Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Verhalten (FM)
Mausebande Forum

Hinweise

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 01.10.2018, 11:41   #1 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hallo an alle,

Ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand helfen kann.
Erst einmal zu den Fakten: Ich habe zwei Farbmausgruppen, in komplett getrennten Gehegen. Eine 4er Gruppe aus dem Zoofachhandel. Ich weiß, dass es ein Fehler war im Fachhandel zu kaufen und habe auch innerhalb einer Woche die 5te der Gruppe wegen einer Lungenentzündung verloren. Die anderen musste ich von Anfang an aufpäppeln und habe gemerkt, dass ich nie wieder im Zoohandel kaufen werde. Den übrigen 4 geht es gut, alle niesen ab und zu, aber wir waren beim Tierarzt und es geht ihnen trotz allem gut. Sie sind auch super zutraulich und zwei kommen auch freiwillig auf die Hand und laufen auf meinen Arm und wieder zurück in den Käfig, dieser hat drei Etagen und eine gute Luftzufuhr. Nachdem es meiner ersten Gruppe nach zwei Monaten soweit gut ging, habe ich mich dazu entschieden noch eine Gruppe aufzunehmen, da ich einen großen Käfig von meiner Tante geschenkt bekommen habe. Dieser ist 1,60 m lang und oben komplett offen. Ich habe eine Züchterin in der Nähe gefunden, die mir auch auf Anhieb sympatisch war und habe bei ihr 8 kleine Farbmäuse gekauft. Am Anfang lief es auch super gut, sie haben sich durch den Käfig gejagd und gespielt und zusammen geschlafen.
Jetzt zu meinem Problem:
Zwei der 8er Gruppe sind seit bestimmt 2 Wochen verbannt worden, mal hart ausgedrückt. Eine hatte sogar Bissspuren am Rücken. Mit ihr war ich auch beim Tierarzt, die erstmal auf Verdacht von Milben Stronghold verschrieben hat. Die Wunden wurden aber eher mehr, als weniger, weswegen ich wirklich von Bissen ausgehe, auch wenn ich bisher keinen Streit beobachten konnte. Außer, dass die zwei eben immer herumgejagt werden, egal was sie machen, sie schlafen auch getrennt von den anderen zu zweit im Heu. Für mich war klar, das kann so nicht bleiben, das eine gebissen wird, war für mich einfach eine große Belastung und für das Tier erst, die immer mit rasendem Herz im Käfig saß. Beide sind die kleinsten und warscheinlich die Schwächsten der Gruppe. Ich dachte mir, vielleicht habe ich komplett falsch gehandelt ich bin kompletter Neuling was das angeht, dass ich mal versuche die zwei mit meiner 4er Gruppe zu vergesellschaften. Habe sie zusammen auf neutralem Boden ohne Inventar gesetzt und sich beschuppern lassen, das hat an sich auch ganz gut funktioniert. So saßen sie mehrere Stunden zusammen, danach setzte ich sie in den drei Etagen Käfig, allerdings nur mit einer zugänglichen Etage und nur einem neuen Haus. Am nächsten Tag hatte auch die zweite Kleine Bissspuren und für mich war es kaum erträglich, dass die beiden schon wieder gejagt wurden. So habe ich abends ein altes Aquarium meiner Eltern geholt und sie erstmal zu zweit da rein gesetzt. Ich weiß, dass das eine denkbar schlechte Lösung ist und werde auf jeden Fall noch einen besseren Käfig kaufen, allerings ging das gestern, da Sonntag war, nicht mehr. Und zwei Farbmäuse zu halten ist auch denkbar schlecht, weil sie keine Rangordnung aufbauen können, das geht ja erst ab 3 Tieren. Ihr merkt ich bin denkbar überfordert, weiß nicht was momentan das beste für die zwei Kleinen ist, aber so können sie sich erstmal von den Bissen erholen und die Wunden können heilen.

Ich wäre soo dankbar für Tipps und Ratschläge!!
LG Hannah
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 21:52   #2 (Permalink)
Körnchengeberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von Lasiusniger
 
Registriert seit: 08.07.2017
Beiträge: 429
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hallo,

kamen die acht vom Züchter aus einem Wurf/aus einer Gruppe oder kamen sie aus verschiedenen Gehegen?
Falls sie aus verschiedenen Gruppen kamen, ist es normal, dass sie sich zerstritten haben. Dann kann eine richtig durchgeführte Vergesellschaftung (Anleitung dazu findest du in den beiden Links unten) helfen

Es gibt hier im Wiki eine gute Beschreibung, wie man einander unbekannte Mäuse miteinander vergesellschaftet. Vorausgesetzt, du hast nur Mädels und die vom Züchter kamen aus verschiedenen Gruppen, dann kannst du so vorgehen und aus allen deinen Mäusen eine einzige Gruppe machen:
farbmaus:vergesellschaftung [Mausebande Wiki]
und:
farbmaus:methoden [Mausebande Wiki]

Nur zur Sicherheit: es sind alles Mädels? Keine Jungs darunter?
Lasiusniger ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 08:16   #3 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hallo,
Danke für deine Antwort😊
Laut der Züchterin sind alle aus einem Wurf und auch alles Weibchen.
Momentan bin ich mir was letzteres angeht nicht mehr so sicher, weil wir eine dabei haben, die gestern plötzlich hochschwanger aussah. Als ich die letzte Woche sauber gemacht hab, war die vlt ein bisschen runder aber jetzt hat sie die Birnenform schon richtig krass. Ich will heute mal gucken, ob ich vlt erkennen kann, ob eine ein Männchen ist.
Die zwei Kleinen sitzen noch separat und ich habe auch das Gefühl, dass sie sich ganz wohl fühlen. Optimal ist es noch nicht, aber mir fällt jetzt gerade nichts besseres ein.

LG
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 08:55   #4 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 23.09.2016
Ort: Wien
Beiträge: 197
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Guten Morgen,

8 W aus einem Wurf ist schon sehr viel. Ich könnte mir vorstellen, dass da zwei Weibchen geworfen haben oder du hast eben auch Männchen. Am besten lädst du hier Popofotos hoch und wir können dir dann sagen, ob M oder W :)

Die W könnten aber auch schon beim "Züchter" (wohl eher Vermehrer) gedeckt worden sein. Wenn sie schon hochschwanger ausschaut, gib der ganzen Gruppe immer viel Eiweiß und Nistmaterial.

Für die beiden anderen: vielleicht stammen die 8 aus einer Großgruppe und sind nun eben zu 8. Da wird dann soweit ich weiß empfohlen, sie zu vg, obwohl sie sich ja schon kennen. Damit sich eine Rangfolge ergeben kann. Oder verwechsle ich da jetzt etwas? Bitte ein Profi noch diesbezüglich melden ^^

LG
Zimtnase ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 12:44   #5 (Permalink)
Mausetante
Moderatorin
 
Benutzerbild von Brokat
 
Registriert seit: 22.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.175
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Bisswunden bei weiblichen Farbmäusen sind wirklich extrem selten! Deshalb würde ich wirklich von allen Mäusen nochmals die Geschlechter kontrollieren. Du kannst sie einzeln in ein großes Glas setzen und von unten Fotos machen, die du hier hochlädst. Wenn die Geschlechterfrage geklärt ist, können wir mal überlegen, wie es weitergehen soll.
Brokat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 16:27   #6 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Also meine erste 4er Gruppe sind alles Weibchen und da hat eine maßiv gebissen, als ich die beiden Kleinen vg habe. Und das ist eigentlich eine super liebe und zahme Maus. Bei der 8er Gruppe muss ich heute abend mal schauen, die sind sehr quirlig und springen auch noch viel durch die Gegend, mal gucken ob ich da gute Fotos vom Geschlecht machen kann. Ich werde auch mal eins von der vielleicht Schwangeren dazu hochladen. Und natürlich von den zwei separat gesetzten mit den Wunden. Ich hoffe das hilft, ich wäre überfordert falls Purple wirklich schwanger ist, aber ich will auch nicht dran denken, warum sie sonst so dick wäre, falls sie nicht schwanger ist. Ich fahre am Donnerstag mal zu unserem Tierarzt, um ganz sicher zu sein.
Bilder folgen sobald ich zuhause bin
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 22:42   #7 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Also momentan ist es nicht möglich gute Bilder zu machen . Die sind aufgeregt weil ich in den Käfig greife und springen einfach da rum . Wenn ich eine auf der Hand habe sind die Bilder nur verwischt. Ich Versuch es morgen nochmal 🙈
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 11:02   #8 (Permalink)
Körnchengeberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von Lasiusniger
 
Registriert seit: 08.07.2017
Beiträge: 429
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Ich hatte auch mal ein Mädel, das wirklich zugebissen hat. Aber die hat "immer nur" in den Po von fliehenden Mitmäusen gebissen und niemals in den Rücken. Und es war von ungefähr dreißig Mäusen eine einzige.
Deshalb fände ich es auch etwas seltsam, dass du ein Mädel haben sollst, das in den Rücken beißt. Milben oder ein anderer Befall mit Untermietern käme mir auch wahrscheinlicher vor - oder dass du wirklich Jungs unter deinen Mädels hast.
Infos und Bilder zur Geschlechtsbestimmung findest du hier: farbmaus:geschlechtertrennung [Mausebande Wiki] Vielleicht kann dir jemand helfen und die Bilder machen, während du die Mäuse hältst. Alleine ist es wirklich schwierig.
Bilder von der Birnenmaus wären auch gut, denn wenn sie wirklich schwanger sein sollte, müsstest du mit der VG pausieren, bis die Kiddies groß genug sind, damit sie alleine klar kommen.

Tut mir leid, dass du gerade so viel Stress mit deinen Mäusis hast. Halt durch, es kommen auch wieder schöne Zeiten
Lasiusniger ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 11:04   #9 (Permalink)
Mausetante
Moderatorin
 
Benutzerbild von Brokat
 
Registriert seit: 22.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.175
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Versuches doch mal mit dem Glas.... Wenn du Glück hast, laufen sie dir beim Einfangen direkt rein und dann kannst du sie in Ruhe fotografieren, ohne dass du sie festhalten musst. Ohne Geschlechterbestimmung werden wir hier nicht schlauer...
Brokat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 10:42   #10 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hallo,

ich werde im Laufe der Woche mal mit meinem Freund zusammen versuchen Bilder zu machen, selbst der Versuch mit Glas ist bei mir gescheitert, die Kleine drehte sich trotz allem viel zu schnell darin herum. Allerdings hat sich in den letzten Tagen wieder etwas ereignet, was mich momentan an meinem Verstand zweifeln lässt
Als ich am Dienstag nach Hause kam, sah die vermeintlich schwangere Maus aus, als hätte sie alles wieder abgenommen. Ich nahm an, dass sie vlt die Babys schon bekommen hat und habe vorsichtig alles abgesucht, denn man muss ja ab dann wirklich die Tage zählen bis zur Geschlechtertrennung. Aber selbst nach dem dritten mal suchen und wühlen war da nichts. Ich weiß jetzt echt nicht mehr was ich denken soll Ich habe aber Bilder in kugelrundem Zustand gemacht, sodass ich jetzt nicht mehr weiß, was da los ist.

Was die Bisse angeht, so sind sie wohl auch eher am Hinterteil, aber bei der einen wirklich über das gesamte Hinterteil verstreut. Sie hat auch wirklich sehr durchscheinendes Fell, sodass es sehr schlimm aussieht. Bei der anderen, die momentan mit ihr zusammen sitzt ist es nur eine einzelne Wunde.

Ich melde mich wieder sobald das mit den Bildern geklappt hat

LG
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 14:37   #11 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 23.09.2016
Ort: Wien
Beiträge: 197
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hey,

zu zweit geht es eh am besten. Ich könnt die Maus auch irgendwohin stellen und den Schwanz leicht anheben, dass man beide Öffnungen gut sieht.

Also wenn die Maus wirklich dick war (Birnenform) und von heute auf morgen wieder schlank wurde, dann wird sie geworfen haben. Sie könnte die Babys aber gefressen haben. Da gibt es viele Gründe dafür: Eiweißmangel, Stress (zB zu viel am Käfig rumgemacht), nicht überlebensfähige Jungtiere oder sie war einfach nicht erfahren genug. Das tut mir leid für dich, aber kann immer mal passieren falls die anderen auch tragend sind, oder du es vermutest, dann gib ihnen bitte viel Eiweißfutter und so viel Ruhe wie möglich.

LG
Zimtnase ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 20:02   #12 (Permalink)
Pflegestelle
Moderatorin
 
Benutzerbild von Fluse
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 11.390
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Heyho

Dicker Bauch könnte auch für Blähungen sprechen. Hast du ihren Bauch mal gefühlt, als er noch dick war? Gerade wenn sie bei dir jetzt anderes Futter kennengelernt haben und vielleicht auch neues Frischfutter bekommen haben, könnte das sein.
Bei all dem Stress in der Gruppe und weil sie so jung ist, kann es aber wirklich gut sein, dass da Babys waren und jetzt nicht mehr da sind...

Liebe Grüße,
Sabrina
Fluse ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 17:51   #13 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hallo ihr,

heute bekommt ihr die Bilder von der 8er Gruppe. Bzw. von den 6 und den momentan gertrennten 2. Es war relativ schwer Bilder zu machen und eine habe ich leider nur von oben fotografiert, weil sie gesprungen ist, da konnte ich leider kein Popo Bild machen.
Die Grau weiße ist die vermeintlich schwangere, die wieder normal ist
bei der Schwarze mit den dünnen weißen Streifen, hab ich leider das unten Bild nicht machen können. Und die beiden letzten, die Braune und die Tricolore sind die mit den Wunden, die momentan zu zweit sitzen. Da sind die Bilder leider etwas undeutlich, aber ich hatte Angst denen noch mehr weh zu tun.

Ich hoffe die Bilder helfen
Meine Süßen hoffen auf eure Hilfe.

Also schonmal Danke von: Melody, Blue, Red, Snow, Velvet, Purple, Belle und Marvel.

PS: Vlt könnt ihr mir auch was zu den Wunden sagen. Leider war meine Tierärztin heute krank, deswegen können wir erst nächste Woche hingehen. Ich glaube jetzt doch, dass es irgenwelche Parasiten sind, weil es mehr geworden ist, auch seit sie getrennt sitzen. Vlt wurden sie zusätzlich noch gebissen, weil sie die Kranken und Schwachen waren...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181006_171130.jpg (28,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171142.jpg (39,4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171219.jpg (33,4 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171233.jpg (26,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171313.jpg (50,0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171325(0).jpg (27,5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171325.jpg (26,6 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171326.jpg (24,7 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171443.jpg (31,8 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171448.jpg (28,0 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171449(0).jpg (27,7 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171450.jpg (27,0 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171501.jpg (35,1 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171709.jpg (29,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171711.jpg (29,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_171714.jpg (27,5 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173415.jpg (31,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173430.jpg (33,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173431.jpg (28,3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173452.jpg (22,6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173514.jpg (43,7 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173515.jpg (42,2 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173518.jpg (34,6 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181006_173536.jpg (25,1 KB, 15x aufgerufen)
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 20:06   #14 (Permalink)
Mausetante
Moderatorin
 
Benutzerbild von Brokat
 
Registriert seit: 22.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.175
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hi,

die Bilder sind wirklich nicht gut, allerdings sieht auch keine Maus nach Böckchen aus...

Was ist mit der schwarzen Maus? Ihr Genitalbereich wirkt entzündet bzw. geschwollen.

Zu den Wunden kann ich so nichts sagen... Typisch für Bisse sind die Stellen, allerdings sehen beide so zerzaust aus, dass ich Parasiten nicht ausschließen würde. Hast du einen guten Tierarzt, der das abklären kann?
Brokat ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 20:19   #15 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 01.10.2018
Ort: Weilburg
Beiträge: 14
Standard AW: Zwei ausgestoßene Farbmäuse

Hey

Ich glaube bei der schwarzen sieht das nur so aus weil es so schräg von oben fotografiert ist. Es sah eigentlich normal aus vorhin.

Wir haben eine Tierärztin, die den beiden auch schonmal Baby Stronghold gegeben hat, allerdings hat das nichts geholfen. Ich wollte eigentlich heute mit beiden nochmal hin, damit die wirklich mal testet was die beiden haben, allerdings ist sie krank geworden und wir müssen bis nächste Woche warten. Sie hat meinem Freund am Telefon empfohlen, den beiden Speiseöl auf das Fell zu machen, er weiß aber nicht mehr genau, was sie für eine Begründung dafür hatte, vlt wirkt das desinfizierend. Ich konnte sie leidet nicht selbst anrufen, weil ich arbeiten war.

Lg
Hannah ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bisse, kämpfe, vergesellschaftung, wunden

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hamburg: 2 Farbmäuse suchen ein Zuhause (mk) Totoro Farbmäuse 21 10.06.2014 11:13
Hamburg: 5 bunte Farbmäuse, männlich kastriert Totoro Farbmäuse 3 25.05.2014 18:52
Es sollen bald Farbmäuse hier einziehen :-) kirschgruen Allgemeines (FM) 16 17.12.2013 10:23
72760 TH Reutlingen 5 weibl. und 8 männlich kastr. Farbmäuse! Nileka Farbmäuse 1 12.04.2007 19:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.