Zurück   Mausebande Forum > Vermittlungen > Vermittlung anderer Mäusearten
Mausebande Forum

Vermittlung anderer Mäusearten Bitte NUR andere Mäusearten (Züchter werden nicht geduldet)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 25.05.2018, 10:45   #1 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 10
Standard VZM männlich PLZ 65719

Guten Tag,

Ich habe von einer Bekannten 22 männliche VZM übernommen. Sie hat die Eltern aus schlechter Haltung bekommen. Ich habe den Papa und die gesamten männlichen Nachkommen bei mir. Es sind 2 Muttertiere die je 2 Würfe hatten. Der Papa ist unbekannten Alters. Die Jungtiere von Anfang März und Anfang April. Derzeit sitzen sie bei mir sehr beengt. Ausbau ist geplant, aber fällt leider auch nicht vom Himmel. Im Prinzip sind alle weiß. Wenige haben graue kleine Tupfen.

Wer sucht eine MännerWG? Würde die Mäuse gerne in kleineren Gruppen abgeben. Außer es würde sich eine erfahrene Pflegestelle finden die bessere Möglichkeiten hat als ich die Tiere artgerecht unterzubringen. Dann gerne auch den ganzen Trupp.

LG

Melanie
Legion ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 20:15   #2 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 10
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Ich versuche mal ein paar Bestechungsbilder einzufügen.

Aktuell kann ich der kleinen Knopfaugenarmee nur ein Gehege mit den Maßen 120/60/60 bieten. Versuche sie viel zu beschäftigen. Gerne kann man mir auch Beschäftigungsmöglichkeiten schreiben.

LG

Melanie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (20,3 KB, 27x aufgerufen)
Legion ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 16:19   #3 (Permalink)
Maus
 
Registriert seit: 22.03.2018
Beiträge: 36
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Hallo,
ich denke die Vermittlungschancen würden sich erhöhen, wenn du zumindest einen Teil der Mäuse kastrieren lassen würdest.
Beste Grüße Reinhard (der selber nur kastrierte VZM hält)
ABS-Socke ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 17:51   #4 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 10
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Hallo Reinhard,

Über Kastration habe ich auch schon nach gedacht. Jedoch wieder verworfen. Zum einen natürlich die Kosten. Zum anderen kann ich die VZM optisch nicht unterscheiden. Trennen geht auch nicht. Habe kein weiteres Gehege. Ich wüsste nachher also nicht wer schon kastriert ist und wer nicht. Sollte sich etwas an der Verträglichkeit ändern und ich muss trennen werde ich das wieder überdenken. Aber aktuell ist keine Kastration geplant. Falls natürlich jemand Kastraten möchte würde sich da sicher eine Lösung finden lassen.

Habe mich übrigens bei der Gehege Größe vertan. Es ist 120/60/120

Lg

Melanie
Legion ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 17:52   #5 (Permalink)
Giftzwerg vom Nachtdienst
 
Registriert seit: 12.02.2015
Ort: Wirtshaus im Spessart
Beiträge: 1.037
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Huhu Melanie, wenn Du sie wirklich mal sicher unterscheiden musst: Verpass ihnen einfach mit ner scharfen Nagelschere ne schicke Frisur. Das hält erstmal min. 4 Wochen.

Und wegen Beschäftigungsmöglichkeiten: Du kannst mit ihnen clickern, wenn Du magst. Sie sind unheimlich gelehrig. Und ich fürchte, lange genug werden sie bei Dir sein, um ihnen einigen (Un)Sinn beizubringen ...


LG Angelus
Angelus Noctis ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 20:40   #6 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 10
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Hallo Angelus,

Das mit dem Clickertraining habe ich schon mal gelesen. Nur leider sind die Burschen spontan verschwunden wenn ich das Terra öffne. Denke da werden wir noch einige Zeit brauchen bis wir da was machen können. Ausreichende Übungsobjekte habe ich ja leider.

Habe eine Voliere (Montana Finchhousedouble) geschenkt bekommen. Muss mich mit der Voliere mal auseinander setzen und sehen wie ich diese als Erweiterung an das bestehende Gehege bauen kann. Evtl auch nur die Elemente verwenden und einen Eigenbau drauß machen. Aber vor Anfang Juli wird da nichts passieren.

Ich finde es sind echt tolle Gesellen und jeder der noch keine kleine Gruppe hat braucht unbedingt eine
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (22,8 KB, 16x aufgerufen)
Legion ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:36   #7 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 233
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Zitat:
und jeder der noch keine kleine Gruppe hat braucht unbedingt eine
Wenn zwei Personen an der guten Vermittlung einer Gruppe männlicher Vielzitzenmäuse interessiert sind, dann mögen sich diese die Kastrationskosten teilen. Eben weil nicht nachvollziehbar ist, durch wessen Hände die Mäuse gegangen sind, wer sie an wen gereicht hat, ob es die Bekannte gegeben hat oder ob nicht - wo so vieles offen ist, können Mäuse doch nur seriös und gut vermittelt werden, wenn sich zwei Mäuse liebhabende Vertragspartner als Eigentümer outen und sich ein paar Kosten teilen - zB. die Kosten der Kastrationen. mfG
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 21:39   #8 (Permalink)
Realitätsflüchtling
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: BaWü bei Stuttgart
Beiträge: 10.593
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

ich kann auch nur Kastration empfehlen - hatte dem geglaubt, es ginge anders - am Schluss alle auseinander.
Kastraten übernommen - glücklich bis zuletzt
stefanie ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 00:57   #9 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 233
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Ein Hallo mit kleinen Fragen:
würden Sie an mich 4 Mäuse-Jungs verkaufen? Ich würde/ könnte bis Würzburg fahren. mfG
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2018, 14:04   #10 (Permalink)
Flohmaus
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 10
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Hallo,

Also zu den Kastrationen: ich kann aktuell keine Kastrationen finanzieren. Gerne bin ich bereit die kompletten Mäuse denen zu überlassen die mal eben 22 kastrationen bezahlen können. Mein TÄ nimmt für ein Meeri schon knapp über 80€. Selbst mit Mengenrabatt würde ich sicherlich nicht unter 60€ pro Maus kommen. Und so leid es mir tut habe ich keine 1320€ auf der hohen Kante um die VZM alle kastrieren zu lassen.

Ich habe einer Bekannten geholfen die VZM aus den miserablen Umständen zu retten. Natürlich rein vom finanziellen her ist es Quatsch. Aber so kann ich wenigstens versuchen ein artgerechtes zu Hause zu suchen.

Wenn es einen Verein hier in der Nähe gibt, die Sonderkonditionen bekommen und die VZM als Vereinsmäuse kastrieren lassen und die VZM bei mir als Pflegestelle weiter wohnen bis ein zu Hause gefunden ist wäre das auch super. Würde dann sicherlich auch Kastrationspate für eine oder auch 2 Mäuse werden. Aber mehr ist leider nicht drin.

Gerne gebe ich auch kleinere Gruppen an Vereine zur Vermittlung ab. Hauptsache es gibt ein artgerechtes zu Hause. Mit Kindern und anderen Haustieren habe ich schon genug um die Ohren. Es war nie von mir geplant die Mäuse auf Dauer zu halten. Es wäre wirklich schön wenn sich Unterstützung finden lässt. In welcher Form auch immer.

@Bimsgestein: Wie sollen die 4 bei dir leben? Hast du Bilder vom Gehege? Hast du schon Erfahrungen mit VZM? Generell spricht nichts gegen eine Vermittlung an dich und mit etwas Geduld finden wir bestimmt auch eine MFG.

LG

Melanie
Legion ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 15:09   #11 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 233
Standard Sie werden willkommen sein - ich freue mich auf 4 feinen Jungs

- Generell spricht nichts gegen eine Vermittlung an dich und mit etwas Geduld finden wir bestimmt auch eine MFG
- Hast du schon Erfahrungen mit VZM?
- Hast du Bilder vom Gehege?
- Wie sollen die 4 bei dir leben?


Ein Hallo mit kleinen Antworten

- Wir beide würden also Vertragspartner sein.
Ich würde dich in Würzburg am Bahnhof treffen. Die Formulare der Kaufverträge, die wir vorher austauschen würden per mail - bzw. die dann bereits unterschriebenen Verträge würden wir beide mitbringen und uns aushändigen. Vorort würden wir uns noch der Richtigkeit unserer Personalien vergewissern. Ich würde die Mäuse bezahlen (im Voraus, wenn das gewünscht ist, dann wären Sicherheit und Seriösität verbessert) - ich kann auch erst während des Treffens und der Übergabe bezahlen. Nenne mir doch den Preis - mit dem Geld könntest du einen Teil der Kastrationskosten bezahlen, falls du deine Mäusemännchen, also die, die du dann noch pflegst, kastrieren lassen wolltest.

- nein, ich habe keine Erfahrungen mit der Pflege männlicher Vielzitzenmäuse.
Nun ja, in meinem Heim wird alles unbekannt sein für die Feinen. Da es geschlechtsreif(end)e Mäusemännchen sind (keine Nestlinge mehr) welche aus dem Gehege, das ihnen vertraut war, quasi umgesetzt werden in eine unbekannte Umgebung und unbekannte Gehege, wird jedes Mäusemännchen sein bisdato entwickeltes territoriales Verhalten zeigen.

- meinst du, dass 1 Gehege reichen wird? Ich dachte, ich bräuchte 4 Gehege oder 4 Gehegeeinheiten - für jeden Mäuserich eins bis zum Beginn der Neu-VG. Welche Abmessungen sollten die Gehegeeinheiten haben?
Mein Gehege ist ein Modell der Baureihe NEW-Eurotravel (Vollausbau). Das verlinkte Bild zeigt ein baugleiches Modul und es zeigt den Verbund und es verweist auf die Firma hoffmannblech als Urheber der Infos und Bilder. In den Infotafeln jener Webseite stehen auch die Maße. In einem Gehege dieses Typus würden die Mäuse-Männchen wohnen.


- schreibe mir, wie die 4 bei mir leben sollen - was du dir für die 4 wünschst. Ich muss freilich "sehen", welche deiner Vorstellungen ich werde realisieren können.

mfG

Geändert von Bimsgestein (03.07.2018 um 15:19 Uhr)
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2018, 16:44   #12 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 233
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Fertig
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 14:26   #13 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 233
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Zitat:
Wenn es einen Verein hier in der Nähe gibt, die Sonderkonditionen bekommen und die VZM als Vereinsmäuse kastrieren lassen und die VZM bei mir als Pflegestelle weiter wohnen bis ein zu Hause gefunden ist wäre das auch super. Würde dann sicherlich auch Kastrationspate für eine oder auch 2 Mäuse werden.
Hallo

In wessen Eigentum werden die Mäuse dann übergehen, nachdem du dich Pflegestelle genannt hast, und nachdem "Vereine" sich bereit erklärten, Teile der Pflegekosten zu übernehmen?

Falls du die Mäuse einem TH-Vereinen oder TSV übereignest, der dir deine Mäuse zwecks Pflege überlässt aber die TÄ-Konsultionen und Kastrations-OP organisiert und bezahlt, kannst du auf das TH oder auf die Vereine ja verweisen. Dann könnte man diese kontaktieren und die Spenden an die betreffenden Vereins-Konten "schicken".

Bei einer Außenvermittlung, die die Tierheime für Tiere im Namen ihrer Besitzer ausschreiben, bleibt man wohl Eigentümer. Oder hast du das schon anders erlebt, anders gelesen?

mfG
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 15:21   #14 (Permalink)
Maus
 
Registriert seit: 22.03.2018
Beiträge: 36
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Zitat:
- für jeden Mäuserich eins bis zum Beginn der Neu-VG.
Darf ich fragen wieso du die Mäuse trennen und dann wieder vergesellschaften willst? Freiwillig würde ich VZM niemals trennen. Das Risiko, dass man sie hinterher nicht wieder zusammen bekommt ist nach meiner Erfahrung sehr hoch.
ABS-Socke ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 20:38   #15 (Permalink)
Kürbiskerndieb
 
Registriert seit: 21.05.2013
Ort: Rothenstein Thüringen
Beiträge: 233
Standard AW: VZM männlich PLZ 65719

Ich will sie ja nicht trennen. Jedoch befürchte ich, dass die Mäusemännchen sich nicht mehr vertragen werden nach dem Umzug/ wegen des Umzugs und ich darauf reagieren können muss (mit trennen, mit Re-VG-Versuchen, mit kastrieren lassen, mit Re-VG). Und ich würde gern von Beginn an das richtige tun, damit die Feinen als Gruppe auch bei mir weiter harmonisch leben und wenigstens alle Gehege-Module als Verbund möglichst bald nutzen können.
mfG
Bimsgestein ist offline   Seitenanfang Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
männer wg, vzm

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
PingBacks sind an
RefBacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Rattenhilfe Thüringen] PLZ 99 , 1 Farbmaus, männlich Bimsgestein Farbmäuse 10 24.06.2014 17:59
24941 Flensburg - 4 VZM männlich Angelus Noctis Glück gehabt 7 19.03.2006 16:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.2.0 © 2008, Crawlability, Inc.