Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Verhalten (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 05.04.2018, 13:26   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Benutzerbild von Auriette
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 8
Standard 4 Omis nutzen nur noch halben Käfig

Hallo,

ich bin ganz neu hier, hoffentlich bin ich im richtigen Bereich!

Ich habe 4 Farbmaus Omis, eine hat leider einen Tumor aber die anderen drei sind mehr als fit. (Sie waren einmal zu 6st, leider sind vor ein paar Wochen 2 Mäuse kurz hintereinander verstorben. )

Sie sind jetzt ca. 2 Jahre alt und haben die ganze Zeit zusammen bei mir gewohnt und es gab nie Probleme. Sie bewegen sich noch sehr gut und man sieht ihnen das Alter wirklich kaum an. Nur Möpschen(genetisch bedingt wohl etwas mehr auf der pummeligen Seite des Lebens) ist etwas erschlankt in den letzten Wochen.

Durch ihren Tumor geht es ihr halt nicht so gut wie den anderen, aber selbst sie flitzt noch durch den Käfig in einer etwas gemächlicheren Renter-schnelligkeit.

So viel zu meinen kleinen Lieblingen. Weswegen ich jetzt aber hier schreibe ist folgendes.

Den vieren steht ein großer Käfig zur Verfügung, ich meine das er doppelt so groß ist wie die "Mindestanforderung", vielleicht auch etwas mehr. Es ist schon so lange her das er angeschafft wurde

Aber die Kleinen nutzen nur noch etwa die Hälfte, sprich die untere + 2 obere Etagen.

Egal was ich ihnen Oben hinlege, ob ein Leckerchen oder ob ich mal etwas umstelle um es vielleicht wieder interessanter zu machen, es tut sich einfach nichts.

Futter bleibt liegen, keine Mäuseködel zu sehen. Maus bleibt unten und kommt einfach nicht mehr nach Oben.

Dabei könnten sie laufen, sie tuns auch. Sie nutzten ihren Buddelturm noch, wenn auch von unten ;)

Und sie laufen auch so noch durch den Käfig und bauen sich Nester, ziehen von A nach B oder suchen Leckerlies.

Aktiv sind sie, zwar nicht mehr so wie zu früheren Zeiten, jetzt ist alles etwas entspannte und langsamer, aber das ist ja nun mal so wenn man älter wird.

Ich beobachte das jetzt schon eine Weile und als ich eben euer Forum gefunden habe da kam mir die Idee ich könnte euch mal Fragen ob das normal ist ab einem bestimmten Alter?

Vielen Dank fürs Lesen und noch ganz Liebe Grüße von meinen 4 Liebsten!

Auriette
Auriette ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2018, 07:11   #2 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.217
Standard AW: 4 Omis nutzen nur noch halben Käfig

Hallo und herzlich Willkommen in der Mausebande

Rentnermäuse

Dass die Tumormaus abnimmt, liegt bestimmt am Tumor. Der frisst so viel ihrer Energie und Reserven, dass er sie ganz auszehrt Hast du geplant, weitere Mäuslein als Gesellschaft zu holen, wenn sie mal nicht mehr ist?

Magst du vielleicht ein Foto von deinem Gehege zeigen? Vielleicht erkennen wir ja einen Grund
Als erstes würden mir jetzt spontan die Rampen einfallen. Es sollte zu jeder Etage eine flache Rampe von höchstens 25 Grad Steigung vorhanden sein (gern zusätzlich zu anderen Möglichkeiten). Im Krankheitsfall und im Alter sind die Mäuslein geschwächt und schaffen steile Rampen oder gewisse Kletterpartien einfach nicht mehr, werden unsicher oder stürzen sogar ab. Vielleicht schaffen sie es einfach nicht mehr, ganz nach oben zu kommen

Zitat:
Zitat von Auriette Beitrag anzeigen
Sie nutzten ihren Buddelturm noch, wenn auch von unten ;)
Ist das dieser viereckige Kaufbuddelturm mit Plexiglasscheiben an 2 Seiten?
Da können die Mäuse auch nix anderes tun, als unten alles rauszuschaufeln. Das Teil hat ja kaum Platz Hast du denn zusätzlich noch einen vernünftigen Buddelbereich, in dem sie sich ihre Gangsysteme anlegen können?
Ganz zu Anfang hatte ich diesen Buddelturm auch. Ich dachte, dass es eine tolle Möglichkeit für meinen Gitterkäfig ist, in dem man ja wegen der niedrigen Wanne kaum einstreuen kann. Aber naja, seinen Zweck hat er nie erfüllt. Und wenn ich mir die Mäuslein mit ihrem 150x60cm Buddelbereich so angucke, dann weiß ich auch, warum Er ist einfach extrem klein und bietet absolut keine Möglichkeit, Gänge anzulegen. Und das ist es ja, was Mäuse im Buddelbereich machen möchten.

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 02:26   #3 (Permalink)
Babymaus
 
Benutzerbild von Auriette
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 8
Standard AW: 4 Omis nutzen nur noch halben Käfig

Zitat:
Zitat von Fluse Beitrag anzeigen
Hallo und herzlich Willkommen in der Mausebande
Hallo Sabrina und vielen Dank!


Zitat:
Zitat von Fluse Beitrag anzeigen
Dass die Tumormaus abnimmt, liegt bestimmt am Tumor. Der frisst so viel ihrer Energie und Reserven, dass er sie ganz auszehrt Hast du geplant, weitere Mäuslein als Gesellschaft zu holen, wenn sie mal nicht mehr ist?
Ja da hast du wohl recht. Es ist so traurig mit anzusehen wie sie langsam weniger wird. Ich versuche sie jetzt einfach noch zu verwöhnen, sie kriegt extra Mehlwürmer und Nüsse, wenn die anderen nicht gucken

Ich würde gerne wieder weitere Mäuse aufnehmen. Ich habe auch schon etwas meine Fühler ausgestreckt. Hier gibt es ein Tierheim in der Nähe dass immer mal wieder Farbmäuse zu vermitteln hat und ich kenne ein paar Leute die auf einem 'Tiernot-Rettungs-Hof' arbeiten und die auch immer mal wieder kleine Nagerchen aufnehmen, falls dort Mäuse abgegeben werden krieg ich einen Anruf. :)

Es ist nur so das ich Möpschen das nicht mehr antun möchte. Der Stress wäre sicher zu viel für ihren geschwächten Körper. Darum warte ich noch mit der richtigen Suche nach neuen Mitbewohnern.

Private Notfällchen wären sonst auch noch eine Option falls die anderen beiden gerade keine Mäuschen für mich haben.

Oder eben Tierheime die etwas weiter weg sind, mit Auto ist das heute ja auch kein Problem mehr.

Zitat:
Zitat von Fluse Beitrag anzeigen
Magst du vielleicht ein Foto von deinem Gehege zeigen? Vielleicht erkennen wir ja einen Grund
Als erstes würden mir jetzt spontan die Rampen einfallen. Es sollte zu jeder Etage eine flache Rampe von höchstens 25 Grad Steigung vorhanden sein (gern zusätzlich zu anderen Möglichkeiten). Im Krankheitsfall und im Alter sind die Mäuslein geschwächt und schaffen steile Rampen oder gewisse Kletterpartien einfach nicht mehr, werden unsicher oder stürzen sogar ab. Vielleicht schaffen sie es einfach nicht mehr, ganz nach oben zu kommen
Ich glaub du hattest recht mit den Rampen. Die beiden Oberen Etagen waren durch breite Äste zugänglich. Ich hab gar nicht dadran gedacht dass die ihnen nicht mehr sicher genug sein könnten.

Ich hab jetzt einen Ast durch eine Rampe austauschen können und gehe morgen in den Baumarkt und hole mir noch mal zwei Haken zum befestigen der anderen Rampe. Die habe ich nämlich nicht mehr wiedergefunden.

Hihi, als ich die Rampe eingebaut habe wurde ich von NiPi beobachtet. Sie ist so schön neugierig und kommt zu mir und begrüßt mich manchmal mit "anschnuppern und dann Gesicht wegdrehen als hätte sie an Abfall gerochen"

Sie war auch die erste die vorsichtig die Rampe hoch gelaufen ist!
Sie hat zwar nicht viel mehr gemacht als Oben gleich im ersten Häuschen zu verschwinden, aber es ist ein Anfang!

Ich hoffe die anderen ziehen nach und das Problem ist gelöst! Es wäre so schön wenn sie wieder den ganzen Platz nutzen können/würden.

Falls sich das Problem dadurch doch nicht gelöst wird schick ich dir gerne Fotos vielleicht hast du ja noch ein paar andere Ideen wodran es liegen könnte.

Ich hatte überlegt dass der Käfig vielleicht zu groß für sie wäre? Das ihr Alter sie einfach "zwingt" ein kleineres Territorium zu haben was sie täglich ablaufen können. Aber wahrscheinlich ist das eher Mäuse-untypisch, oder?

Zitat:
Zitat von Fluse Beitrag anzeigen
Ist das dieser viereckige Kaufbuddelturm mit Plexiglasscheiben an 2 Seiten?
Da können die Mäuse auch nix anderes tun, als unten alles rauszuschaufeln. Das Teil hat ja kaum Platz Hast du denn zusätzlich noch einen vernünftigen Buddelbereich, in dem sie sich ihre Gangsysteme anlegen können?
Ganz zu Anfang hatte ich diesen Buddelturm auch. Ich dachte, dass es eine tolle Möglichkeit für meinen Gitterkäfig ist, in dem man ja wegen der niedrigen Wanne kaum einstreuen kann. Aber naja, seinen Zweck hat er nie erfüllt. Und wenn ich mir die Mäuslein mit ihrem 150x60cm Buddelbereich so angucke, dann weiß ich auch, warum Er ist einfach extrem klein und bietet absolut keine Möglichkeit, Gänge anzulegen. Und das ist es ja, was Mäuse im Buddelbereich machen möchten.

Liebe Grüße,
Sabrina
Ja genau so ein Buddelturm ist das. Ich habe ihn mal vor Jahren auf den Sperrmüll gefunden, neben ein paar Röhren und anderen Sachen. Ich habe sie alle gereinigt und noch mal zusätzlich ausgebacken und seit dem sind sie bei mir immer mal wieder im Einsatz gewesen.

Aber wenn der eigentlich zu kein ist ist es kein Wunder das die sich da eher zum Schlafen eingenistet haben!

Hm, richtige Tunnel haben meine Faultierchen jetzt nicht, aber sie haben schon einen Buddelbereich. Der ist ca. 10cm? Müsste ich jetzt mal nachmessen.

Sie waren jetzt nie so richtig am buddeln, schon mal hier und da, haben versucht ihre Nester zuzubuddeln oder sie buddeln eine Ecke leer und stapel alles in der Mitte und verbauen sich so den Zugang zum Rest des Käfigs

Auch klettern war nie so richtig ihr Ding. Aber das hat jetzt auch stark nachgelassen. Wahrscheinlich weil es ihnen wirklich zu unsicher ist, wie du's gesagt hast.

Sie nagen aber immer noch sehr gerne, deshalb haben sie mehrere Papp-Häuschen oder einen großen und manchmal sogar noch einen kleinen Eierkarton. (Neben hartem Holz für ihre Zähne natürlich.) Sie sind lebende Schreddermaschinen


Nächtliche Grüße

Auriette
Auriette ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2018, 18:50   #4 (Permalink)
Babymaus
 
Benutzerbild von Auriette
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 8
Standard AW: 4 Omis nutzen nur noch halben Käfig

Ich bin grad nach Hause gekommen und habe Mäuseködel auf einer der Etagen entdeckt wo sie sonst nicht mehr rauf gegangen sind.

Wenn ich gleich die andere Rampe noch anbaue und sie die dann auch nutzen ist das Problem gelöst!

Danke dir Sabrina!
Auriette ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 18:15   #5 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.217
Standard AW: 4 Omis nutzen nur noch halben Käfig

Heyho

Das freut mich! Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht

Eigentlich ist Mäusen ihr Gehege nicht zu groß, außer sie sind wirklich sehr alt und dadurch sehr schwach. Aber dann haben sie für gewöhnlich auch nicht mehr lang. Sogar mein Methusalem von 3 1/2 Jahren ist bis wenige Tage vor seinem Tod noch überall herumgelaufen, wenn auch langsamer und gemütlicher.

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 20:31   #6 (Permalink)
Babymaus
 
Benutzerbild von Auriette
 
Registriert seit: 05.04.2018
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 8
Standard AW: 4 Omis nutzen nur noch halben Käfig

Wollte noch mal Danke sagen es hat wunderbar geklappt.
Sie schalfen gerade alle oben im alten Bobbonglas. Sie sehen so friedlich aus, so schön zusammengekuschelt!

Danke Sabirna das du mir die Tomaten von den Augen genommen hast
Auriette ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit Käfig unzufrieden, Vorschläge und Tipps? Izi Bizi Haltung (FM) 47 27.05.2013 17:00
Ist der Käfig wenigstens ANNÄHERND ok? Horst Haltung (FM) 22 15.01.2013 19:21
Bin auf der suche nach einem käfig... Jule! Haltung (FM) 2 02.06.2009 13:41
Neuer Käfig, neue Mäuse - die 2. elalena Allgemeines (FM) 8 19.05.2009 15:14
Maus läuft fiepend durch den Käfig... Käfig ZU GROß? Shima Verhalten (FM) 3 11.02.2009 18:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.