Zurück   Mausebande Forum > Rennmäuse > Allgemeines (RM)
Mausebande Forum

Hinweise

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.09.2018, 20:14   #31 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von Maja2013
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 1.733
Standard AW: Wechsel von Farbis auf Renner : Ein paar Fragen

Huhu,
Ich kann dir das Heu von heuandi.de empfehlen. Die haben zwar vor ein paar Monaten die Preise deutlich erhöht, aber die Qualität ist super und du kannst auch zwischen verschiedenen Heuarten wählen.
Maja2013 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 01:29   #32 (Permalink)
Maus
 
Benutzerbild von MrJingles
 
Registriert seit: 31.01.2017
Ort: Kiel
Beiträge: 45
Standard AW: Wechsel von Farbis auf Renner : Ein paar Fragen

Hallo Vinya,

ich habe das große Glück, einen Gartenbesitzer im Freundeskreis zu haben, der mich ungestört sammeln lässt^^ - da bekomme ich das Birkenlaub zum trocknen und die Rinde/Zweige und Obstbaumreiser (die ich im Ofen bei 200 °C "ausbacke") und das Heu quasi kostenlos.
Es gibt aber auch bei meinem Zoohandel vor Ort eine "fertige" Mischung, die ähnlich zusammengesetzt ist, da sind allerdings auch (grobe) Holzspäne drin, die aber kaum "stauben" (die hilft dann über den Winter ) - ist von Landpartie und heisst "Entdecker-Einstreu". Meine beiden Mäusinnen lieben es, zu schreddern, zerkleinern und zernagen und haben wirklich jede Menge Beschäftigung mit der Einstreu, insofern kommt ihnen das sehr entgegen. Aber das ist halt auch, wie alles andere, sehr individuell. Meine beiden Rennmaus-Jungs buddeln lieber in der Streu und zernagen dafür Weidenbrücken, Holzwurzeln und andere holzige und pappige Einrichtungsgegenstände

Generell finde ich halt die "klassische" Pressspanstreu nicht so toll, weil man halt nicht weiß, was drin ist und gefühlt teilweise schon die Hälfte aus Holzstaub besteht. Aber das ist natürlich auch mein persönliches Empfinden.
MrJingles ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 23:19   #33 (Permalink)
Nestbesetzer
 
Benutzerbild von Vinya
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Bayern (Allgäu)
Alter: 33
Beiträge: 419
Standard AW: Wechsel von Farbis auf Renner : Ein paar Fragen

Vielen Dank für die Tipps und Antworten!

Ich probier mich auf jedenfall mal durch verschiedene Heusorten durch. Es ist richtig dass das auch manchmal viel Staub drin hat. sieht man dann am deutlichsten wenn der Beutel leer wird.

Noch eine Frage zur Gehegeeinrichtung: Mögen Renner eigentlich auch hänge Kokosnusse oder Korkröhren? oder ist denen das zu "überirdisch"? ^^
Also meine Farbis mochten sowar gern, aben sogar manchmal drin geschlafen.
Vinya ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:11   #34 (Permalink)
Futterneidisch
 
Benutzerbild von Moni1610
 
Registriert seit: 14.11.2013
Ort: Stuttgart
Beiträge: 129
Standard AW: Wechsel von Farbis auf Renner : Ein paar Fragen

Korkröhren jederzeit, da sollte der Durchmesser so sein, dass da locker zwei Rennmäuse durchpassen. Renner lieben Korkröhren.

Bei Kokosnüssen ist Vorsicht geboten, alles an Verstecken, Höhlen oder Häuschen sollten zwei oder mehr Ausgänge haben, so dass Maus bei Streitigkeiten die Möglichkeit zur Flucht hat.

Derzeit bin ich auch auf der Suche nach ganz großen Kokosnüssen, in die ich noch einen zweiten Ausgang reinsägen kann. Mit nur einer Öffnung, das ist mir bei Rennern zu riskant.

Wie immer, muss nicht, aber kann...
Moni1610 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2018, 12:39   #35 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.353
Standard AW: Wechsel von Farbis auf Renner : Ein paar Fragen

Bei einem stabilen Duo spricht meiner Ansicht nach nichts gegen Gegenstände mit nur einem Eingang - ich habe damit keine negativen Erfahrungen gemacht . Gut ist wenn zwei Renner drin Platz habe. Und im Gegenteil sogar war es bei einem Streit sogar so, dass die gejagte Rennmaus sich darin verstecken konnte, der Auslöser für den Streit war das Häuschen mit ziemlicher Sicherheit nicht. Bei der Vergesellschaftung ist das aber in der Tat sehr kritisch, da muss man immer sehr gut schauen, mit welchem Inventar die Renner dann klar kommen.
Meine verrückte Yuki hat gern in der Hängekokosnuss gesessen - da konnte sie dann auch ihre Leckerlis heimlich verspeisen Geschlafen haben sie darin aber nicht. Und zu hoch sollten die Sachen nicht hängen, weil Renner nicht so gut klettern können. Ich würde sagen maximal 5-10cm über dem Boden/der Etage.

Viele Grüße
trulla
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viele Renner pro Gruppe? Zappelein Allgemeines (RM) 11 18.01.2012 21:12
Vergesellschaftung : 17 Farbis & 6 VZM Keks.Krümel Vergesellschaftung (AM) 48 07.09.2011 08:03
Maße des Eigenbaus - geeignet für Renner? LafilleZ Haltung (RM) 1 30.01.2011 13:13
8 Renner suchen neues Zuhause karinli Rennmäuse 16 10.11.2006 09:56
Stachelmaus beißt Farbis..... Ruth Vergesellschaftung (AM) 1 17.08.2006 23:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.