Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Haltung (FM)
Mausebande Forum

Haltung (FM) Hier freuen wir uns auch auf Fotos und Bauanleitungen zu Eigenbauten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 09.08.2005, 01:34   #1 (Permalink)
MonsterMami
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Käfig zusammenbau...

soo...

hi,
bin ganz neu hier und bitte, erschlagt mich nicht.
;)


ich hab von meiner nachbarin eine kleine mausedame "aufgedrückt" bekommen. sie hat ihrer tochter die gekauft und upsala, die is ja schwanger, nein, sowas sollte sie nicht bekommen. und weil ich ja eh bekloppt bin hat sie sie zu mir gebracht.

nuun,
da hab ich die kleine erstmal leny getauft, weil sie ja recht putzig ist und der name sollte ja schon passen ;)

jetzt hab ich aber grad ein problem bekommen. und zwar:

ihr käfig ist noch längst nicht der den sie für immer bekommt. er ist grad so groß das er auf mein nachtschrank passt... nur stand er noch hier rum und besser als in nem glas ist es alle mal....

oh gott ich sabbel schon wieder...

naja, nun eben grade ist sie durch nen gitterstab gekrochen. hat sie bis jetzt noch nie gemacht... ok, ist auch erst seit freitag da. aber ... ich hab mich fürchterlich erschrocken... hatte sie grad draußen gehabt, bissl eingewöhnen und so. bin ja ein lieber mensch. setzt sie rein, geh zum pc und sie quetscht sich durch.

jetz sitz ich um halb 1 nachts vorm käfig und grübel wie ich jetzt die nacht mit ruhigem gewissen übersthen...
der einzige käfig der NOCH feinmaschiger (fein stäbiger? ach wie das auch immer heißt) ist, da sitzt grad der kleine rattenkastrat drin. der ist ja groeßer...
nur kann ich den kurzen ja nicht in das kleine "krankenzimmer" (war bis dato der "zum doc fahr käfig") sperren damit frau maus nicht wegläuft. da bekommt er ja ne macke!

was ich jetzt machen werd, denk ich, ist ein alten hasikäfig runterholen, den rattenmann dort rein tun und denn käfig von ihm für die maus nehmen. provisorisch. weil der gehört dem boo ja schon (hab insgesammt zwar 4 rattenjungs aber die hatten sich bekriegt gehabt... kompliziert und anderes thema)

nun aber mal zu meiner frage ;)


wie bastel ich schnell und effektiv nen mausekäfig für eine maus mit bald kindern?


bitte bitte zerreisst mich nicht, die kleine sollte noch ihren eigenen käfig bekommen... nur kann ich das alles nicht von heute auf sofort bezahlen (hab hier ja noch andere mäuler zu stopfen)




wie viel platz braucht die kleine denn? und ja, es soll dann eins der kinners hier bleiben oder alle weiber, weil ich einzelhaltung nicht gut finde....
besonderes futter bei ner schwangeren dame? sie mümmelt lieber obst muss ich gestehen...

ich bin grad recht ratlos...

lg kaddy
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 02:03   #2 (Permalink)
Bat
out of the frying pan
 
Benutzerbild von Bat
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Leimen
Alter: 43
Beiträge: 4.139
Standard

Also ersteinmal: hier wird keiner in der Luft zerrissen Du willst ja alles mäusegerecht machen. Ist doch prima!

Eine schwangere (und auch später die säugende) Maus braucht neben dem "normalen" Körnerfutter und Gemüse/obst v.a. auch Eiweiß in Form von Naturjoghurt, gekochtem Ei, Hundetrockenfutter o.ä.

Einzeln sollten Mäuse nie gehalten werden, deshalb wäre es gut wenn Du den NAchwuchs (oder zumindest einen Teil davon) behalten würdest. Aber vorsicht: wenn die Kleinen 28 Tage alt sind mußt Du die Böckchen von Mutter und Schwestern trennen, sonst hast Du bald noch mehr Mäuse.
Es empfiehlt sich dann später (ca. im ALter von 3 Monaten) die Böcke zu kastrieren. Unkastriert kommt es nämlich meist zu Streitereien. Ca. 4 Wochen nach der KAstration können sie dann auch wieder mit dem Rest der FAmilie vergesellschaftet werden (Achtung: nicht einfach wieder dazusetzten!!!, sonst gibts Zoff)

Da ich selbst noch nie Mäusekinder hatte, weiß ich nicht genau, wie klein die sich wo durchquetschen können. Du könntest aber den HAsenkäfig, den Du ja schon hast, mit ganz feinmaschigem Volierendraht verkleiden. Den gibt es mit einer Maschenweite von 5x5mm. Ob das gür Babymäuse ausreicht, weiß ich aber nicht genau. Da müssen andere noch was zu sagen...

Oder schau mal bei unseren Eigenbauten nach, da sind auch ganz nette ANregungen.

Allgemein: stöber mal ein bißchen hier im Forum und wenn dann noch Fragen sind: frag und wir versuchen Dir zu helfen
Bat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 10:43   #3 (Permalink)
MonsterMami
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

guten morgen!

danke fürs vorzeitige am leben erhalten meines account ;)


mir ist klar, dass sie nicht allein bleiben darf und auch nicht soll. da ist doch noch der eine oder andere cent über für noch ne schale futter (kommen die jungs halt auf diät, nein schmarn ;) ;) ;))
hab ja auch geschrieben das MINDESTENS die weiber ne eigene WG bekommen. hier wird nix einzelnd gehalten auf dauer. ich würd es auch nicht aushalten mit niemanden kommunzieren zu können (auch wenn ich zum kuscheln dann doch meine fellmonster lieber hab ;) )

ich habe vorerst gedacht, wenn die minizwergmäuse denn da sind, ein terrarium zu nehmen, die sind doch noch kleener! und ich bezweifle das das katzentier von einem netten nackten mauswurm die finger lässt ... (sie futtert zwar selten mäuse von draußen und die ratten rührt sie auch nicht an, nur würd ich sie nicht mit guten gewissen einer schar mäuse aussetzen...)

für kletterspaß würd ich natürlich sorgen (genug äste, spielzeug, gitterbogen etc) aber REICHT das? ich seh ja wie die kleene sich über jeden neuen ast in ihrem "krankenzimmer" freut...

ja, ich habe keine ahnung von mäuse. dacht aber es könnte so ähnlich sein wie bei den jungs (ratten)

mit dem wieder dazu setzen ist mir klar, packt einfach nen neuen hund is rudel- edit das selbe. es gibt zoff.

mit dem futter ist ok, joghurt besorg ich. mal schaun ob mein schleckermaul das mag. an das normale futter geht sie eher ungern, nur wenn sie grad kein grünes drin hat. sie mag auch lieber die gemueseflakes oder was das ist dort drin, die pellets mag sie nicht sonderlich.
auch trinkt sie nicht aus ner trinkflasche, was ich aber nicht so schlimm find, kann das wasser ja ständig wechseln in ihrem napf (sie bevorzugt es ihre füsse zu baden)

ich schau nachher im baumarkt nach dem draht, das hört sich gut an. sie sollen ja ihren platz haben (is mir schon sehr wichtig...!)


ich wollt ja im forum schon schauen, nur hab ich es zzt noch net so geschafft. mach ich aber sobald ich wieder da bin.. (die bellenden fellmonster haben jetzt training, muss mich doch an deren tagesplan ein wenig orientieren...! ;) )

28 tage, gemerkt, aufgeschrieben.


und ist es ok das ich warte bis die zwege auf der welt sind mit ner zweiten maus? hoffe ich, mag keine aus dem zogeschäfft kaufen.... (halte ich allgemein nichts von!)

danke schön aber für den vorzeiten tip!!

muss aber schon wieder los !

*wink*

mfg katrin
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 10:51   #4 (Permalink)
Bat
out of the frying pan
 
Benutzerbild von Bat
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: Leimen
Alter: 43
Beiträge: 4.139
Standard

Im Baumarkt haben die häufig nur den Volierendraht mit 12x12mm Maschenweite, aber vielleicht hast Du Glück.

Bei uns gibt es einen Eisenwarenladen, der hat auch die 5mm Variante. Falls Du im Baumarkt nicht fündig wirst, kannst Du es auch in einem Gartencenter oder eben im Eisenwarenladen versuchen.

Bitte, bitte keine Maus im Zooladen kaufen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn Mäuse kurz vor der Geburt vergesellschaftet werden, kann es sein, daß die Neue aus den Jungen Hackfleisch macht.
Aber dazu sollen die Experten bitte noch was schreiben...

@Inge oder Angelus: könnt ihr dazu was sagen
Bat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 13:24   #5 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Yukon
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Essen
Alter: 33
Beiträge: 815
Standard

Eine Maus die kurz vor der Geburt steht oder schon geworfen hat,kanstd u auf keinen Fall vergesellschaften!!Die neue wurde die Kinder töten und überhaupt würde es nur Ärger geben.Du musst sie also leider alleine halten,bis sie den Nachwuchs hat.
Ne Maus aus dem Zooladen musst du ja nicht holen.Ich denke das sich hier schon eine nette Mäusedame finden wird!Gibt ja oft genug Notfälle oder Unfall-Nachwuchs.Aber du hast ja dann selber Nachwuchs,da kannst ja die Mädels behalten.So schnell basteln ,geht das nicht so schnell.Aber mit dem umwickeln des alten Käfigs,is das ein guter Weg.
Als Einrichtung ist alles geeignte,was nicht giftig ist.Du darfst z.B keine Nadel ,harzigen Hölzer in den Käfig geben.Sie sollte such kein Plastikspiezeug haben.Und jede Menge Küchenkrepp oder klopapier (ungefärbt)damit sie ein Nest für die Kleionen bauen kann.
Für die Eiweiss Zufuhr kannst du auch Mehlwürmer geben.

Wenn dudoch jetzt die Maus deiner Nachbarin hast,dann müsste sie doch einen Käfig übrig haben??

So,das wäre erstmal alles was mir einfaäält.Aber ich abe meinen Unfal.NAchwuchs auch groß bekommen,dann klappt das ebi dir auch!!!
Yukon ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2005, 15:24   #6 (Permalink)
MonsterMami
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

tag nochmal,

zu dem käfig: NEIN! das war nen goldfischglas ... vll ein bissl größer, aber nix wirklich gescheites, da mag ich sie nicht reinsetzen, die soll doch klettern können...

im baumarkt hatten die nur so kaninchendraht. der war mir aber zu groß, hoffe aber mal das sie nicht die nächsten 2 tage werfen wird... (soo fett schaut se a net aus.)

und nein dann kommt keine kleine erstmal dazu, sie soll nicht kanibalisch werden.


ich geb den nagern eh nur obstbäume- apfel und birne- als äste dort hinein. plastik sowieso nicht. (versteh gar nicht warum die leute plastik spielzeug herstellen....)

küchenkreb wird gleich reingelegt.
hoffentlich geht das alles gut...


danke euch vielmals, ich geh mal weiter bilden in form von nachlesen ^^

lg kaddy
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2005, 10:01   #7 (Permalink)
Inventar
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 747
Standard

huhu kaddylein


ich drück dir die Daumen, das alles gut geht und wünsche dir viel Spaß mit deinem Zuwachs
Sandra ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2005, 10:45   #8 (Permalink)
MonsterMami
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

huhuuus,

ja, ich hoff es auch mal, meine kleine wandermaus hat das talent überall durch zu kommen....

als ich sonntag wieder heim kam (von nem festival, war von freitag an weg) hat sie wunderschön auf meinem kissen geschlafen. wie bekommt jetzt nen meerschweinchenkäfig mit genug spielzubehör... hab mir jetz gedacht, da kommt sie nicht raus und ihre lütten a net (wenn die denn mal raus wollen).

gruesse von frau ausbruch


hab noch nie erlebt das eine maus so schmusig sein kann. sobald ich mein dungeon betrete steht sie an ihrer käfigwand und starrt mich an, bis ich meine hand reinleg und sie drauf klettern kann... komisches wesen die kleine....


*knuff die sandra*

kaddy
  Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Böcke, 1 Weibchen - Großer Käfig!!! Erinys Vergesellschaftung (FM) 37 21.11.2006 20:39
8 München: RETTUNGSAKTION für 100 Laborratten Kasey andere Tiere 12 12.04.2006 20:50
Info-Ratten: Käfig &Einrichtung Nelson Ratten 1 26.03.2006 21:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.