hirse fressen, ist das eigentlich schon etwas komisch, meine fressen mal Hirse aber Schale wird trotzdem geplündert. kann natürlich sein, dass sie Hunger hattn, weil sie etwas knapp gehalten waren

Gemüse fressen meine überhaupt nur Salat, Gurke, mal bissl Möhre und eben Fenchel. Jetzt im Wnter fressen sie überwiegend Gurke und kriegen da eine Scheibe zu weit. Und fressens nichts auf.

An Obst gehen meine überhaupt nicht dran. Weintraube gehen vllt drei Stück mal, aber das wars. Apfel und Co werden hier null angeguckt.

Das Einzige auf was sie echt scharf sind, sind halt Grässer und Blätter, aber die gibts eben nur im Sommer
Annie83 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 19:11   #3 (Permalink)
Hausmaus im Mausehaus (o;
 
Benutzerbild von Mousyperson
 
Registriert seit: 14.11.2014
Ort: Berufspendler
Alter: 50
Beiträge: 1.638
Standard AW: Futtermengen

Doch, du darfst einen ganzen Hirsekolben reinhängen. Mäuse lieben Abwechslung, alles was es lange nicht gab oder "neu" ist, wird vorrangig aufgefuttert, deshalb haben sie die Hirse dem normalen Körnerfutter vorgezogen. Vielleicht schmeckt denen dein Körnerfutter auch nicht? Welche Sorte fütterst du?

Obst: es gibt nur wenige Obstsorten, die für Mäuse geeignet sind, Melone mögen sie meist, kommt hier am besten an, Apfelspalte wird auch genommen, aber nur gelegentlich und lieber "Gartenapfel" als das ganze hochgezüchtete Zeugs aus dem Laden, dort ggf. alte Apfelsorten kaufen, wie Boskoop oder Cox Orange oder mal über den Wochenmarkt gehen... Bei Weintrauben fressen meine eher den kleinen Strunk am Ende der Weinbeere, als die Weintraube selbst

Und: herzlich willkommen hier im Forum.
Mousyperson ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 17:39   #4 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.286
Standard AW: Futtermengen

Hallo und herzlich Willkommen in der Mausebande

Ich bin gerade ein wenig unsicher, wo diese Zahlen herkommen von 1-2 TL pro Maus pro Tag. Im Wiki zB steht nach wie vor 1 TL pro Maus pro Tag. So kenne ich es nur und daran halte ich mich auch schon seit Jahren. Und selbst das ist hier manchmal sogar zuviel. Meine Truppe mit 8 Mäuslein bekommen von mir bloß noch 7 TL und lassen was übrig. Aber da ist jede Gruppe unterschiedlich. Ich hab es bisher immer so gehalten, dass ich der Gruppe die Anzahl TL gegeben habe (gehäuft, also einmal ordentlich rein ins Futter ), wie viele Mäuse in der Gruppe waren. Und dann hab ich am Tag drauf geschaut, wie viel übrig war, also wie gut die Portion für die Gruppe in den 24 Stunden gepasst hat. Und dementsprechend hab ich angepasst und entweder mehr oder weniger gegeben.

Aber die Futtermenge hängt auch davon ab, wie viele Leckerchen man zusätzlich gibt und ob man Kolbenhirse oder anderes anbietet. Bloß Salat hatte hier bisher keinen spürbaren Einfluss auf die Körnermenge, die gefuttert wurde

Bei Salat und Obst gilt, dass sie erst mal dran gewöhnt sein sollten. Zu Beginn also nicht massig reingeben, das könnte sonst zu Durchfall führen. Aber wenn sie es erst kennen, dürfen sie davon auch viel bekommen. Sie zeigen dir schon, was sie auffuttern können und möchten und was nicht mehr, indem sie es dann übrig lassen
An Obst ist hier allerdings auch kaum mal wer drangegangen, selbst an Banane nicht... Apfel, Erdbeere, Weintraube... Wurde alles ignoriert, da ging die Weintraube sogar noch am besten

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 18:53   #5 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Annie83
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 852
Standard AW: Futtermengen

Zitat:
Zitat von Fluse Beitrag anzeigen
Hallo und herzlich Willkommen in der Mausebande
Ich bin gerade ein wenig unsicher, wo diese Zahlen herkommen von 1-2 TL pro Maus pro Tag. Im Wiki zB steht nach wie vor 1 TL pro Maus pro Tag. So kenne ich es nur und daran halte ich mich auch schon seit Jahren. Und selbst das ist hier manchmal sogar zuviel. Meine Truppe mit 8 Mäuslein bekommen von mir bloß noch 7 TL und lassen was übrig. Aber da ist jede Gruppe unterschiedlich. Ich hab es bisher immer so gehalten, dass ich der Gruppe die Anzahl TL gegeben habe (gehäuft, also einmal ordentlich rein ins Futter ), wie viele Mäuse in der Gruppe waren. Und dann hab ich am Tag drauf geschaut, wie viel übrig war, also wie gut die Portion für die Gruppe in den 24 Stunden gepasst hat. Und dementsprechend hab ich angepasst und entweder mehr oder weniger gegeben.
Also 1 bis 2 TL stehen auf allen Futtern von Mixerama, Futterparadies und Futterkrämerei 7 TL sind allerdings genau so viel wie meine 4 EL für die 8 Nasen;) über lassen meine auch immer etwas, aber gerade wenn Mäuse sich auf Ähren so stürzen finde ich das ein Zeichen das sie Hunger haben?
Annie83 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2017, 10:02   #6 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Olching
Alter: 28
Beiträge: 16.605
Standard AW: Futtermengen

bei meinen war 1 TL pro Maus immer zu wenig.
Aber das zeigt, dass einfach jede Mäusegruppe anders ist.
Daher: Das ist nur eine grobe Richtschnur.
Wenn der Napf leer gefressen ist und nur die Hülsen übrig sind - dann mehr geben!
Wenn noch viel übrig ist - etwas weniger am nächsten Tag anbieten :)
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frischfutter, futtermenge

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.