Zurück   Mausebande Forum > Rennmäuse > Verhalten (RM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 05.07.2018, 12:37   #1 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 05.07.2018
Beiträge: 7
Standard Mobbing?

Huhu

Ich habe schon viel über Google gesucht bin aber damit nicht wirklich auf ein ergebnis gekommen.
Ich habe 4 Rennmäuse alle männlich aus einem Wurf. Die 4 sind jetzt 1 Jahr und 4 Monate alt. Bisher war alles supi. Der Stall ist 130x100x90 und hat 3 Etagen.
Seit ein paar Tagen fängt einer der Mäuse (Feivel) die andere (Pucki) zu jagen. Kommt er den anderen zu nah wird er weggejagt will er ans futter wird er weggejagt rennt er im Laufrad wird er weggejagt, sitzt er einfach nur da wird er weggejagt. Es wirkt als hätte Feivel es voll auf ihn abgesehen.
Wenn Feivel dann schläft nutzt Pucki die gelegenheit zu fressen und kontakt zu den anderen aufzubauen. Da die anderen es zulassen denke ich nicht das Pucki krank ist. Allerdings bin ich etwas Ratlos was zum einen der Auslöser sein kann, zum anderen was man tun kann.
Mich wundert es halt da das jetzt nach über einem jahr erst anfängt.
Wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte :)
MfG
Tati_Tatze ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 15:17   #2 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von StevieHall
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Bad Camberg
Alter: 26
Beiträge: 1.017
Standard AW: Mobbing?

Das ist normales Verhalten, weshalb man bei Rennmäusen auch nur 2 zusammen halten sollte.

Etagen sind natürlich in großen Gruppen auch nicht so super.

Ich würde dir raten, 2er Gruppen zu machen. Feivel und Pucki natürlich nicht zusammen, sondern zu jedem einen anderen dazu.
StevieHall ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 15:58   #3 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 2.057
Standard AW: Mobbing?

Ich habe keine Erfahrung mit Gruppen, es ist aber wohl häufig so, wie StevieHall sagt, mehr als zwei Tiere zusammen sind für längere Zeit selten stabil. Obwohl es auch Ausnahmen gibt, gerade bei Geschwistertieren. Und es kommt leider auch bei Zweierduos manchmal auch in höherem Alter zu Streitigkeiten.
Grundsätzlich wäre es super, wenn es mit größeren Gruppen funktionieren würde, weil die Tiere mehr Abwechslung und Spielpartner haben, aber das Risiko, dass es irgendwann kracht, ist leider ständig da.

Bei deinen Jungs kommt dazu, dass sie sich, wenn auch am Ende, aber immer noch in der Pubertät (auch Flegelphase genannt) befinden. Sie beginnt ab etwa einem halben Jahr und dauert in der Regel bis zu 1,5 max. 2 Jahren. Es kann also gut sein, dass auch dieser Faktor eine Rolle spielt, Feivel scheint gerade seine Macht auszutesten und Pucki ist vermutlich ein weniger dominantes Tier.

Du könntest zunächst versuchen, den Stall etwas übersichtlicher zu gestalten, die Etagen rauszunehmen und das Einstreu zu verringern. Falls das möglich ist, könntest du auch den Stall verkleinern.
Bei einem meiner Zweierduos, die immer mal wieder Stress miteinander hatten, hat es geholfen, sie für ein paar Tage in ein 100x50er Becken umzuziehen und den eigentlichen Stall vor dem Zurücksetzen neutral zu machen (also Einstreu raus und komplett saubermachen). Und auch dann mit weniger Einrichtung anzufangen.
Ich weiß aber nicht, ob das auch in größeren Gruppen funktioniert, ich könnte mir auch vorstellen, dass dann erst recht Unruhe entsteht.
Auch hat diese Maßnahme bei meinem Duo auch nur vorübergehend geholfen, daher solltest du dir tatsächlich überlegen, ob und wie du eine zweite Gruppe unterbringen kannst - einen Plan B sollte man bei Rennern immer im Kopf haben.

Ich drücke aber die Daumen, dass deine Jungs sich erstmal wieder zusammensortieren!
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 21:58   #4 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.204
Standard AW: Mobbing?

Hallo Tati_Tatze,

erst einmal möchte ich dich herzlich Willkommen heißen! Man versinkt hier manchmal schnell im Thema

Ich würde es bei einer 4er-Gruppe ehrlich gesagt nicht drauf anlegen und versuchen die zusammenzuhalten... Insofern ist ein 4er ja optimal, da du 2 2er draus machen kannst. Wenn du Pech hast, findest du sonst morgens oder nach deiner Arbeit eines der Tiere schwerverletzt auf. Schlimmstenfalls versteht sich keine Maus mehr mit keiner. Das kann man leider bei Rennmäusen, insbesondere bei größeren Gruppen sehr schwer abschätzen vorher und das kann leider tatsächlich schnell richtig eskalieren.

Deine Gehegemaße sind ja hammer Was ist denn die Tiefe deines Geheges, 90 oder 100cm? Also bei den Maßen würde ich ja fast sagen, dass man das dauerhaft in zwei Gehege teilen kann - auch wenn es generell natürlich nicht schön ist den Tieren Platz wegzunehmen, den sie gewohnt sind.

Alles Gute für euch!
trulla
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 17:21   #5 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 05.07.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Mobbing?

Eigentlich war Feivel immer das schwächste Tier gewesen. Pucki war einer der Ranghöchsten.
Bei dem Stall ist die Höhe 100 cm.
Ich habe erst versucht 2er Gruppen zu machen aber dann ging Feivel auf den nächsten los so das er nun leider leider alleine sitzt da er auf jeden der mit im Stall saß sofort drauf ist. Ich werde mir noch eine Dauerlösung einfallen lassen müssen das weiß ich das ist erstmal eine notlösung.
Mit Pucki werde ich morgen erstmal zum TA fahren müssen der hat das ganze Hinterteil zerbissen und habe etwas angst das sie das Entzünden könnte.
Bei den anderen 3 ist jetzt wieder ruhe eingekehrt.
Tati_Tatze ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 21:52   #6 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von scrabble
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: Karlsruhe
Alter: 25
Beiträge: 1.409
Standard AW: Mobbing?

Ist jetzt Pucki mit den anderen beiden zusammen und Feivel alleine, weil er sich auch mit keinem der anderen beiden mehr verstanden hat?

Eine Trennung war auf jeden Fall richtig. Schade, dass es jetzt nicht mit 2:2 geklappt hat. Beobachte die 3er Gruppe gut und versuche keine Rückführung in die Gruppe. Das kann dir im schlimmsten Fall die komplette Gruppe sprengen, sodass du 4 Solos hast. Am besten - falls noch nicht geschehen - Feivel auch komplett räumlich von den anderen trennen, also notfalls durch ein dichtes Trennbrett und kein Trenngitter.
scrabble ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 09:38   #7 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 2.057
Standard AW: Mobbing?

Ach wie blöd, dass es jetzt doch eskaliert ist.
Ich kann scrabbles Vorschlägen nur zustimmen. Gute Besserung für den kleinen Pucki!
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 13:40   #8 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 05.07.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Mobbing?

Feivel bezieht mein altes Terrarium, welches ist von meiner ersten 2er truppe noch im Keller stehen hatte. Beide Ställe stehen auch an 2 verschiedenen Standorten im Raum, also besteht null Kontakt zwischen den beiden Parteien. Die 3er Gruppe kommt super miteinander aus. Schlafen wieder zusammen, putzen sich gegenseitig ect.
Auch Feivel wirkt erstaunlicherweiße sehr zufrieden hat sich erstmal ein gemüdliches Nest gebaut ist viel im Stall unterwegs frisst und trinkt auch. Da werde ich die Tage noch ein wenig Material für den Stall besorgen.
Tati_Tatze ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 08:06   #9 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 2.057
Standard AW: Mobbing?

Zitat:
Feivel bezieht mein altes Terrarium, welches ist von meiner ersten 2er truppe noch im Keller stehen hatte.
... es ist bei Rennern immer gut, nicht zu früh Dinge wegzugeben, das ist auch meine Erfahrung. Schön, dass Feivel auch eine vernünftige Behausung hat und sich im Moment anscheinend ganz wohl fühlt. Ist sicher auch stressig, ständig in diesem Modus unterwegs zu sein.

Bekommt Pucki Antibiotika, tiefere Bisswunden sind nicht ungefährlich?
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 10:39   #10 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 05.07.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Mobbing?

Pucki hat ein Mittel bekommen, welches den Juckreiz still und entzündungshemmend wirkt. Dies sollen wir ihm morgens und abends drauf machen.

Na ja ich musste einige Sachen wegtun da davon nicht mehr viel über war ^^' Die nehmen mir sozusagen alles auseinander... Son 30 cm Rad hält in der regel auch nur 1-2 Monate. Die 4 haben alle einen sehr ausgeprägten Nagedrang. Die Nagestäbe und Äste die zum Nagen gedacht sind lassen sie jedoch in ruhe
Tati_Tatze ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 08:24   #11 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 2.057
Standard AW: Mobbing?

Zitat:
Son 30 cm Rad hält in der regel auch nur 1-2 Monate. Die 4 haben alle einen sehr ausgeprägten Nagedrang. Die Nagestäbe und Äste die zum Nagen gedacht sind lassen sie jedoch in ruhe
Das kenne ich auch, zum Glück haben meine bisheringen Mäuse allerdings wenig Mobiliar angeknabbert und die Laufräder kann ich jahrelang benutzen - das ist ja ein richtiger Posten in eurer Haushaltskasse.

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn Mäuse nicht gleich mit Antibiotika behandelt werden, aber schaut euch die Wunden gut an, wenn ihr das Mittel auftragt und beobachte Pucki, ob er weiterhin frisst und fit ist.
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 13:49   #12 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 05.07.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Mobbing?

Zitat:
Zitat von nonin Beitrag anzeigen
Das kenne ich auch, zum Glück haben meine bisheringen Mäuse allerdings wenig Mobiliar angeknabbert und die Laufräder kann ich jahrelang benutzen - das ist ja ein richtiger Posten in eurer Haushaltskasse.

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn Mäuse nicht gleich mit Antibiotika behandelt werden, aber schaut euch die Wunden gut an, wenn ihr das Mittel auftragt und beobachte Pucki, ob er weiterhin frisst und fit ist.
Ja von der Haushaltskasse ging schon vieles drauf für die 4 kleinen

Ja klar müssen ihn ja auch 2 mal am tag rausholen um die Wunden zu versorgen und dann achten wir selbstverständlich auch darauf wie diese aussehen. Bis her ist aber alles wunderbar am verheilen :)
Tati_Tatze ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2018, 16:45   #13 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.204
Standard AW: Mobbing?

Hallo Tati_Tatze,

wie geht es Pucki inzwischen?
Und wie läuft es mit dem 3er-Trüppchen?

Viele Grüße
trulla
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2018, 18:34   #14 (Permalink)
Babymaus
 
Registriert seit: 05.07.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Mobbing?

Pucki geht es soweit ganz gut :)
Die weniger schlimmen wunden sind bereits verheilt die große Wunde sieht auch gut aus und heilt super. Ich bin echt froh das er und auch die anderen kaum dadran gehen. :)
Das 3er Trüppchen hat sich auch super zusammengefunden gibt keinerlei stress mehr
Tati_Tatze ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 11:37   #15 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 2.057
Standard AW: Mobbing?

Schön, dass Pukis Wunden gut heilen! Dann ist ja, zumindest vorläufig, wieder ein bisschen Ruhe eingekehrt.

Hast du schon angefangen, dir Gedanken zu machen, wie es mit Feivel weitergeht? Und du solltest das das Dreiergespann auch weiterhin gut im Blick zu behalten. Es wäre sehr schön, wenn diese Stabilität erhalten bleibt, aber bei Rennern weiß man leider nie.
Und natürlich können wir Menschen nicht immer alle Feinheiten in der Dynamik erkennen, manchmal kriegt man Unstimmigkeiten leider erst mit, wenn es quasi nicht mehr zu übersehen ist.
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mobbing aufgrund von Krankheit? Mom0 Gesundheit (FM) 8 21.09.2016 22:44
Mobbing in der Gruppe-Maus wird gejagt zombie Verhalten (FM) 4 19.08.2013 13:45
3er Mädelsgruppe - Mobbing möglich? Esme Vergesellschaftung (FM) 2 05.12.2011 11:34
mobbing?? Penelope Vergesellschaftung (FM) 3 24.01.2011 17:27
beginnendes Mobbing bei Böckchen-VG? Callina Vergesellschaftung (FM) 26 30.07.2010 09:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.