Zurück   Mausebande Forum > Rennmäuse > Verhalten (RM) > Vergesellschaftung (RM)
Mausebande Forum

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 10.10.2017, 19:42   #1 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von Maja2013
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 1.692
Standard VG Otto & Pico

Hallo,
Nachdem Oskar mit Toni einen tollen neuen Partner gefunden hat, habe ich mich nach einem Partner für Otto umgesehen. Nachdem eine VG zwischenzeitlich gescheitert ist, ist gestern nun der kleine Picollo aus nicht gerade toller Haltung eingezogen. Laut Vorbesitzer ist er ein Jahr und neun Monate alt und vorher lebte er mit einem Mädel zusammen. Die beiden hatten wohl auch Junge und lebten dauerhaft zusammen. Ich glaube, nonin hatte doch neulich mal gefragt, wie sich so ein Männchen verhalten würde. Hier ist dann mein (zugegebenermaßen unfreiwilliger) Erfahrungsbericht dazu.

Die Zwei hatten heute die erste Begegnung, ca. eine halbe Stunde. Von der letzten VG kannte ich Ottos Macken schon. Otto ist leider total angespannt und geht sofort auf die andere Maus los. Anders als bei der anderen Maus, konnte Picollo das aber ganz gut wegstecken, ist viel im Auslauf rumgetrippelt und hat sich erstmal gar nicht so sehr für Otto interessiert. Dadurch hatte Otto Zeit ihn ein wenig in Augenschein zu nehmen. Nach einer Viertelstunde habe ich sie dann ein wenig kleinergesetzt, damit sie sich mal ein wenig mehr annähern. Da ist Otto dann wieder in seine alten Verhaltensmuster gefallen, ich habe ihn dann viel mit meiner Hand abgehalten und nach viiiiel Reden meinerseits und Geduld seitens Pico hat sich das ganze langsam entspannt und sie hatten eine kurze nette Begegnung mit Nasenschnüffeln. Da habe ich dann abgebrochen. Trotzdem hat Otto immernoch oft mit den Zähnen geknirscht und es gab auch ein paar heftigere Jagdszenen, es wurde aber niemand verletzt, was aber auch dadurch zu verantworten ist, dass ich Otto meistens zurückgehalten habe, bevor er überhaupt zu Pico hinkam.

Morgen geht es dann mit den beiden weiter und damit das Ganze nicht nur ein Text ist, hier noch zwei Bilder der beiden "Kandidaten".
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2017-10-10 16.57.45.jpg (73,0 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-08-14 21.58.26.jpg (56,3 KB, 13x aufgerufen)
Maja2013 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 08:58   #2 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.034
Standard AW: VG Otto & Pico

Hui, na das wird ja wieder spannend! Viel Erfolg und alles Liebe und gaaaaaanz viel Geduld & Kraft
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 12:20   #3 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.956
Standard AW: VG Otto & Pico

Du bist ja echt auch unermüdlich dabei... alles Gute!

Ich bin sehr gespannt auf Picos "männliches Verhaltensmuster" - bisher nimmt er das ja ganz gelassen!

Geändert von nonin (11.10.2017 um 12:22 Uhr)
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 18:35   #4 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von Maja2013
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 1.692
Standard AW: VG Otto & Pico

Hey,
Danke fürs Daumendrücken!
Leider gestaltet sich Otto wirklich schwierig mit anderen Mäusen. Sobald er Pico sieht, greift er leider sofort an und beißt auch zu. Kein Schnüffeln o.Ä. vorher. Sie hatten jetzt insgesamt drei Begegnungen, aber es macht im Prinzip keinen Unterschied, wo sie sich treffen. Vorgestern war es ein abgetrennter Teil eines Raums etwa so groß wie eine Badewanne, heute ein ganzer (aber kleiner) Raum.

Mir kommt es so vor, als ob Otto dieses Verhaltensmuster verinnerlicht hat und so wird es natürlich nicht gerade einfach, das wieder aus ihm herauszubekommen.

Pico wirkt dadurch natürlich zunehmend verängstigt und traut sich gar nicht mehr richtig zu Otto hinzugehen. Vollkommen verständlich für mich. Wenn man jedes Mal Gefahr läuft gebissen zu werden, würde ich mich da auch eher verkriechen.


Ich habe jetzt zwei Lösungsmöglichkeiten, die ich noch ausprobieren möchte:

Morgen werde ich es nochmal auf großem Raum probieren, aber mit zwei, drei flachgedrückten Weidenbrücken für Pico. So kann vielleicht auch mal sowas wie "Kommunikation" entstehen.


Die zweite wäre Trenngitter, aber wirklich für eine sehr lange Zeit. Ich hatte jetzt an zwei bis drei Wochen gedacht. Dafür dann eben im 160 cm Aqua, sodass jeder 80 cm Platz hat.


Eine letzte Möglichkeit sehe ich in der Kastration von Otto, aber das wäre eher die allerletzte Möglichkeit... Vielleicht kommt er aber einfach besser mit einem Mädel klar.

In einer Facebookgruppe wurde mir noch geraten ihn mit Pico in eine Transportbox zu setzen, aber da hätte ich ein wenig Panik, dass Pico da nicht lebend rauskommt.

LG
Maja2013 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 17:20   #5 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.956
Standard AW: VG Otto & Pico

Maja, das tut mir leid! Und was du beschreibst, kenne ich sehr gut aus einigen meiner letzten VGs.
Wie läuft es denn mittlerweile?

Bei der Idee der Facebookgruppe geht es mir wie dir... ... ich würde ich auf keinen Fall machen. Ich weiß auch nicht, welche Überlegung dahinter steckt. Wie soll Otto bei einer solch konfontativen Situation denn anders reagieren, als erst recht auf Pico loszugehen? Warum auch immer er so drauf ist (extreme Dominanz, Aggression, getarnte Unsicherheit), ich glaube nicht, das das den beiden weiterhilft.

Zitat:
Die zweite wäre Trenngitter, aber wirklich für eine sehr lange Zeit. Ich hatte jetzt an zwei bis drei Wochen gedacht. Dafür dann eben im 160 cm Aqua, sodass jeder 80 cm Platz hat.
Das wäre eine Chance.
Bei meiner aktuellen VG ist allerdings schon eine Nacht am Trenngitter nach hinten losgegangen - auch wenn es gar nicht so aussah, hat diese Situation die beiden anscheinend ordentlich angeheizt und sie sind heute morgen direkt aufeinander los, mehrmals hintereinander.
Trenngitter über mehrere Wochen habe ich noch nie ausprobiert, bei einem Platz von 80cm pro Maus könntest du ihnen das zumuten. Aber ich würde das nur machen, wenn du den Eindruck hast, das sie einigermaßen entspannt sind bzw. zunehmend werden.
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 18:11   #6 (Permalink)
Rennmausliebhaber
 
Benutzerbild von Punkratz
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Minden Lübbecke
Beiträge: 3.223
Standard AW: VG Otto & Pico

Zitat:
Bei der Idee der Facebookgruppe geht es mir wie dir... ... ich würde ich auf keinen Fall machen. Ich weiß auch nicht, welche Überlegung dahinter steckt. Wie soll Otto bei einer solch konfontativen Situation denn anders reagieren, als erst recht auf Pico loszugehen? Warum auch immer er so drauf ist (extreme Dominanz, Aggression, getarnte Unsicherheit), ich glaube nicht, das das den beiden weiterhilft.
Angst verbindet...
Das könnte schon helfen. Ist aber halt mega stressig für das Tier.

Es gibt auch welche die Blumentöpfe o.ä. über fremde Mäuse stülpen, sodass sie keinen Platz und kein Licht haben. Da geht es erstaunlich oft gut.
Punkratz ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 21:46   #7 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von Maja2013
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 1.692
Standard AW: VG Otto & Pico

Hallo,
Ich bin mit den letzten beiden Begegnungen ganz zufrieden muss ich sagen.
Es ist zwar noch weit entfernt von gut, aber wir machen kleine Fortschritte. Otto und Picollo treffen sich immer in einem abgetrennten Teil unseres Bades. Momentan haben sie zwei plattgedrückte Weidenbrücken und ich sitze auch drinnen, als Schutz für Pico. Das hat er auch relativ gut angenommen.
Aber Otto ist echt hammerhart Ich habe scrabble und Punkratz ja das eine Video geschickt, wo er angreift.

Inzwischen können sie ein paar Mal (mit einiger Entfernung) nebeneinandersitzen ohne das Otto gleich auf ihn stürzt und gestern hatten sie eine kurze Begegnung mit Nasenschnuppern. Also, man merkt, wir machen kleine Schritte, aber zumindest in die richtige Richtung.

Heute hat sich Picollo sehr auf mir aufgehalten und Otto saß dann auf dem Boden, Pico auf mir und sie haben sich dadurch ein wenig gemustert. Otto ist dann auch ein paar Mal auf mein Bein geklettert und da konnten sie dann auch ein wenig beieinandersitzen. Irgendwann wollte Otto natürlich angreifen, da hab ich ihn dann aber einfach runtergeschubst.

Gestern waren sie übrigens 20 Minuten und heute eine halbe Stunde zusammen.

@Punkratz: Ich glaube, das könnte ich mich niemals trauen oder meinen Tieren antun wollen. Otto würde ihn aber glaube ich trotzdem angreifen, das würde ich ihm nach den letzten Begegnungen durchaus zutrauen. Seinem Problem mit anderen Mäusen würde es im Prinzip ja auch nicht helfen. Aber vielleicht funktioniert es ja wirklich bei manchen, fraglich finde ich es trotzdem...
VG Hannah
Maja2013 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 00:35   #8 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von scrabble
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: Karlsruhe
Alter: 24
Beiträge: 1.363
Standard AW: VG Otto & Pico

Zitat:
Otto ist dann auch ein paar Mal auf mein Bein geklettert und da konnten sie dann auch ein wenig beieinandersitzen. Irgendwann wollte Otto natürlich angreifen, da hab ich ihn dann aber einfach runtergeschubst.
Ich kann es mir richtig vorstellen

Ich drücke weiterhin die Daumen und lese mit. Mehr Tipps zur aktuellen Situation habe ich aber leider auch nicht... Ich hoffe, dass sich deine Geduld wieder auszahlt wie bei den anderen beiden Kandidaten.
scrabble ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 10:39   #9 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.956
Standard AW: VG Otto & Pico

Schön, dass es vorangeht mit den beiden, weiter so!
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 19:09   #10 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.956
Standard AW: VG Otto & Pico

Zitat:
In einer Facebookgruppe wurde mir noch geraten ihn mit Pico in eine Transportbox zu setzen, (...)
Zitat:
Zitat von Punkratz Beitrag anzeigen
Angst verbindet...
Das könnte schon helfen. Ist aber halt mega stressig für das Tier.
Stimmt, diese Methode wird manchmal auch bei schwierigen Kaninchen-VGs gemacht. Ich habe das einmal versucht bei einer schwierigen Häsin. Diese "Angstverbindung" hat exakt solange gehalten, wie die zwei in der TB hockten, danach ging es direkt wieder weiter...
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 18:27   #11 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von Maja2013
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 1.692
Standard AW: VG Otto & Pico

Hallo,
Habe lange nicht mehr aktualisiert hier, aber es gab auch nicht viel zu berichten. Seit letzten Donnerstag saßen Otto und Picollo nämlich am TG, weil ich übers Wochenende nicht da war. Otto war anfangs wie ein Irrer am TG. Er war wirklich extrem aggressiv, hing am Gitter, Fell aufgestellt. Da habe ich gedacht, das wird nie was. Mit der Zeit hat sich das dann aber beruhigt und heute habe ich die Zwei dann zusammengesetzt, weil man gemerkt hat, dass die Enge ihnen (trotz Laufrad) langsam zusetzt.
Ich habe mich dafür entschieden, das Gitter hochzuziehen. Anfangs war es wirklich angespannt und es gab auch noch eine heftige Kugelei, aber danach hat Pico wirklich sehr gut reagiert. Man hat gemerkt, dass er Panik hat und hat Otto immer mit seinen Pfoten weggeschoben und gepiepst, aaaber immerhin konnten die Beiden sich so mal beschnuppern, das wäre vor einer Woche gar nicht möglich gewesen. Sie waren ca. eine Viertelstunde zusammen und jetzt sitzen sie wieder am TG. Bin seehr zufrieden!
LG
Maja2013 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 09:09   #12 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.956
Standard AW: VG Otto & Pico

Das war mutig mit dem Gitterhochziehen!
Dieser Methode vertraue ich erstmal nicht so (und ich glaube, das ist bei dir ähnlich (?)), aber es zeigt sich hier mal wieder, dass es nicht DEN Weg gibt.
Deine Intuition hat sich als gut erwiesen, das freut mich sehr für die Jungs und dich. Ich hoffe, es entwickelt sich weiter positiv.

Pico hat einen ähnlich schweren Job wie Fleck. Und er verhält sich auch ähnlich. Diese sensiblen sozialen Mäuse haben wirklich meine Hochachtung.
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2017, 22:36   #13 (Permalink)
Mausmitbewohner
 
Benutzerbild von Maja2013
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 1.692
Standard AW: VG Otto & Pico

Hallo,
nonin, ich würde gerne den Text in deinem VG Thread kopieren. Es läuft hier nämlich genauso, nur, dass sich die beiden leider auch kugeln und keine Ruhe mehr reinkam. Aus diesem Grund habe ich die VG nun auch abgebrochen. Ich glaube einfach nicht, dass aus Otto und Pico noch ein Duo wird, was auch langfristig halten würde. Außerdem zeigte Pico in den letzten Tagen Tendenzen auch eher anzugreifen (zumindest gestern) und da wollte ich nichts riskieren. Otto hat jetzt einen Kastrationstermin für den 9.11. Und für Picollo suche ich jetzt ein neues Heim, wobei sich da vielleicht etwas ergibt. Oder du möchtest ihn nonin für Fleck? Die zwei würden eigentlich toll zusammenpassen. Beide sehr nett und feinfühlig.
Das hat natürlich den Nachteil, dass Otto jetzt wieder vier Wochen alleine hockt, aber vielleicht findet er ja dann sein Traummädchen. Ich hoffe es...
LG
Maja2013 ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 09:32   #14 (Permalink)
Krabbeltier
Moderatorin
 
Benutzerbild von trulla
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 7.034
Standard AW: VG Otto & Pico

Ach wie doof... Tut mir leid, nach den ganzen Mühen...
Dann drücke ich mal die Daumen für eine erfolgreiche und unkomplizierte Kastration! Alles Gute!
trulla ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 10:19   #15 (Permalink)
Mausesenioren-Liebhaberin
Moderatorin
 
Benutzerbild von nonin
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Göttingen
Beiträge: 1.956
Standard AW: VG Otto & Pico

Maja, ich könnte deinen Text für meine VG leider auch original kopieren.... und werde wohl auch abbrechen.

Du hast wirklich Geduld bewiesen und alles versucht.
nonin ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VG - Bin unsicher, wie weiter Ronalda Vergesellschaftung (FM) 22 08.02.2016 19:27
Ottos Odyssee - Notfall! Otto Glück gehabt 12 11.07.2011 14:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.