Zurück   Mausebande Forum > Farbmäuse > Verhalten (FM) > Vergesellschaftung (FM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 07.07.2018, 19:16   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 07.07.2018
Alter: 17
Beiträge: 1
Unglücklich Aggressive farbmaus vergesellschaften

Hallo

Ich habe seit 2jahren Farbmäuse ,die ersten beiden (Weibchen) die ich mir damals holte waren sehr kränklich und die eine ist nach 2 Monaten an einer Art Herzinfarkt o.ä. Gestorben(sie hatte einen völlig verkrümmten rücken eine Gleichgewichtsstörung und starb dann letztendlich krampfend und nach Luft ringend in meinen Händen) . Die zweite habe ich eine Woche später tot im Käfig aufgefunden.
Dann habe ich mir 4weitere Farbmäuse (Weibchen) gekauft darunter meine problemmaus, sie ist sehr klein und hat schwarz-weißes Fell sie ist sehr ängstlich uns sehr aggressiv.
Ich habe sie alle zusammen gekauft und sie waren die letzten die noch im zooladen zu kaufen gab.
Wir haben fast 10min gebraucht um die kleine einzufangen als ich dann das Päckchen mit den Mäuschen offen in den Käfig legte war sie direkt in einem Heuhaufen verschwunden.
Am nächsten Tag habe ich mal versucht die Mäuse ein bisschen an meine Hand zu gewöhnen eine der Mäuse war erstaunlicher weise total scharf auf Hände und schon direkt handzahm aber die schwarz-weiße ( sie heisst Miku) ist extrem verängstigt, sie rennt sofort weg wenn ich vor dem Käfig stehe und beißt mehrmals wenn ich sie nur auf die Hand nehme.
Jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem :
Meine Mäuse vertragen sich überhaupt nicht , jede nacht kommt es zu Revierkämpfen und die Verletzungen sind extrem , von offenen stellen im Fell bis zu abgerissenen Ohren .
Nach meinen Beobachtungen ist es Miku die alles angreift was ihr zu nahe kommt ,obwohl sie sehr klein ist, Jagt sie alles weg und alle haben ,,Angst‘‘ vor ihr.
Ich habe es mit mehreren Vergesellschaftungen versucht aber sie haben nichts bewirkt.
Und Miku kommt nur mit Lyly aus.
Ich hatte überlegt diese zwei Mäuse zu verkaufen/verschenken, Da ich Miku ungern alleine abgeben möchte.
Jetzt stellt sich mir die frage : was wenn diese maus mit den Mäusen des nächtsten Besitzers nicht auskommt, dann würde ich einem anderen mäusehalter Probleme bereiten.
Die maus würde ich sehr sehr ungern daher frage ich hier nach rat , was für Möglichkeiten ich denn noch hätte.



Hier noch ein paar informationen zu meiner haltungsweise( vielleicht liegt das Problem ja auch einfach hier):

-4 weibliche Farbmäuseca. 9monate alt
- Nagarium 80x35x40
-klientierstreu von Multifit ca.20cm hoch
-Beckmanns Kräuterheu
-beckmanns farbmaus Futter, wird im Einstreu jeden Tag etwas versteckt damit die Mäuse Beschäftigung haben
https://www.beckmanns-nagershop.de
-ein kleines Häuschen
-eine große Holzeröhre mit zwei Eingängen
-Laufrad aus holz aber heute wegen Geruch und schmutz gegen ein 20cm Durchmesser Plastiklaufrad eingetauscht
-eine wippe aus dem hamsterbestand einer Freundin
-eine große wasserschale
-eine riesige Wurzel die durch das ganze Gehege verläuft
- der Käfig steht nicht direkt am Fenster damit er nicht überhitzt aber bekommt immernoch Tageslicht

Ich hoffe ich war ausführlich genug und habe auch nicht zu viel geschrieben.
Danke schonmal im vorraus

Mit freundlichen Grüßen
Yasei
Yasei ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 19:40   #2 (Permalink)
Maus
 
Registriert seit: 14.02.2018
Beiträge: 36
Standard AW: Aggressive farbmaus vergesellschaften

Hallo

Wie sind denn deine bisherigen Vergesellschaftungsversuche abgelaufen? Wie bist du vorgegangen? Wie haben sich die Mäuschen verhalten? Vielleicht findet sich ja da direkt die Ursache allen Übels

Zu deiner Haltung fällt mir auf:
Dein Käfig ist leider zu klein. Mindestgröße ist 80x50x80cm *Klick*
Und das Laufrad ist auf Dauer auch zu klein. Laufräder sollten einen Mindestdurchmesser von 25cm haben, damit sie nicht zu Haltungsschäden führen *Klick*

Achja, noch als Tipp: Sachen aus Holz halten sich deutlich länger, wenn du sie mit spielzeuggeeignetem Lack lackierst. Da zieht dann das Pippi nicht ein und man kann auch mal feucht drüber wischen

Liebe Grüße
Lena
lena97 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 20:41   #3 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.584
Standard AW: Aggressive farbmaus vergesellschaften

Hallo und willkommen hier!

Ich bin etwas alle und verpeilt, aber versuche mich trotzdem auf die Schnelle:

In Zooläden werden die irgendwie zusammengeschmissen, womöglich kurz, bevor Du sie geholt hast.
(Zooläden sind so ne Sache - wer länger hier ist im Forum, mag die gar nicht mehr)
Da können schon Unverträglichkeiten rauskommen...
Die erste Frage:
Sind das sicher Weibchen? Jung sieht man das schlecht, und riecht es noch nicht.

Es gibt unter den Mäusen auch welche, die sich mit manchem schwerer tun (vor allem, wenn nicht ordentlich vergesellschaftet)

Es gibt auch welche, die muss man erst mal psychisch aufbauen, und danach sieht's hier fast aus!

Als Krisenintervention könnte
Trennen in 2er, die sich vertragen,
ganz sinnvoll sein.

Und TRick 17 wäre dann: Kastraten zu diesen Mädels2ern.

Das kannst Du tun, um auf sinnvolle Gruppengröße zu kommen,

und das würde auch bei der Frage helfen:
Zitat:
Jetzt stellt sich mir die frage : was wenn diese maus mit den Mäusen des nächtsten Besitzers nicht auskommt, dann würde ich einem anderen mäusehalter Probleme bereiten.
Die maus würde ich sehr sehr ungern daher frage ich hier nach rat , was für Möglichkeiten ich denn noch hätte.
Im letzten Satz fehlt was
Beim 1.:
Wenn die jemand zu seiner Gruppe tut, ist in der Tat Ärger vorprogrammiert ---wenn das nicht eine Kastratengruppe wäre.
Wenn die Problemmaus sich beruhigt hat (erst dann!!!), würde sie das (mit Kastraten) wohl packen.

Wo wohnt Ihr denn, Mäuse und Du?
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2018, 21:00   #4 (Permalink)
mausgrau
 
Registriert seit: 04.01.2013
Ort: Ammersee
Beiträge: 5.727
Standard AW: Aggressive farbmaus vergesellschaften

Hallo Yasei,

bin bei Stefanie. Deine Miku kommt mir wie eine Angstbeißer-Überforderungsmaus vor. Die sind oft sehr lebendig, sehr mißtrauisch Menschen gegenüber und kommen mit mehreren Mäusen oder häufigen Veränderungen schlecht zurecht.

Wie oft reinigst Du das Nagarium? Auch die Frage nach dem Vorgehen bei der VG ist wichtig. Gerade bei so jungen Mäusinnen geht man einfach oft viel zu schnell vor.

Ich würde wie Stefanie Miku mit Lyly rausnehmen. Die beiden dann erst mal in ein eher kleines Gehege tun und ihnen hauptsächlich Heu und eine Schlafhöhle geben. Es kann gut sein, daß die Miku in 2-3 Monaten dann auch mit anderen Mäusen zurecht kommt. Wichtig ist, das Gehege nicht zu oft zu reinigen, nur die Pipiecken, der Rest hält oft gut ein paar Monate ohne Reinigung. Ich würde auch gerade am Anfang bei den beiden mich mit Anbieten von Abwechslung zurückhalten. Ich glaube, die brauchen eher Kontinuität und Ruhe.

Die beiden anderen könntest Du mit zwei Kastraten vg, das klappt oft sehr gut und ev. die 2 er Gruppe in ein paar Monaten wieder zurückvg.

Mit den Mindestmaßen sind wir inzwischen bei 100 x 50 mit mehreren Ebenen angekomen, einfach weil die Mäuse viel glücklicher und lebendiger sind, wenn sie Platz zum sausen, buddeln, klettern und umgestalten haben. Aber das kannst Du Dir ja noch überlegen. Erst einmal muß irgendwie Ruhe in die Mäuseschar kommen.
Viele Grüße
Fufu
Fufu ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ängstlich, aggressiv, farbmäuse, vergesellschaften, verhaltensauffällig

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesellschaften - Aber wer mit wem und wann? Brokat Vergesellschaftung (FM) 20 10.03.2015 18:13
schwangere Farbmaus vergesellschaften Cocolina Vergesellschaftung (FM) 14 03.07.2012 21:02
plötzlich aggressive farbmaus Beißerchin Verhalten (FM) 11 02.01.2012 19:30
Aggressive trächtige Farbmaus girlie1988 Verhalten (FM) 16 05.08.2010 13:54
VZM jagt Farbmaus - Farbmaus jagt VZM Whitesky Verhalten (AM) 13 26.03.2007 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.