Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Verhalten (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 14.11.2017, 23:38   #1 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard Mäuseböckchen Kastration geplant

Hallo,
ich bin ganz neu hier und habe eine Frage. Ich habe am heutigen Tag 2 Mäuseböckchen ca 4 Monate alt übernommen ( waren unüberlegt angeschafft als Geschenk...etc Geld fürs Kastrieren wollte man nicht ausgeben). Nun habe ich auch direkt mit der Tierklinik gesprochen, da beide natürlich kastriert werden sollen. Lt Vorbesitzerin streiten sich beide natürlich schon. Bisswunden gibt es bisher glücklicher Weise nicht.
Da sie ja aber zumindest erstmal bei mir ein bißchen ankommen müssen und ich versuche für nächste Woche einen OP Termin zu bekommen, überlege ich nun was besser ist, sie zusammen zu lassen oder sicherheitshalber zu trennen bevor schlimmeres passiert ? Ich habe sie erst in der Transportbox gelassen und nun in ihr altes Gehege gesetzt. Recht klein mit 30x60 cm. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? Sie sind seit etwa 8-10 Wochen zusammen.

Vielen Dank
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 08:51   #2 (Permalink)
Administrator
Administrator
 
Benutzerbild von Lumi
 
Registriert seit: 15.05.2006
Ort: Olching
Alter: 27
Beiträge: 16.577
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

hey

wenn sie sich verstehen, unbedingt zusammen lassen :)

selbst kleinere Zickereien sollte man aussitzen :)

Ich drück die Daumen!
Lumi ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 19:25   #3 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

... wie Lumi, und die sollen möglichst klein sitzen. Es ist für die kleinen Böckchen besser, sie haben erst mal erbärmlich wenig Platz bis zur Kastra und der ersten Zeit danach, als daß sie vorher anfangen sich zu beißen und deswegen getrennt werden und die ganze Zeit allein absitzen müssen! Also da müssen die jetzt durch. Möglichst wenig Reinigung, damit sie ihre "Geruchswolke" behalten und überhaupt wenig Änderungen - jede Änderung kann plötzliche Kämpfe auslösen.
Alles Gute für die kleinen Böckchen!
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 21:24   #4 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Vielen Dank. Habe am 27.11. einen Termin. werde sie bis dahin in ihrem kleinen Gehege lassen. Da sie bei der Vorbesitzerin keine Einrichtung hatten, haben sie nun einen kleinen Karton aus Holz und Klorollen. Das klappt auch ganz gut. Und sie sind etwas ruhiger, da sie mehr Rückzug haben.

Ich habe hier im Forum versucht Empfehlungen für Kliniken zu finden, die die Zwerge kastrieren, bin aber leider nicht fündig geworden. Habe wahrscheinlich einfach nicht richtig geguckt. Falls mir einen den Weg dahin zeigen könnte ? Ich wohne in Hannover. Vielleicht gibt es ja noch eine weitere Klinik, die etwas eher einen Termin hat ( und vielleicht nicht 130 Euro pro Maus haben möchte,mein Mann und ich sind fast vom Glauben abgefallen ).


Da macht mir meine Mädels Truppe mehr Sorgen mit Streitigkeiten als die Jungs. Da gibt es leider zwischendrin immer kurz Zoff ausgehend meist von einer Maus. Auch sie sind noch in nicht optimaler Größe untergebracht und haben als Inventar nur ihr großes Haus ( hier drin gibt es keinen Streit) und einen Unterstand wo das Wasser in Sicherheit gebracht ist. Nun niest eine der 4 auch noch. Baytril habe ich schon geholt, aber es ist auf keinem Leckerlie schmackhaft zu machen, so dass ich morgen erstmal Nutrical hole. Es muss dann leider ins Wasser, zumal eine weitere vorher auch geschnupft hat. Es sind aber alle ( noch) munter.
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 21:38   #5 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Hallo Canada,
klingt gut mit den Böckchen. Du kannst hier im Forum einen mausekundigen TA im Konferenzraum erfragen. Dazu diesem Link folgen

http://mausebande.com/forum/support-...tierarztsuche/

dann links oben auf "Neues Thema" klicken, dort Deine Postleitzahl/Wohnort angeben und den Grund der TA-Suche (hier geplante Kastration). Dann bekommst Du vom Team Adressen von mausekundigen TÄ in Deiner Nähe, falls vorhanden.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 21:42   #6 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Super. Dankeschön
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 21:47   #7 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Hallo nochmal,
muss nochmal fragen, wie ich nach der Kastration am besten wegen eines größeren Käigs vorgehe. Ich bringe die beiden einen Tag vorher in die Klinik, da ich es vor der Arbeit nicht schaffe. Lasse sie in ihrem Käfig und dachte nach der OP, können sie vielleicht erstmal in ihre Transportbox. Wann setze ich sie denn am besten in ihren alten Käfig und ab wann könnte ich anfangen sie in den neuen größeren ( ich kann ihn abteilen und somit die Größe reduzieren) umquartieren? Der aktuelle ist halt wirklich mini und auch nicht sehr hoch.

Noch einen schönen Abend . Viele Grüße
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 09:06   #8 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.082
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Heyho

Du hast also Mädels und auch Jungs, richtig? Sollen die Jungs denn nach der Kastration zu den Mädels? Kastraten können tolle Zickenbändiger sein, gemischte Gruppen aus Kastraten und Mädels sind erfahrungsgemäß die harmonischste Konstealltion

Dann würde ich die Jungs nämlich die 3 Wochen nach der Kastration noch im kleinen Käfig lassen. Sie brauchen sowieso ihre Zeit, bis ihre Hormone nachlassen und sie untereinander friedlicher werden.

Es macht Sinn, die Vergesellschaftung im (neuen?) Gehege anzufangen. Du sagst, die Mädels sitzen aktuell auch zu klein, also kennen sie das große Gehege ebenfalls noch nicht, richtig? Das sind eigentlich beste Bedingungen Das würde ich mir für die kurze Zeit wohl nicht zerstören.

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 22:19   #9 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Huhu,
ja richtig. Ich habe 4 Mädels und die 2 bisher unkastrierten Jungs. In der Mädeltruppe ist leider noch nicht richtig Ruhe eingekehrt. Ich hatte schon Beratung von jemandem vom Mäuseasyl bekommen. Es ging alles prima mit der VG, nur hab ich den Fehler gemacht zu schnell Inventar dazuzugeben. Ich hatte sie letzten Sonntag nochmal zusammen in der Transportbox, wieder ohne Probleme und habe nun auf Empfehlung wieder die Spielsachen weggenommen. Sie haben noch ihr Häuschen - worin es überhaupt keine Probleme gibt- und ein Plateau. auf dem steht das Wasser. Der Streit geht immer von 2 Mäusen aus. Sowohl Flora , sie ist die mutigste als auch Amber fangen teils Streit mit den anderen beiden an. Immer nur kurz, wenn sie im Gehege unterwegs sind. Oft laufen sie dann ins Häuschen und da ist wieder Ruhe. Es wirkt wirklich mehr wie ein kleiner Zickenkrieg als richtige Antipartie. Denn es wird immer zusammen geschlafen.
Die Empfehlung vom Mäuseasyl war, die Jungs nur dazu zusetzen , wenn keine Ruhe eingekehrt. Falls sich die Mädels zusammen gerauft haben, bis die Hormone aufegbraucht sind,würde ich die Jungs wahrscheinlich eher separat lassen, damit nicht wieder das Chaos ausbricht. Aber das wollte ich bis dahin beobachten.

Leider schnupfen die Mädels nun auch und bekommen Baytril.
Viele Grüße
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 07:23   #10 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Annie83
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 642
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Guten morgen,

also ich hab ja die Königin der Zicken hier sitzen und kann aus Erfahrung sagen, wenn erst einmal in einer Gruppe gezickt wird, dann geht das von alleine nicht mehr weg da kannste Inventar raus nehmen und kleiner setzen wie du willst, das bleibt so.

Darum würd ich die Jungs nach Kastrafrist dringend dazu setzen, VGs mit Kastraten sorgen in der Regel für 0 Probleme und laufen fast von alleine und man merkt recht fix, dass die Mädels sich einkriegen. Alleine lassen würd ich die Jungs jedenfalls auf keinen Fall.

Habe hier vier und vier vgt und nach fast 6 Monaten(Einzug der Damen bis Einzug der Kastraten) immer wieder Zickereien habe ich jetzt endlich Ruhe
Annie83 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 15:33   #11 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Hey , danke.
Der Plan ist auch die VG. Wobei meine Mädels seit dem Wochenende brav sind. Käfiggrösse habe ich gelassen aber bis auf das Schlafhäuschen alles rausgeräumt. Nun suchen sie sogar Futter zusammen und haben sich gestern auch das erste mal gegenseitig geputzt. Aber Schöner ist es natürlich wenn sie irgendwann eine größere Gruppe bilden können.
Die Jungs sitzen aktuell ja sehr eng , was bisher ja auch noch klappt, denke wenn die Op überstanden ist , bekommen sie zumindest ein bisschen mehr Platz. Den Käfig muss ich ja eh umrüsten mit Streu raus und Zewa Tücher rein.
Viele Grüße
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 20:38   #12 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Hallo nochmal,
könnt ihr mir ungefähr sagen, ab wann die Streitlust nach Kastration nachlässt ? Aktuell klappt es mit den beiden in dem kleinen Käfig ohne viel Spielzeug ja noch gut. Würde ihnen ja gerne im Verlauf nach OP mehr Platz gönnen, da es ja noch weitere Wochen dauert bis ich sie mit den Mädels zusammen bringen kann. Wir wollten einen neuen Übergangskäfig bauen, den erst abtrennen und ihn langsam vergrößern.
Viele Grüße
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 21:10   #13 (Permalink)
Inventar
 
Benutzerbild von Annie83
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 642
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Ich würd sie nicht größer setzen... je kleiner je eher ist es ruhig und die Knastzeit ist ja bald rum dann das überstehen sie schon
Annie83 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2017, 22:59   #14 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.445
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Hallo Canada,
ich wäre vorsichtig damit, den Böckchen mehr Platz zu geben. Lieber eine Pappschachtel als Häuschen, wenn sie noch keines haben. Wenn sich die Kerle erst einmal auf einander eingeschossen haben, dann hat man "verloren". Ich hatte einmal zuletzt 8 Böckchen in Eimern sitzen, da ich gar nicht genug Käfige auftreiben konnte, so schnell wie die sich (richtig!) gebissen und gekugelt haben.

Für die Mäuse ist es wesentlich stressiger, dann möglicherweise mehrere Wochen isoliert zu sitzen, als dieselbe Zeit auf engem Raum, aber dafür nicht alleine.

Meiner Erfahrung nach dauert es nach der Kastration 3 Tage bis 1 Woche, bis die Kasträtchen ruhiger werden. Ebenfalls habe ich mehrfach beobachtet, daß v.a. am Tag der Kastration, also direkt nach der Op, die bis dahin relativ friedlichen Mäuse plötzlich anfingen sich zu streiten.

Also würde ich erst einmal alles so lassen, wie es momentan ist und nach der Kastration sehen, wann die Mäuse ruhiger werden. Dann kann man mit weniger Risiko mehr Platz geben.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2017, 07:28   #15 (Permalink)
Farbmaus
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 36
Standard AW: Mäuseböckchen Kastration geplant

Ok, dann werde ich das lieber so machen. Nach OP sollten sie erstmal in die Transportbox bis ich sie wieder abhole. Ich muss ja erst noch die Streu gegen Tücher tauschen. Wollte das nicht vorher machen um nicht vorher such schon alles durcheinander zu bringen. Ist das wohl ok ?
Liebe Grüße
CANADA ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mäuseböckchen kastration Tweety 1 Gesundheit (FM) 2 05.06.2013 16:02
Spendenaufruf Kastration Mäuseböckchen th re Allgemeines (FM) 3 05.10.2012 21:57
Mäuse streiten sich nach Kastration Sissi Verhalten (FM) 3 19.01.2011 22:20
Kastration von Rammlern Seelenbrecher Kaninchen 1 30.10.2005 04:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.