Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Verhalten (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 03.07.2013, 22:08   #1 (Permalink)
Jay
Maus
 
Benutzerbild von Jay
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 49
Standard Weibchen streiten sich

Hey!

Ich bin gerade etwas in Panik und finde dazu auch nichts im Forum oder im Wiki, vielleicht bin ich dazu auch einfach gerade zu doof. :-(

Zwei meiner Weibchen zicken sich plötzlich extrem an und gehen regelrecht aufeinander los. Vorher war alles prima, aber jetzt sind sie gerade ins neue Geheg gekommen und fangen an sich zu streiten.

Das ist jetzt zwei mal passiert, ist das normal? Und soll ich dazwischen gehen oder regeln die das alleine?

Danke schon mal für eine Antwort (oder ansonsten einen Link falls so eine Frage schon gestellt wurde).
Jay ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2013, 22:59   #2 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 975
Standard AW: Weibchen streiten sich

Hast Du alte Einstreu sowie das alte Inventar mit reingetan?Wenn jetzt alles neu/frisch ist,sind Streitereien logisch.Die betreten ja wirklich Neuland,und wenn keine vertrauten Gerüche da sind,sind sie ja orientierungslos.
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2013, 23:14   #3 (Permalink)
Jay
Maus
 
Benutzerbild von Jay
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 49
Standard AW: Weibchen streiten sich

Huhu!

Natürlich, alte Gerüche sind mit drin. Ist jetzt auch nicht wieder vorgekommen, vielleicht war es einfach ein Dominanzverhalten.
Jay ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 09:30   #4 (Permalink)
Brandmauswirtin
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Limbach-Oberfrohna
Beiträge: 975
Standard AW: Weibchen streiten sich

Mäuse sind manchmal etwas naturblondMeine verscharren regelmäßig ihren Maiskolben,obwohl noch Körner dran sind.Buddel ich den nach 2 Wochen mal wieder aus,sind die Körner immer noch dran.Aber da liegt der Kolben wieder obendrauf und wird sofort von der Maus,die ihn als erstes wieder entdeckt hat, beherzt verteidigt.
Luzie F.R. ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 11:57   #5 (Permalink)
Jay
Maus
 
Benutzerbild von Jay
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 49
Standard AW: Weibchen streiten sich

Huhu!

Ja, das ist wohl wie bei uns Menschen. Aber kann es theoretisch auch damit zusammen hängen, dass eine Maus schwanger ist? Ich bin mir nicht sicher, aber Jiji sieht schon ziemlich rund aus. Ihre Fellfärbung könnte natürlich auch auf Übergewicht schließen lassen, aber das sieht mir doch nach einer Birnenform aus.

Liebe Grüße.
Jay ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 12:19   #6 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.031
Standard AW: Weibchen streiten sich

Hey Liebes

Hab da bitte ein Auge drauf. Du hast sie aus einer Zoohandlung und danach haben sie nie wirklich artgerechte Fläche erlebt, richtig?

In Zoohandlungen werden die Tiere einfach zusammengeworfen. Da findet keinerlei Vergesellschaftung statt. Wenn du dort Mäuse holst, ist es keine stabile Gruppe.

Es kann sein, dass sie sich in der Zeit bei dir auf engerem Raum zusammengerauft haben. Es kann aber auch sein, dass sie jetzt mit dem vielen Platz richtig aufdrehen und jeder nur für sich "kämpft".
Je nachdem, wie sich das entwickelt, muss du eventuell eine leichte Vergesellschaftung durchführen. Aber erstmal: Hab die Damen gut im Auge

Wann ist denn die Schwangerschaftsquarantäne um? Also, wann hast du die Mäuse aus der Zoohandlung geholt? Da wäre ja wenn dann der letztmögliche Bockkontakt gewesen, richtig? Das Datum + 21 Tage, so lang geht die Schwangerschaftsquarantäne.

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 12:29   #7 (Permalink)
Jay
Maus
 
Benutzerbild von Jay
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 49
Standard AW: Weibchen streiten sich

Huhu!

Ich beobachte sie so gut wie es geht und im Moment sieht es eigentlich ganz gut aus. Falls sie sich doch noch zoffen oder ähnliches, wie soll ich denn dann reagieren? Mit meinen Fingern kann ich da ja nicht zwischen gehen. Und überhaupt, sollte man überhaupt etwas tun?

Geholt habe ich sie am 22. Juni, da wäre also der letzte Bockkontakt möglich gewesen. Das heißt ich habe sie jetzt seit 11 vollen Tagen, also noch 10 Tage. Ich hoffe wirklich, dass da nichts mehr kommt, das wäre nicht sehr günstig, im wahrsten Sinne des Wortes.

Liebe Grüße.
Jay ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 12:35   #8 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.031
Standard AW: Weibchen streiten sich

Huhu!

Was du tun kannst... Das kommt auf die Streitereien an. Wenn es bloß die Rangordnung ist, die sie klären, dann lass sie mal machen, sofern es nicht zu doll wird.
Wenn es aber böse wird... Dann wäre es sinnvoll, Inventar rauszunehmen oder Platz zu verkleinern. Oder sogar beides. Aber das hängt eben von ihrem Verhalten ab

Ohje, da hast du ja jetzt erst Halbzeit. Hoffentlich kommt da nichts mehr
Aber behandel sie trotzdem wie schwanger, ja? Also viel Ruhe, viel Nistmaterial und ganz wichtig: Viel Eiweißfutter. Dazu steht auch was im Wiki, hast du dir das schon durchgelesen? Sicher ist sicher

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 12:45   #9 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Wolfsburg
Alter: 31
Beiträge: 305
Standard AW: Weibchen streiten sich

Zitat:
Zitat von Jay Beitrag anzeigen
Falls sie sich doch noch zoffen oder ähnliches, wie soll ich denn dann reagieren? Mit meinen Fingern kann ich da ja nicht zwischen gehen. Und überhaupt, sollte man überhaupt etwas tun?
Ich hab mal hier gelesen, dass manche ein Pappstück nehmen, wenn es zu heftig
wird - also zum dazwischen schieben
wobsi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 12:46   #10 (Permalink)
Jay
Maus
 
Benutzerbild von Jay
 
Registriert seit: 23.06.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 49
Standard AW: Weibchen streiten sich

Alles klar, dann lass ich sie erstmal. Sieht ja bis jetzt ganz friedlich aus.

Jup, ich hab mir alles schon durchgelesen als die Verkäuferin meinte sie könnten schwanger sein. Und dann meinte sie noch ich könnte die Babies ja wieder zurück in die Tierhandlung bringen, tzz. Sonst noch was? Ich sorge da doch nicht für kostenlosen Nachwuchs.

Liebe Grüße.

edit: Danke Wobsi, ich werd mir schon mal für den Notfall ein Pappstück bereit halten.
Jay ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 12:57   #11 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.407
Standard AW: Weibchen streiten sich

naja, die Pappe hilft nur für Krisenintervention
- da tut's auch ne Hand mit oder ohne Handschuh (Mit maskiert aber den Geruch und schützt vor Biss - bei Tieren, die mich kennen, spiele ich aber unmaskiert mit)

Wenn sich's richtig aufschaukelt, merkt man erst verstärktes Jagen und dann leichtes Gekugel, das lässt sich meist durch Anreden stoppen - und wenn's nicht aufhört, braucht man gar nicht warten, bis man wirklich die Pappe braucht, sondern muss grundsätzlich was ändern Inventar raus, verkleinern etc)
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2013, 13:14   #12 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Wolfsburg
Alter: 31
Beiträge: 305
Standard AW: Weibchen streiten sich

Aber man sitzt ja nicht immer davor und sieht Vorzeichen wie kugeln etc?!
Wenn ich in der Küche bin und höre auf einmal 'nen quietschen, flitz ich rüber
und sehe entweder ne Zankerei (toitoitoi) oder dass einem nur mal wieder
das Futter geklaut wurde.

Kann mir vorstellen, dass manche auch sofort drauf gehen ohne vorher zu
diskutieren?!
Wenn sich aber wirklich nen Streithahn (oder Henne ) herauskristallisiert,
wie zb in dem anderen Thread, dann muss man ja schon was tun...
Und ICH pack da nicht dazwischen Das hatte ich letztens erst bei meinem
Hund...

Das mit der Pappe war ja auch nur nen Beispiel, wie gesagt, hab ich hier
gelesen... Wie man die beiden dann nun trennt ist ja auch relativ
Hauptsache auseinander ohne große Blessuren...
wobsi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Junges Weibchen akzeptiert Kastrat nicht Pew Vergesellschaftung (FM) 15 18.02.2012 22:52
Zuchtauflösung: 2 Jungs suchen noch kirai Glück gehabt 39 24.01.2012 15:32
unser drittes Weibchen ist ein Männchen SanHeb Allgemeines (FM) 10 20.07.2011 13:21
Oldenburg - 8 Kastraten, 6 Weibchen schatz Glück gehabt 18 20.09.2009 21:10
Weibchen streiten Anni1804 Verhalten (FM) 7 08.04.2009 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.